Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nick Lobo

unregistriert

1

Sonntag, 12. April 2015, 23:48

Anlasser austauschen? Bitte um Rat.

Hi Leute,
mein 407D springt nicht mehr (fast nicht mehr) an.
Zum dritten Mal ging er nicht mehr an und ich schätze, dass es etwas mit dem Anlasser zu tun hat (Batterien voll aufgeladen, Sicherungen i.o.) Es klackert nicht mal beim Zundschlüssel drehen. Das Licht zum vorglühen leuchtet, das Batterielicht bleibt dann jedoch komplett aus. Saft auf der Batterie ist aber schon. Zweimal hat es mit dem Hammerklopfen auf den Anlasser funktioniert, sodass er wieder angesprungen ist. Jedoch meinte ein Bekannter, dass dies ein paarmal funktioniert und iwann nicht mehr. Also besster Anlasser autauschen? Habt ihr einen Tipp ob es daran liegen könnte?

Gruss Nick

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. April 2015, 00:16

Magnetschalter tauschen oder saubermachen reicht vermutlich, damit er wieder startet. Dabei mal gucken, wie das Ritzel so aussieht, je nach Laufleistung sieht das auch manchmal etwas mitgenommen aus und macht dann auf die Dauer das Schwungradritzel kaputt.

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. April 2015, 06:56

Hallo, ja wenn er mit dem Hammer will würde ich auch dani,s Vorschlag versuchen.
Klaus

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. April 2015, 10:17

Strom

"...Saft auf der Batterie ist aber schon..."
Und vorsicht mit dem Metallhamer in der nähe des Starters,an dem dicken Kabel liegt immer dauerplus auch wenn die Zündung aus ist.
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

Nick Lobo

unregistriert

5

Donnerstag, 16. April 2015, 16:21

danke leute!!!
eine frage stünde noch an. empfehlt ihr mir im falle des austauschs von magnetschalter oder anlasser ein mercedes originalteil oder sollte es das 50% günstigere teil von unabhängigen anbietern auch tun?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. April 2015, 16:33

ist immer die frage wie lange die bilichteile dan halten ?
must halt schauen auf den hersteller des teils.
bosch oder so die bauen ja nun auch anlasser.
wenn z.b. bosch teil aber günstiger als bei MB würd ich nix dagegen sagen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666