Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. April 2015, 11:09

Gefahrloses ansetzen eines Rangierwagenhebers und der Unterstellböcke

Hallo BF-Forum,

dank wulfmen bin ich ja nun auch mit einem ordentlichen Rangierwagenheber ausgestattet. Bei meinem Reifenwechsel vor einigen Wochen kam ich auf die Idee mir auch so einen Wagenheber anzuschaffen. Für den kurzen Zeitraum des Wechsels, hob der Reifenfachmann den Düdo hinten, am Differentialgehäuse an - nun lese ich im Fahrzeughandbuch, das ich dies keinesfalls tun sollte!?!
Nun herrscht mal wieder Unsicherheit! An der Hinterachse ist für den großen Teller des Rangierwagenhebers eigentlich zu wenig Platz, zumal, wenn da auch noch die Unterstellböcke hin sollen...Wie macht Ihr das denn (?), oder besser gesagt - ich wollte eigentlich am Gehäuse anheben, Böcke drunter und gut...und zur Sicherheit den Heber etwas ablassen, aber drunter...so zumindest der Plan. Und wie ist das an der VA möglich OHNE einen Schaden zu verursachen? Hoffe meine Fragen sind nachvollziehbar und nicht allzu dämlich, aber Vorsicht ist ja bekanntlich die Mutter der Porzellankiste, oder wie war das :-P

Danke im Vorraus für hilfreiche Kommentare

Gruß Dirk


P.S:Für einen blutigen Laien und doppleten Linkshänder wie mich, wären Fotos zur Überwindung der Unsicherheit extrem Hilfreich - bin da eher visuell gepolt, was technisches Verständnis betrifft (!)
Signatur von »schmitzidirki« Das sind wir - Danny & Dirk, unser Düdo "Sidd" und Powell unsere Reisealarmanlage

2

Mittwoch, 29. April 2015, 11:44

Neben dem Diff. siehst Du 2Aufnahmepunkte.
Bau den Teller um, so dass Du dort anhebst.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. April 2015, 15:08

da wurde schon allerhand geschrieben..
mal suchfunktion nutzen... :-)

lg
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. April 2015, 15:35

Zitat

da wurde schon allerhand geschrieben..
mal suchfunktion nutzen... :-)


ich sach nix.....
überhauptnix..
niemalsnich :-O

gruß,fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. April 2015, 16:47

da wurde schon allerhand geschrieben..
mal suchfunktion nutzen... :-)

lg

kommt aber:

Du hast einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. April 2015, 16:51

steht in der betriebsanleitung. kann ich dir gerne rauskopieren.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. April 2015, 21:59

Wie hoch hebt dein Wagenheber ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (30. April 2015, 07:22)


Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. April 2015, 06:37

nimm auf jeden fall n hartholzklotz zwischen Wagenheber und Auto.
arbeite nicht unter dem wagen, wenn du ihn nicht mit böcken abgesichert hast
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

9

Donnerstag, 30. April 2015, 06:48

Mach ich Wulf, zur Zeit arbeite ich mit einem Rollbrett. Ist ein wenig eng, obwohl ich mich als schlank bezeichnen würde. 4 Unterstellböcke sollten heute mit der Post kommen. Den halben Unterboden habe ich bereits erneuert und zahlreiche Schrammen am Kopf.
Signatur von »schmitzidirki« Das sind wir - Danny & Dirk, unser Düdo "Sidd" und Powell unsere Reisealarmanlage

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. April 2015, 08:47

Warum noch einen klotz unter einem rollbaren Wagenheber legen ? An die Hinterachse kommst du so auf jeden Fall nicht mehr !
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. April 2015, 19:26

Also, für Arbeiten am Unterboden fahre ich die ganze Kiste mit allen sechs Rädern :-O auf ca 15 cm hohe angeschrägte Balkenstücke mit Hilfe von den im Womohandel angebotenen Unterlegkeilen.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 1. Mai 2015, 07:08

Moin Herbert,gute Idee #klasse1
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers