Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 26. Mai 2015, 20:19

Hallo Andi,
so ist das manchmal mit den Bildern!
Von wo nach wo ist das Bild gemacht?
Unter dem Fahrzeug,wo die Schaltwelle ,die zum Getriebe geht,aus dem Fernschaltgehäuse,so heißt das,herauskommt??
Wenn ja,dann fehlt die Kupferbuchse und müsste zum Teil in der Manschette liegen.
Wenn Du über das linke Vorderrad greifst und die Schaltstange hin und her ,viel bewegen kannst,ist das nicht normal?
Dann sieht man,wenn die Gasse ( Schalthebel von rechts nach links bewegen) geschaltet wird,dass die Welle im Gehäuse ausweicht!
Gruß Jürgen

eifler 617

unregistriert

22

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:12

Jeden Cermedes der nicht rückwärts will
schalte ich vorwärts in den parallelen Gang
und die Kulisse kennt die Richtung....

Kein Problem und Handlungsbedarf (und z.Zt mit einem ^1317 und `ner 3/4 Mio. km unterwegs).

Volker

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:21

Hallo eifler 617,
Deine Schaltung ist anders aufgebaut,als bei einem LP813.
Aber auch da ist ein Verschleiß gegeben!
Gruß Jürgen

eifler 617

unregistriert

24

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:43

Hallo Jürgen,
ich bin halt kein Mechaniker ....

Wenn nichts mehr geht brauche ich einen, klar!
Da der Rückwärtsgang bei den alten Karren Fahrzeugen nur teilsynchronisiert ist,
hilft es eben ( manchmal für viele tsd. km) ihm "den Weg" zu zeigen.

Verschleiß ist da, keine Frage.
Und übrigens, an dieser Stelle, danke für Deine Geduld un Kompetenz hier!

Viel gelernt,
Volker

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:58

Hallo Volker,
noch etwas zum lernen!
Der Rückwärtsgang ist nicht synchronisiert!
Auch nicht zum Teil!
Gruß Jürgen

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 27. Mai 2015, 04:20

Guten Morgen Forum, guten Morgen Jürgen.Ja das Foto ist in das Fernschaltgehäuse von hinten hinein gemacht worden.Allerdings von oben durch die Motorklappe und nicht von unten.Fragmente einer Kupferbuchse wurden nicht gefunden da Balgmanchette gerissen.1. Wie sieht diese Buchse aus? Sofern sie nicht lieferbar ist, müßte ich sie anfertigen.
2.Wie wird sie eingebaut?
Wäre es zur Überbrückung denkbar
eine geteilte POM Hartplastik Buchse dort zu verwenden?
Der Tüvtermin rückt näher und ich habe noch einige wichtige Dinge zu tun.VG Andreas

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. Mai 2015, 08:51

So jetzt habe ich die Zeichnung im Epc gefunden. Sehe ich das richtig bei mir fehlt

Büchse A 352 268 0050 ?

Das Teil Klemmstück
A 314 268 03 88 konnte ich bei mir auch nicht finden.Wozu ist das da?
Sitzt dieses Klemmstück innerhalb der Manschette und hält die erstgenannte Büchse
in POSITION?

VG Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 27. Mai 2015, 13:50

HalloAndi,
ich muss mich verbessern!Es ist keine Kupferbuchse dort eingebaut ,sondern eine Plastikbuchse!
Das Schaltgestänge ,das vom Fernschaltgehäuse zum Getriebe geht ,hat eine Klemmvorrichtung.Ich habe hier kein Zugriff zum EPC..Evtl.kannst Du ein Bild einstellen von den Teilen die er Dir vorgibt,nach Eingabe Deiner Fahrgestellnummer.
Gruß Jürgen

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. Mai 2015, 14:11

Hallo Jürgen, du arbeitest doch auch mit einem Tablet.Hast du da zufällig WhatsApp installiert?
Ich bekomme nämlich keine Bilder von meinem Tablett hochgeladen.Wenn es dir recht und möglich wäre würde ich dir das Bild auf diesem Weg zukommen lassen.Dazu wäre deine Telefonnummer per PN nötig.
Aber vorweg, muss das Gestänge bei jedem Gang immer mittig aus dem Fernschaltergehäuse herauskommen? Anders kann ich mir das mit der Buchse nicht erklären.Das Klemmstück ist in der
Explosionszeichnung zwischen Gestänge und Gummimanchette gezeichnet dann kommt erst die Büchse.Macht mE. Keinen Sinn.
Wie wird das Gestänge vom Schalthebel getrennt?
Ist die Büchse fest im Gehäuse oder auf dem Gestänge?
Lieben Dank Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 27. Mai 2015, 17:02

Hallo Andi,
besser auf meinen Computer!
Anne_ Juergen@yahoo.de
Du kannst mich aber auch,nach der Bildsendung anrufen 06950687879.
Gruß Jürgen

Wohnort: Rhede/Ems

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:36

bei ibai war letztens noch so ein Rep.Satz im Angebot!
Rainer
Signatur von »LP811« LP809 von 1982
LP 811,Schaustellerzugmaschine,mit 2 Zyl.Kompressorvorbau,Umbau 1980

Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12 von1999

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:36

Hallo Andi,
ich habe Deine E-Mail erhalten!
Wir klären die Zusammenhänge am besten am Telefon!?
Gruß Jürgen

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 29. Mai 2015, 10:04

So damit das hier ordentlich beendet wird die Ergebnisse nach Telefonat mit Jürgen.
Die Büchse Fernschaltgehäuse ausgangsseitig fehlt.
Da mein Schaltgestänge nur unten am Getriebe getrennt werden kann, und meine Hände da einfach nicht hin kommen entschloss ich mich eine geteilte Büchse anzufertigen.
Aus der Zeichnung des EPC ermittelte ich die Büchse und vermaßte Aufnahme Ausgang Fernschaltgehäuse und Durchmesser Schaltgestänge.
Buchse gedreht, geschlitzt und zur Pressung 5 zentel Übermaß gelassen.Dann Büchse über Schaltgestänge gehebelt und in Ausgang Fernschaltgehäuse eingetrieben.Das ging recht gut und einfach.So dann geschaltet und Büchse flog mir bei den Vorderen Gängen wieder entgegen.Dann Jürgen Telefon, informativ wie gewohnt, schneller Gedankenaustausch und mein Fehler war klar.Ich hatte übersehen, das der Schalthebel im FSG einen Kragen hat, und meine Annahme Der ID der Büchse wäre etwas mehr als Gestängedurchmesser.Falsch der ID der Büchse muss etwas mehr als der Durchmesser des Kragen sein und die Büchse muss so lang sein,das der Kragen komplett in der Büchse bei alles Schaltpunkten geführt wird.
ALSO NEUE BÜCHSE MIT RICHTIGEN MAßEN ANFERTIGEN MONTIEREN UND FERTIG.VG ANDREAS

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 29. Mai 2015, 11:28

Super,ich hoffe ,er lässt sich jetzt wieder gut schalten #respekt


dann noch eine Frage an Rolf,mit seinem Feuerbär 2,

was kann es denn nun sein,wenn der Rückwärtsgang nicht rein geht,aber so bald ich den ersten Kraftgang einlege,etwas vor fahre,er sich da nach dann in R schalten lässt ?

#kristallkugel


gruss,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 29. Mai 2015, 12:06

Das Wüste ich auch gerne.Warscheinlich ist Rolf im Stress.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 29. Mai 2015, 12:47

Hallo,
ich warte auf die Erklärung von Rolf.Bin gespannt.
Es gibt mehrere Ursachen,wenn der Rückwärtsgang sich nicht,schwer,oder nur mit Geräusche einlegen lässt!
Gruß Jürgen

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 29. Mai 2015, 17:03

So neue selbstangefertigte geschlitzte Büchse ist Drin und der LP schaltet wie ein Bentley.
Und Jürgen, die Prüfung hat ergeben, daß der Schalthebel im RWgang Stellung gut 1cm vom Blech entfernt ist..VG Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 29. Mai 2015, 17:37

Hallo Andi,
prima,1cm Abstand zum Blechausschnittt ist gut.
Aber ein Bentley ist was anderes,als ein LP813,denn in diesem hat man nicht so viel Platz!
Aber mehr Erfolg bei Frauen!!
Gruß Jürgen

  • »LP 813 Andi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 30. Mai 2015, 06:43

Frau habe ich, Bentley brauch ich nicht und ich habe ich den Stern vorne dran.

Und die Jungs bauen mE. bessere Autos als die Briten oder eigendlich Wolfsburger.


Schöner Wochenende

Wohnort: Gevelsberg

Fahrzeug: Hymer S550 auf Mercedes

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 30. Mai 2015, 08:38

Ich dachte immer du hast ein MAN .
Signatur von »gina« Regina und Michael
Hymer S550 Merc Bauj.81