Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Juni 2015, 18:03

Hinterachse Bremer 410 ?

kan mir einer sagen welche standart hinterachse beim 92 / 93er, 410er / 95Ps, verbaut ist bzw welche übersetzung die haben ?
is da ne i:4,4 drinne ?

die hänkt unter nem RMB silverstart womo von meinem vater und die fängt an ärger zu machen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juni 2015, 21:54

Hallo Eicke,
welcher 410er?
Mit Motor 102,oder der 602er?
Fahrgestellnummer?Die Achse hat aber auch ein Typenschild!
GrußJürgen

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juni 2015, 23:30

moin jürgen

is der 95ps diesel, 5 zilinder, wie der nun heist aus dem baujahr weis ich nicht dafür habe ich mir zuwenig mit den kleinen motoren beschäftigt.

hab meinem vater ne mail geschikt un dmal schauen op das typenschild noch vorhanden ist.
fahrgestell nr bekomme ich dann die tage und eben fileicht daten vom typenschild.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juni 2015, 00:28

Hallo Eicke,
der 410D, Fahrgestellnummer 611.467/468,( Kastenwagen) und 611.417/418 ( Pritschenwagen)hat die Hinterachse HL0/3-33; Baumuster 741.526.
Diese hat die Übersetzung 37:9; i.4,11 als Serie.
Dies nur ,wenn Original verbaut.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jürgen« (5. Juni 2015, 00:37)


  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juni 2015, 09:19

moin jürgen

original hat die firma RMB nur den rahmen mit motor achsen usw bekommen ohne jeden aufbau und die haben da ihren aufbau drauf gesezt.

ich schreib dir später wenn ich die daten habe vom womo.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Juni 2015, 20:06

hier die daten:

fahrgestelnr.: wdb 6114181p035714
motor:
70kw und 2842ccm

tüpenschild an der hinterachse ist nicht mehr vorhanden.

gruß eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Juni 2015, 20:43

Hallo Eicke,
ja,die Fahrgestellnummer ist die von einem Pritschenwagen/Hochlader,wenn er vom Werk ausgeliefert wird.
Er wird aber auch nur als Fahrgestell ausgeliefert,damit Aufbaufirmen ihren spez.Aufbau aufsetzen können!
Also,es ist die Achse: HL0/3-3,3
741.526; 37:9; i=4,11.Serienstand.
Gruß Jürgen

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juni 2015, 22:36

ok danke gebe ich so weiter.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666