Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. Juni 2015, 15:37

doppelten Boden für die Verlegung der Kabel, Leitungen und Wasserrohre

Hallo, ich möchte für meinen Ausbau jetzt einen doppelten Boden für die Verlegung der Kabel, Leitungen und Wasserrohre in meinen Movano setzen. In welcher stärke habt ihr die Latten für das Gerüst genommen und wie habt ihr diese dann befestigt? Geklebt? Von oben Verschraubt oder von unten Verschraubt? Habt ihr den Fahrzeugboden mit irgendwelchem Zeug wegen Schalldämmung noch eingestrichen und was habt ihr für die Dämmung genommen. Hier gibt es gerade Iso Matten 1,80x50 für 1.99 € dachte das ich mir davon welche hole.

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Juni 2015, 15:57

ich hab bei meinem Mercedes Vario den serienmäßigen Holzboden aus Holzleisten 30x40mm die Unterkonstruktion gebaut. Dazwischen mittig einen breiten Kanal für die Kabelleerrohre mit seitlichen Abgängen. Isoliert mit 30mm starklem Styrodur

[/URL][/img]

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juni 2015, 17:03

die Leisten sind verschraubt, die Styrodurstreifen mit FixAll verklebt. Leerrohre hab ich mit schmalen Edelstahlstreifen fixiert. Die daraufliegenden 15mm Siebdruckplatten sind wiederum verschraubt- idealerweise durchgehend bis in den Originalboden- aber ja nicht durch diesen

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juni 2015, 15:27

Also bei mir habe ich die Latten (50x40) auf den Boden geschraubt .... zwischen drinnen Isolierung (50mm)

Abstand genau so breit wie eine Styrodur Platte (600mm)

In die Isolierung und Lattung mittels Oberfräse Wasserleitungen usw. eingefräst

Drüber Dampbremse und 16mm OSB Platten

Ist super stabil und knarzt NULL gleichzeitig sind die Wasserleitungen super isoliert und geschützt!






mfg
Christoph