Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 26. Juni 2015, 20:24

truma boiler brauche hilfe bei rep

huhu
habe einen truma boiler BO bj.1985 12volt fbr nr. b 100 - 54549.
geht azf stöhrung rote led leutet, höhrt auf zu zünden. ich habe ihn ohne kessel mal getestet, es kommt kein gas am brenner an. nun vermute ich das das magnetventil defekt ist. ich kann mit dem mund nicht durchpusten. ich kann hier kein bild einstellen. bei dem unteren link handlet es sich um: truma boiler baureihe 1 position 3 auf dem bild. http://members.home.nl/karmanngipsy/PDF/…%5D%20Truma.pdf

wie kann ich da sding testen? bzw wie funktioniert es? was für ne spannung kann ich auf die spule geben, bzwwieviele volt liegen vom steuergerät an?
da waren auch schon deppen dran, es sind deutlich spuren von einem öffnungsversuch zu sehen. lässt es sich den öffen? also die mechanik im gaskreislauf, spule ist abschraubbar.
und, wo bekomm ich evtl so ein ding her??? um wa sfür nen kurs, oder hat noch einer ein funktionierendes im keller liegen? ist das ding evtl noch wo anderes verbaut?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juni 2015, 20:48

die ventiele laufen auf 12V also abklemmen und 12V dran halten dann solte es klaken.

ansonsten trag Truma direkt kann sein das die die teile noch haben.

hier ist ein mitglid mit dem namen Truma Service
schreib die mal an, ist von Truma direkt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Freitag, 26. Juni 2015, 20:52

hi eicke

danke

doof nur, das aus der spule 3 kabel rauskommen, warum auch immer.

Wohnort: Kierspe

Fahrzeug: MB 510 VARIOMOBIL 650

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juni 2015, 21:02


Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 26. Juni 2015, 21:27

Die 3 Drähte kommen daher, das es 2 Wicklungen in der Spule gibt.
Durchpusten kannst du da sowieso nicht, es sei denn, es wäre grade geöffnet.
12V kann an schwarz und rot angelegt werden, aber bitte nur sehr kurz, denn die Spule wird sonst heiß und brennt durch.
Die andere Wicklung dient nur zum festhalten, ist daher zu schwach zum öffnen.
Wenn da aber bereits einer versucht hat, das Ventil zu öffnen, kannst Du es vermutlich vergessen, denn jeder Versuch in dieser Richtung hat leider die irreparabele Zerstörung zur Folge, denn unter der Spule bewegt sich der Kolben in einer Passung und wenn man die verbiegt, klemmt sofort der Kolben und das Ventil ist Schrott.
Öffnen geht also nicht und die Magnetventilkörper sind sehr empfindlich.
Baureihe 1 ist nur mit Glück noch aufzutreiben, denn ab 1992 (BR2) hat sich die Aufnahme geändert, so das die Ventile nicht mehr passen.

Reparaturen gehören aber generell nur in fachkundige Hände, denn wenn Du den Topf bereits raus hattest, ist dessen Dichtung sowieso bereits hinüber, die darf nämlich auf keinen Fall wiederverwendet werden, da sie unter Hitze aushärtet. Genauso sind gewisse Maße bei der Montage zu beachten (z.B. Überwachungskerze), stimmen die nicht, ist die Sicherheitstechnik des Gerätes eventuell ausser Betrieb und das kann nicht nur für einen Brand sorgen, sondern auch lebensgefährliche Folgen haben.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

6

Freitag, 26. Juni 2015, 21:42

Die 3 Drähte kommen daher, das es 2 Wicklungen in der Spule gibt.
Durchpusten kannst du da sowieso nicht, es sei denn, es wäre grade geöffnet.
12V kann an schwarz und rot angelegt werden, aber bitte nur sehr kurz, denn die Spule wird sonst heiß und brennt durch.
Die andere Wicklung dient nur zum festhalten, ist daher zu schwach zum öffnen.
Wenn da aber bereits einer versucht hat, das Ventil zu öffnen, kannst Du es vermutlich vergessen, denn jeder Versuch in dieser Richtung hat leider die irreparabele Zerstörung zur Folge, denn unter der Spule bewegt sich der Kolben in einer Passung und wenn man die verbiegt, klemmt sofort der Kolben und das Ventil ist Schrott.
Öffnen geht also nicht und die Magnetventilkörper sind sehr empfindlich.
Baureihe 1 ist nur mit Glück noch aufzutreiben, denn ab 1992 (BR2) hat sich die Aufnahme geändert, so das die Ventile nicht mehr passen.

Reparaturen gehören aber generell nur in fachkundige Hände, denn wenn Du den Topf bereits raus hattest, ist dessen Dichtung sowieso bereits hinüber, die darf nämlich auf keinen Fall wiederverwendet werden, da sie unter Hitze aushärtet. Genauso sind gewisse Maße bei der Montage zu beachten (z.B. Überwachungskerze), stimmen die nicht, ist die Sicherheitstechnik des Gerätes eventuell ausser Betrieb und das kann nicht nur für einen Brand sorgen, sondern auch lebensgefährliche Folgen haben.

danke jürgen!
das bringt mich erstmal weiter. hgabe gerade schicht gemacht. ich schaue mir das morgen nochmals an, und geb dann laut.
genauso, mit kolben evtl feder hab ich mir das auch gedacht. schnittzeichnung konnt ich leider keine finden. aber so klingt, das was du sagst logisch. das mit der überwachungskerze, das müsste die einzelne am brenner auf der anderen seite vom zünder sein, hab ich mir fast auch so gedacht und hab es gut markiert.
magnetventil hab ich schonmal gefunden, das hier könnte es sein: http://www.campingshop-24.de/campingarti…CFUL4wgodV-wIkA
werde ich aber erst beswtellen wenn es wirklich klar ist, funktionierendes gebrauchtes würd es auch tuen, ma schauen....

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. Juni 2015, 18:55

Nö, das Ventil kannst Du nicht gebrauchen, das ist Baureihe 3 und zudem noch 30mbar, das passt nicht.
Neu wirst Du dieses Ventil bei keinem Großhändler und in keiner Liste mehr finden, denn die sind längst alle verkauft.
Sowas ist wie ein 6er im Lotto, daher wird wohl nur gebraucht in Frage kommen, wobei man das auch erstmal bekommen muss.
Wenn Du unbedingt basteln willst, wäre vermutlich ein Teileträger aus der Bucht wohl das beste.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

cappadax

unregistriert

8

Samstag, 27. Juni 2015, 19:39

Truma Boiler

Hallo alb66,

frage mal hier an!

tru-truman@arcor.de



Peter