Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Juli 2015, 08:45

Länge Gasschlauch

Ich habe nur einen mobilen Kocher und koche nie im geschlossenen Bus. Bei Schlechtwetter wird zwar im Bus gekocht, aber immer bei offenem Fenster und offener Schiebetür. Ich habe keine fest installierten Gasleitungen und brauchte daher bislang auch keine Gasprüfung.

Was mir bereits gesagt wurde: 40 cm im Innenbereich, länger nur im Außenbereich. Aber mein Fall liegt da ja etwas anders.

Daher meine Frage in die Runde, wie lang der Gasschlauch sein darf. Wer weiß etwas?
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:06

ja bei gas instalation darf ein schlauch max 40cm verlegt sein das richtig.
was du da mit deiner gasbuddel und kocher machst ist wie zuhause im garten also keine regelung.
kanst nehmen was du gekauft bekommst an längen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:09

So lange wie du willst, es sei denn, der Hersteller hätte irgendwelche Maße vorgegeben.
Es ist ein Einzelgerät und damit liegt die Verantwortung dafür bei Dir.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

4

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:15

Danke für die schnellen Antworten. Dann werde ich mir mal einen längeren Schlauch besorgen.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Wohnort: Apen im Ammerland

Beruf: Mobiler Gasprüfservice

Fahrzeug: MB 613D,450sl,525e,250T

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:18

Hallo,

Eike und Freak2 haben Recht, es gibt bei mobilen Geräten keine Vorschriften. Wenn Du allerdings den Kocher irgendwann Fest oder zum Ausziehen in deinen Wagen integrierst ist die Schlauchlänge und die Druckklasse (6) vorgegeben.

Fest eingebaut = max.40cm +- 5 cm.
Zum Ausziehen = 75 cm.

Gruß
Carsten

6

Donnerstag, 16. Juli 2015, 21:54

Hallo,

Eike und Freak2 haben Recht, es gibt bei mobilen Geräten keine Vorschriften. Wenn Du allerdings den Kocher irgendwann Fest oder zum Ausziehen in deinen Wagen integrierst ist die Schlauchlänge und die Druckklasse (6) vorgegeben.

Fest eingebaut = max.40cm +- 5 cm.
Zum Ausziehen = 75 cm.

Gruß
Carsten
Zum Ausziehen = in Schublade installiert? Bei mir steht der Kocher auf einem niedrigen Schrank, während der Fahrt mit einem Zurrgurt gesichert, der zum Kochen entfernt werden muss, weil sonst der Deckel gar nicht hoch ginge.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juli 2015, 07:36

Nein, zum Ausziehen bedeutet in diesem Falle, das die Flaschen bei einer solchen Anlage auf einem Schlitten montiert sind und auf einer kleinen Plattform aus dem Gaskasten gezogen werden. Sie stehen dabei voreinander, so das man die hintere Flasche, die tiefer im Aufbau sitzt, nur wechseln kann, wenn der Auszug aus dem Gaskasten gezogen ist, daher ist dabei der lange Schlauch nötig.
Das betrifft aber nur prüfpflichtige Gasanlagen und nicht dein Einzelgerät.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen