Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kaiwerk

unregistriert

1

Dienstag, 17. Februar 2004, 14:24

Moin zusammen!
Ich war eben mal beim Kollegen Tüv.
Wollte fragen, was ich alles machen muss um einen einsamem Sitz im Wohnbereich meines Bussis als Sitzplatz eingetragen zu bekommen.
Fazit (wie man ja auch nachlesen kann....):
1. Entweder Sitz quer zur Fahrtrichtung (also mit BLick in Fahrtrichtung sitzend) mit 3 Punktgurt
2. Sitz Längs zur Fahrtrichtung
Variante 1 scheidet aus, weil ich nicht mehr an die Befestigungspunkte im Boden drankommen.

So, nun meine Frage:
Für Variante 2 brauche ich eine Abstützung seitlich am Sitz (also Richtung vorne), die ein Fallen beim Bremsen verhindert.
Da im Wohnzustand der Sitz aber genau anders genutzt wird, darf diese nicht ständig dort sein. Also ist mir eingefallen, man könnte ja klappbare Armlehne (aus Reisebussen oder Flugzeugen) dort anbauen. diese muss aber sehr stabil sein. Wo bekomme ich sowas???????????????

Gruß,
Kai

TestDummy

unregistriert

2

Dienstag, 17. Februar 2004, 16:49

Wenn ich das richtig verstanden habe sitzt man beim Fahren des Wagens quer zur Fahrtrichtung. Beim Bremsen oder Aufprallen auf ein Hindernis soll eine Armlehne wie im Reisebus das Herunterfallen des Fahrgastes verhindern.

Stelle mir das mehr als schmerzvoll vor! Da möchte ich ich nicht mitfahren. Irgendwo hört der Spass auf!

3

Dienstag, 17. Februar 2004, 17:22

[cite]TestDummy schrieb:[br]Wenn ich das richtig verstanden habe sitzt man beim Fahren des Wagens quer zur Fahrtrichtung. Beim Bremsen oder Aufprallen auf ein Hindernis soll eine Armlehne wie im Reisebus das Herunterfallen des Fahrgastes verhindern.

Stelle mir das mehr als schmerzvoll vor! Da möchte ich ich nicht mitfahren. Irgendwo hört der Spass auf![/cite]

Dann lieber ohne Abstützung? Leutz, das is doch eh nur ne TÜV-Sache. der TÜV trägt Sitzplätze ohne Gurt nun mal nur so ein. Wo dann wirklich gesessen wird, das ist doch ne ganz andere Sache...

kaiwerk

unregistriert

4

Dienstag, 17. Februar 2004, 17:49

So siehts aus.....alles nur Makulatur für den Tüv.

Wenns einmal eingetragen ist will ich einen Beckengurt nachrüsten und wieder geradeaus sitzen.....

Aber für den Tüv brauche ich nunmal ne Lösung....
suche also weiterhin einen Tipp wo ich eine solche armlehne herbekommen kann (bei ebay gibts nur mittellehnen für PKW; das ist alles nix...)

Kai

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Februar 2004, 18:40

...im Zweifel tuts auch ´ne halbhohe Wand/Schrank als Abstützung.8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

kaiwerk

unregistriert

6

Dienstag, 17. Februar 2004, 19:16

jaa...nur leider ist da direkt meine schiebetür neben dem sitz......da wäre ein schrank dumm....
Gruß, kai

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Februar 2004, 19:27

Es gibt doch im zubehörhandel Armlehnen zum nachrüsten,z.b.für Fahrer oder Beifahrersitze.
Ist denn das ein Autositz? oder ein Wohnzimmersessel oder selbst gebaut?
Sittinggun
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

kaiwerk

unregistriert

8

Dienstag, 17. Februar 2004, 19:51

Hi! Ist ein selbstgebauter Sitz...
Und die Armlehnen für normale autositze sind zu kurz oder zu instabil....daher die Idee mit den Reisebus-Armlehnen oder Flugzeugarmlehnen.
Kai

Stefan O 302

unregistriert

9

Dienstag, 17. Februar 2004, 20:08

solche Sitze hätte ich noch .... Drehbar - mit Gurthalterung und 2 Armstützen








kaiwerk

unregistriert

10

Dienstag, 17. Februar 2004, 21:41

Hi Stefan!
Da meine Sitzkonstruktion zum Bett umgebaut werden kann, muss da leider alles so bleiben wie es ist (Holzkiste mit Stauraum zum draufsitzen halt, so in etwa...)
Ansonsten sind die Sitze verschärft....passen aber auch leider nicht in mein Fahrerhaus.
Trotzdem dane für das Angebot!!

Gruß,
Kai

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Februar 2004, 09:47

Ich habe an meinem Beifahrersitz eine Lehne auf der linken Seite.
Kann ich dir für den TÜV leihen.
Gruß ELK

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: 608 Supermarkt ;)

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Februar 2004, 13:12

Hi Leute !!
Ne interessante Sache ist das mit den Sitzplätzen.... Ich für meinen Teil muß sagen daß ich die TÜV-Vorschriften in diesem Gebiet sehr ernst nehme, und zwar aus zwei Gründen:
Ich hatte mal das Vergnügen bei einem Auffahrunfall in einem Womo zu sitzen,auf einem Platz der nach TÜV-Vorschrift keiner war , ihr könnt euch vorstellen daß meinen Krankenhausaufenthalt keine Versicherung zahlen wollte....
und zweitens bin ich für MEIN Leben jederzeit bereit ein Risiko einzugehen, sonst hat man ja gar keinen Spaß im Leben8-)8-), aber wenn ich die Verantwortung für andere übernehme, und das tue ich in diesem Fall, dann werde ich seeeehr vorsichtig, ich will es vermeiden daß Andere durch mich Schaden nehmen und das passiert bei ungenügenden Sitzen sehr schnell!!
Jeder, der in meinem Bus mitfährt bekommt eine Einweisung wo er sitzen darf und wo nicht...
Grüße Lucky

Wuschel

unregistriert

13

Mittwoch, 18. Februar 2004, 13:49

Hallo Kaiwerk,
ich habe linke und rechte Armlehnen zum Klappen, Halter ist Alu, Lehne ist gepolstert.
Stammen aus meinem Busumbau. Wenn ich dazu komme mache ich Fotos und schicke sie dir. Kannst ja dann mal achauen, ob du sie gebrauchen kannst.
Gruß
Ralf

kaiwerk

unregistriert

14

Mittwoch, 18. Februar 2004, 14:04

An Elk!
Danke, aber da die Tüv-jungs ja recht haben, habe ich mir überlegt das ganze doch dauerhaft einzubauen....
Danke nochmal fürs Angebot der Leihgabe,

Die Armlehnen von Wuschel sind glaube ich das richtige!
Es gibt allerings ja auch noch diese Buslehnen, die man von unten quer zum sitz hochlappen kann...sind aber eher in neueren Reisebussen verbaut, finde ich aber auch nich schlecht!!!

Kai
- Editiert von kaiwerk am 18.02.2004, 14:13 -

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: 608 Supermarkt ;)

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Februar 2004, 15:04

So, jetzt läuft der blöde Rechner wieder..... was ich vorher vergessen habe, ich hab es beim TÜV auch schon geschafft Sitze in Fahrtrichtung einragen zu lassen mit selbstgebauten Beckengurt-Halterungen, der TÜV Karlsruhe meinte bei der Vorbesprechung das sei ihm lieber als Sitze in Längsrichtung, ist aber natürlich alles Ermessenssache der Prüfer, was dem Einen gefällt läßt den Anderen in Ohnmacht fallen...:-O
Grüße Lucky

eat my shorts

unregistriert

16

Mittwoch, 18. Februar 2004, 18:49

meinte der tüv nicht eher ne gepolsterte prallfläche in fahrtrichtung vor den längssitzen? bei so\'ner lanzenähnlichen armlehne breitseits, noch dazu in nierenhöhe, würd ich mich irgendwie nicht wohl fühlen...
:T

kai

Testdummy

unregistriert

17

Donnerstag, 19. Februar 2004, 12:02

Ich möchte da nicht mitfahren! Wirklich nicht!!