Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juli 2015, 13:15

db 310 fussmatten, ersatz

damen und herren,
meine gummi fussmatten sind durch dieseleintritt sich auflösend und richen streng.
hat jemand eine bezugsquelle wo ich da passenden ersatz kriege

ingo-
Signatur von »ingo-« geb 1960

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ingo-« (25. Juli 2015, 13:23)


Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. Juli 2015, 13:30

Hallo Ingo,
es gibt sehr schöne Bodenbeläge in Gummi,auch mit verschiedenen Strukturen!
Einfach mal eingeben: Gummibodenbelag!
Alter Belag dient als Vorlage zum zurecht schneiden!
Gruß Jürgen

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. Juli 2015, 13:50

Moin Ingo,
Wenn du die große, durchgehende Fußmatte im Fahrerraum meinst:
die gibts noch bei MB. Ist allerdings nicht ganz billig, ich glaube um die 250 Euro habe ich im Frühjahr bezahlt.

#winke3

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. Juli 2015, 14:31

Hallo,
aus diesem Grund, ins Internet schauen!
Gruß Jürgen

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 25. Juli 2015, 15:49

Aber ob normale Gummimatten so passgenau sind? Die Radkästen tragen ganz schön auf, normale PVC-Böden schmiegen sich jedenfalls nicht schön an den vorderen Radkasten.
Daher habe ich die vorgeformte Matte gekauft - auch wenn weh getan hat.

#winke3

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 25. Juli 2015, 15:53

Hallo Jürgen,

guter Tipp. #klasse1

Die Matten in meinem extrabreiten 613er sind nach 34 Jahren auch ziemlich ramponiert. Die gibt es bei Daimler auch nicht mal um 250 € sondern gar nicht :=-

Das Problem mit den Gummimatten: Wie kriegt man die über die Rundungen der Radläufe, wie das beim Original gemacht wurde?



Grüßle
Herbert

PS: Oh, sehe gerade, der Andi hat das Problem auch schon angesprochen..... :-)
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 25. Juli 2015, 16:29

Hallo,
natürlich ist der Bodenbelag erst mal nicht formgenau!Die Originalen werden auf einer Form,mit einer Presse und unter Temperatur geformt!
Die jetzigen müssen aus zwei Teilen gestaltet werden!
Das flache/glatte Teil ist klar!
Die Ergänzung zum Radlauf erfordert schon etwas Zeit und auch Genauigkeit/Geduld!
Ich habe auf den Radlauf ein geeignet großes Stück aufgelegt und dann mit einem Teppichmesser ein Schnitt ,vom Bogen oben,nach unten gemacht,also auf der Schräge! An der Spritzwand,die größte Breite,angefangen!
Nun lappt ja der Belag ,über !
Dieser muss exakt,passend,weggeschnitten werden! Das zugeschnittene Stück mit Kleber leicht fixieren. nun de nächsten Streifen u.s.w.
Ich gebe zu,nicht so einfach!
Dauert auch eine gewisse Zeit,aber bei dem Neupreis!!??
Ich habe dicken Teppichboden dort!
Hat den Vorteil,dass man die Schnittstellen etwas kaschieren kann.Auch dämmt dieser!
Gruß Jürgen

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 25. Juli 2015, 17:16

Hallo Jürgen,

#klasse1 #klasse1 #klasse1

Werde ich dann auch mal versuchen....

Danke und Grüßle
aus dem gar nicht mal so windigen Süden.
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 25. Juli 2015, 17:26

Hallo miteinander,

hier gibt es Teppichboden oder auch Schwerschichtmatten die sich an die Rundungen anpassen lassen.
Die Schwerschichtmatten werde ich wahrscheinlich unter die Gummimatten legen.

http://automobile-daemmstoffe.de/epages/…56%2FCategories

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 25. Juli 2015, 18:28

Hallo Herbert,
ja super,noch besser,ideal!!!!! Mit Heißluftföhn formbar,klasse!!! Damit ist mein Vorschlag SCH......,schade dafür!
Gruß Jürgen

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 25. Juli 2015, 23:24

nicht doch, Jürgen.

Dein Vorschlag ist für mich nach wie vor aktuell.
Mir z.b. ist dieses Schwerlastzeugs alleine etwas zu dünn und der darüber liegende formbare Teppich auch und zu empfindlich. Da muss noch was dazu und da kommt Deine Idee durchaus zur Geltung.

Aber erst muss ich das alte Zeugs raus nehmen und sehen wie das Blech darunter aussieht. Führerhausrenovierung habe ich mir bis zuletzt aufgespart. :-)

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

  • »ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Juli 2015, 08:11

moinmoin,
danke für eure anregungen, schwerschichtmatten und ähnliches liegen sogar in meinem keller auf vorrat.

ingo
Signatur von »ingo-« geb 1960