Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juli 2015, 18:20

kupplung oder was?!

aloha,mal wieder eine frage :

ich habe endlich einen neuen/gebrauchten motor in meinen man g90 eingebaut.alles angeschlossen,entlüftet etc.
als ich heute dann mal los fahren wollte ging der motor ohne probleme an.
der gang scheinbar ebenso rein-kupplung hat normalen wiederstand auch.
nur leider ging es keinen meter vorwärts und der laster bei mehr gas dann auch irgendwann einfach aus.luftdruck ist im sollbereich.betriebsbremse sollte auch funktionieren(hab die karre erst gezogen).
jemand n tip woran das liegen könnte?
klar kupplung,aber wie passt das mit dem ausgehen?
vielleicht doch nicht richtig entlüfet,zylinder undicht oder so und darum kein gang drin???

weiß nicht weiter ,ihr doch sicher :)

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juli 2015, 19:20

Ist denn noch Diesel im Filter ? Gibt es auch ein Glasfilter ? Hat es Luft gezogen,evl.der Diesel zurück in den Tank gelaufen ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juli 2015, 19:28

es gibt keinen glasfilter.diesel und ölfilter.beide neu,dicht und mit dem zeug gefüllt welches rein soll:)
könnte ich denn gas geben ohne diesel?

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juli 2015, 20:59

Ja,so lange Diesel drin ist .

Du schreibst,er ging aus ? Wegen Dieselmangel ? Oder hat er sich abgestellt,als wenn du ihn aus machst ? Oder abgewürgt,als wenn die Bremse nicht lösst ? Ich frage mal die #kristallkugel
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juli 2015, 22:03

ne,nich wegen dieselmangel.
fühlt sich an wie als wenn du mit angezogener handbremse gas gibst,das nicht-weg-kommen.
das ausgehen eher abwürgen.
die bremsen sind aber los.zum sichergehen hab ich die handbremse manuel gelöst,raus geschraubt also.
ich hab das ausrücklager rein und raus gezogen,klar mit zylinder ab.dann gings....allerdings sind die gänge "veschoben "? hatte keinen rückwärtsgang.wenn ich in den geschaltet hab gings vorwärts.
und abgesoffen ist er auch...was mich denken lässt das ich im 3 gang war anstatt im 1.
also nich kupplung vielleicht sondern eher so justierung von schaltstange???

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. August 2015, 21:20

nur um das zu ende zu bringen:
nicht die kupplung,hanbremse oder kadarnwelle.nicht das getriebe(zum glück!)
-das schaltgestänge wars nämlich um ca n halben cm auf der welle (?) verschoben.
gänge damit auch:)

hab sie gefunden.
karre läuft wieder!