Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Feuerbaer 2.0« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juli 2015, 08:07

OM 364a Läuft der zu hart Video

Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2015, 08:21

moin Rolf

das einzigste was ich so gesehen habe ist das du deine schrauben von der motorbefestigung mal fest zihen soltst, da wakelt ja schon die U scheibe an der vorne fahrerseite motorbefestigung.

abgesehen das der lehrlauf etwas zu nidrig war wo du den rontergedreht hast und dann sich ales was klappern kan klappert,
find ich ist alles ok.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juli 2015, 08:29

Ist das Standgas nicht etwas zu gering ? Wenn ich unseren so langsahm laufen lasse,schüttelt er sich auch stärker.Vorn links im Motorraum ist eine Schraube locker,neben dem Motorlager ? Die Unterlegscheibe springt.Könnte es sein,das die Motorlager zu hart oder beschädigt sind,so das er an schlägt ? Wie viel hat er gelaufen ?
Für ein geschmeidigen lauf,brauch es sechs oder acht Zylinder :-|

gruss,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (29. Juli 2015, 08:45)


Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Juli 2015, 08:56

Tach Rolf,

wie lange fährst Du jetzt mit OM 364 Motoren rum (?)

das ist nun mal ein rauher Geselle :-O

dreh das Standgas höher,damit der Motot rundlaufen kann ;-)

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:48

Hallo Rolf!

Kleine Nebenfrage an Dich.
Im Avartar steht bei Dir 609 mit Turbo nachgerüstet.
Hast Du den Motor selber umgebaut?
Mit allen dafür nötigen Teilen? Auch die Kolben?
Oder war der Motor bei Kauf schon umgebaut?

Außer das die Motorleerlaufeinstellung "ein klein wenig" zu niedrig war, was man ja am Stellrad selber regeln und einstellen kann, und natürlich die linke Motorlagerung auch nicht mehr so gut aussah, sehe bzw. höre ich für mein Dafürhalten "erstmal" keine größeren Probleme.
Vielleicht geht ja ein neues Video mit erhöhter Leerlaufdrehzal.
Dann kann man ja vergleichen und schauen.

Grüsse
Joachim, rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

  • »Feuerbaer 2.0« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juli 2015, 10:29

Den Leerlauf hab ich absichtlich runtergedreht damit er etwas schüttelt.... wenn man genau hinhört dann denke ich ein Zylinder läuft etwas zu hart....

Der Turbo wurde von DB nachgerüstet unter Verwendung aller dafür notwendigen Teile so ist es im Fahrzeugschein eingetragen.... nachdem ich bis an die Rauchgrenze aufgedreht habe gibt's auch ausreichend Drehmoment weil ich damit ja in den Bergen der Schweiz unterwegs bin.... das musste einfach sein..

Den OM 364 fahr ich seit 20 Jahren und weis das es ein rauher Geselle ist trotdem höre ich Geräusche unter Last die mir nicht gefallen und die beim Vorgänger nicht zu hören waren....

Naja 380Tkm sind ja auch kein Pappenstiel der letzte lief bei 550 Tkm immer noch etwas schöner als der aktuelle...

Um den Bolzen vom Motorlager hab ich mich nach der Aufnahme gekümmert der sitzt jedoch so fest das zu vermuten bleibt das der Vorgänger das Gewinde schief angesetzt hat und damit zerstört....

Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feuerbaer 2.0« (29. Juli 2015, 10:42)


Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Juli 2015, 10:47

Motorgeräusch

hörr sich sehr vertraut an. Bis dahin, wo du die Leerlaufdrehzahl runter geregelt hast habe ich ich nichts ungewöhnliches gehört. Danach scheppert alles was nicht fest ist. Kann es sein, dass das Gasgesänge mit dem Krümmer Kontakt hat. Motorlager wurde ja shcon mehrfach angesprochen. Das würde ich tauschen.
Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Juli 2015, 11:35

Evl. Ist der Umbau doch nicht so gleich,wie beim Originalem 364a ?

wie hoch ziehst du ihn im vierten,damit er im fünften in der Ebenen gut weiter zieht ? Kannst du im fünften mit 60 Kmh dahin fahren,ohne zu beschleunigen ?

Es gibt ja auch so Motorölzusätze wie Rewitec,wo nach die Motoren dann einen weicheren Lauf haben sollen.Aber ob das wirklich gut für die Motoren ist ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (29. Juli 2015, 11:50)