Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Juli 2015, 20:07

Kühlschrank 12V-Betrieb geht nicht

Hi Forum,

in meinem 207d, geht der Electrolux- Kühlschrank im 12V - Betrieb nicht. Auf 220V brummelt er ganz tüchtig :T , bei 12V passiert nichts. Die Sicherungen habe ich überprüft, die sind in Ordnung, Strom kommt an. Habe ihn länger im 12V - Modus gelassen, die Temperatur geht nicht mal um 0,5 C runter.

Habt ihr Ideen?

Die Effizienz der alten Kühlschränke ist mit Sicherheit nicht so dolle, welche Erfahrungen habt ihr mit den neueren, gibt es welche die herausstechen (Preis-Leistung)?

Danke und Gruß Bastian

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2015, 20:53

Tach,

dann ist vermutlich die 12 Volt Heizpatrone kaputt, die gibts aber als Ersatzteil zu kaufen.

#prost

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juli 2015, 12:06

Tach,

dann ist vermutlich die 12 Volt Heizpatrone kaputt, die gibts aber als Ersatzteil zu kaufen.

#prost

Lego

Wenn Bastian schreibt "brummelt", dann würde ich nicht annehmen dass er einen Heizpatrone hat sondern dass es einer mit Kompressor ist, oder? Bastian, diese Frage sollte zuerst geklärt sein....
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

4

Donnerstag, 30. Juli 2015, 18:54

Hallo.
Kontrolliere erst einmal den 12V- Schalter.Mache ihn mit Kontaktoel z.B. 22-6 wieder leichtgängig.Bei alten Kühlschranken kann da das Problem sein. Habe meinen, wo der Schalter zur Piecco-Zūndung leuchtete, sie aber nur ab und zu funktionierte, so heute wieder in Ordnung bekommen.
Grüsse von Jürgen.

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Juli 2015, 19:37

der Kühlschrank ist normalerweise so geschaltet das er nur während der Fahrt mit 12 Volt funktioniert sobald das Auto steht und der Motor aus ist geht er nur mit Stromanschluß odewr Gas

Gruß Ralf

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juli 2015, 19:41

Strom kommt an

Jupp, da stellt sich die Frage, WOOO.

vinsta hat mit Recht auch den Schalter im Verdacht, in der Tat war das bei meinem Kühli auch schon ein Problem.
Du solltest ALLE (nicht nur am Schalter) Kontakte abziehen und reinigen, z.B. mit der blauen Seite von einem Radiergummi ;-)

#prost

Lego

( Herr ING.: eine Vermutung ist eine Vermutung egal in welche Richtung #idee )
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

7

Donnerstag, 30. Juli 2015, 20:37

Hey how,

danke für die schnelle Hilfe und Teilnahme.

Den Schalter werde ich überprüfen, Gasbetrieb geht bei dem Kühlschrank nicht, keine Vorrichtung zum Umschalten bzw. zum zünden des Gases.
Brummelt der Kühlschrank demnach nicht, wenn er mit 12V / 220V Heizpatronen läuft. Ich schau mal nach ob ich welche finde. Er brummelt im 220V-Modus so laut, dass ich damit Nachts nicht schlafen könnte.

Ich habe den Kühlschrank im Fahrbetrieb auf 12V laufen lassen, da passierte nix bzw. ich habe nach einer Stunde keine Abkühlung messen können, wie ich gelesen habe, ist eine Stunde aber auch nicht wirklich effizient für den 12V Modus.

Fazit: Schalter behandeln und Kontakte radieren.

Mal schauen ob's klappt

P.S. sind "modernere" Kühlschränke "besser" effizienter als die damaligen bzw. ist es eine andere Technik? War kürzlich bei Fritz Berger und stellte fest, da kostet ein Kühlschrank mal eben 600,00€ die müssten für das Geld, ja irgendetwas viel besser machen als z.B. mein alter. (Mixen die Cocktails, oder so :-P )


Danke an euch,


Gruß Basti

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Juli 2015, 20:44

Tach,

GAS geht nicht ;-(

was ist denn das für n blödes Teil :-O ist das Gas angeschlossen (?)

Bilder / Typenbezeichnung (!)

#prost

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

9

Donnerstag, 30. Juli 2015, 21:30

Tach,

Gas ist nicht angeschlossen, es fehlt auch die Leiste in der normalerweise der Gasregler sitzt bzw. der Zündmechanismus oder das Zündlämpchen.
Einzig im Kühlschrank selber ist ein 12V und ein 220V Schalter (entweder - oder). Mehr gibt es nicht

Gruß Basti

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 31. Juli 2015, 10:58

Sag ich doch- wird ein Kompressor sein. der geht natürlich nicht mit Gas sondern nur mit elektrischem Kompressor - wenn er brummelt. dann ist's fast sicher ein Kompressor.


Kühlschränke mit Gas bzw. elektrischen Heizpatronen brauchen keinen Kompressor und sind deshalb lautlos (was Nachts ganz angenehm sein kann) Werden deshalb gerne in Wohnmobilen oder auch in Minibars von Hotels eingesetzt. Einfachmal nach Absorberkühlschrank googeln oder nach Absorptionskältemaschine.


Wenn er im 12 V Modus nicht geht, ist die Frage, mit wie viel Volt der interne Kompressor läuft. Wahrscheinlich mit 220V (die sind häufiger) Und bei 220V funzt er ja. Wenn das so ist, dann braucht er im 12 V einen Spannungswandler, um auf 220V zu kommen Evtl. ist der defekt oder wude nie verbaut. Am besten Du stellst mal Typ und Bezeichnung hier ein, damit wir keine Glaskugel brauchen.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M_R« (1. August 2015, 11:42)