Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Februar 2004, 16:32

Hallo,
ich suche ein günstiges Aufstelldach für meinen T-4.
Gibt es sowas auch gebraucht und wenn ja wo?
Gibt es außer Reimo und Westfalia noch andere, günstigere Anbieter?
Gibt es Alternativen zum Aufstelldach (nicht Hochdach)?
Ist es evtl. Möglich das Originaldach so zu bearbeiten, daß man dieses hoch stellen kann?
Vielen Dank für Eure Tipps.

2

Donnerstag, 19. Februar 2004, 20:00

Hallo Gast ohne Namen;-)8-)

Das mit dem Aufstelldach würde ich mir an deiner Stelle nochmals überlegen. Mein Schwiegervater hat ein T4 (Bj.ende 01) mit Westfaliaausbau. Das Dach ist jetzt schon teilweise Durchgescheuert (im Bereich des Aufstellmechanismus und des Dachverschlusses). VW will sich nix annehmen und so sucht er nach langfristigen Möglichkeiten das in den Griff zu bekommen. Ein Nachteil ist noch die Nutzung bei kalter Witterung. Entweder wird die Batterie von der Standheizung fix leer gesaugt (also CP ansteuern) oder die Schlafstube wird nicht recht warm wegen des \"Zeltaufbaus\". Die passenden Thermomatten für\'s Aufstelldach schlagen auch mit über 200 Euronen zu Buche.:=(
Vielleicht solltest Du Geld und Arbeit in andere Alternativen stecken auch wenn dafür der Tiefgaragen Stellplatz nicht mehr genutzt werden kann.
Ansonsten kann ich dir leider auch nicht weiter helfen, sorry.

Grüße
Appi 8o)

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Februar 2004, 00:08

Hallo \"namenloser\" Gast,

ich kann Appi`s Ausführungen nur bestätigen.
ein bekannter von mir hat das Teil
wobei er den Zeltbereich nicht mehr benutzt.

Seine Aussage dazu: ich ärgere mich jedesmal über diesen Fehlkauf.
wenn es draussen Kälter als -2° ist dann friert Dir der A... an der Matratze fest.
Sein Dach wurde bisher 15 mal bei VW \"nachgedichtet\" und ist bis heute nicht 100% Dicht. Einmal sogar bei VW auf Kulanz getauscht.
Dennoch haben Sie die undichtigkeit bis heute nicht in den Griff bekommen.


Obwohl meiner im Dachbereich noch nicht fertig isoliert ist, reicht mir
die Truma 3200 mit Kleiner Heizeinstellung um das Fahrzeug innen Bacherl warm zu bekommen.

meine Meinung - liber verzichte Ich auf die Garage als diesen Kompromiß einzugehen.
btw. Wenn Du auch im Winter Campen möchtest - lass die Finger vom Klapphochdach.
wenn er \"nur\" für den Sommer gebraucht wird, kann man darüber nachdenken.

Aber Du ein flaches Schlafdach (als Zelt) haben willst, in Gauting gibt es eine Firma, die stellt sowas her zur Nachrüstung. Wird dann wie ein Dachgepäckträger oben draufgebaut und sieht eigentlich sehr Stabil aus.
Wobei ich persönlich davon nix halte.


Dieses Klappdach von VW hat ein paar ganz fiese \"Problemzonen\", die meines Erachtens
für sehr viele potentielle Fehlerquellen gut sind.
das geht beim Gestänge an und endet beim richtigen zusammenlegen (nach vorheriger durchlüftung) da es sonst inenn zu Modern beginnt.


Kauf Dir lieber ein festes Hochdas (auch oder sogar aus Kunststoff.)
Wie gesagt mein Dach ist noch nicht Isoliert, trotzdem reicht die Heizung locker aus.


gruß Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will