Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. September 2015, 10:26

schwein gehabt in spanien - werkstatt gesucht

hola,

gestern nacht ist mir in spanien, nähe Lleida ein Wildschwein vor meinen guten 608er gerannt . was zur Folge hatte, dass ich etwas ins schleudern geraten bin und meine linke front schön gegegn die kleine mauer der autobahn gedonnert hab. Schwein tot, mitfahrer schwein gehabt und unverletzt. meine liebe Paula hingegen steht jetzt ganz schön doof da.

die aufhängung der Blattferdern vorne hats abgerissen und nach oben gedrückt. das lenkgetriebe etwas nach hinten, wodurch es den kpompletten einstieg verrisen hat. irgendwie zusammengefaltet. kühlwasser ist ausgelaufen. und halt vorne stoßstange weg und blech verbogen. das soweit meine erste diagnose.

der abschleppdienst hat mich jetzt vor die erst beste mercedes werkstatt gestellt. allerdings, würde ich natürlich ne kleine günstige werkstatt, oder die möglichkeit etwas selber zu machen eher bevorzugen.

kann mir jemand weiterhelfen, wie ich da jetzt am besten vorgehe. erfahrungen mit unfällen im ausland. hat jemand zufällig ne connection zu ner werkstatt in der nähe von Lleida ( zwischen barcelona und madrid)

liebe grüße

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. September 2015, 12:36

Uii dann mal Gratulation zum unversehrtem Ausgang für den Menschen.
Aber das hört sich sehr nach nem kapitalen Schaden an.
Rahmen krumm usw...

3

Montag, 14. September 2015, 12:51

Puh! Zum Glück euch nix passiert! Bist du beim ADAC? Oder was ähnlichem? Falls ja, dann kläre mal ab, ob ein Heimtransport möglich ist. Dann könntest du das hier machen. Falls du aber noch länger unterwegs sein willst, dann hört sich dein Schaden nach sehr teuer an.

Hier im Forum gibts auch Leute die in Spanien wohnen. Vllt können die dir weiterhelfen!

Gruß
Alex

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. September 2015, 16:27

....hast mehl.. #ygpm

lg..ärpii
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. September 2015, 19:23

Gibt's Bilder von dem Schaden?

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2015, 23:35

Falls Du eine Teilkaskoversicherung hast......schau mal nach ob Wildschaden dabei ist.
Falls ja, solltest Du vor einer Reparatur Deine Versicherung verständigen.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. September 2015, 00:52

Mit Wildschaden und Wildsau muss man 2x genau hinschauen: Der typische versicherte Wildschaden ist oft auf Haarwild beschränkt. Eine Wildsau gilt aber nicht als Haarwild, sondern als Borstentier. Ein Bekannter von mir ist genau in diesem Punkt auch schon auf die Nase gefallen.

8

Donnerstag, 17. September 2015, 09:27

Warona schweigt
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. September 2015, 12:10

Zitat

"Unter den Begriff Haarwild fallen gem. § 2Abs. 1 Nr. 1 BJagdG (Bundesjagdgesetz) z.B. Rehe, Hirsche, Wildschweine, Hasen, Luchse, Dachse, Fuchse, Gemsen und Fischotter."


Muß ich mal kurz widersprechen:

"Unter den Begriff Haarwild fallen gem. § 2Abs. 1 Nr. 1 BJagdG (Bundesjagdgesetz) z.B. Rehe, Hirsche, Wildschweine, Hasen, Luchse, Dachse, Fuchse, Gemsen und Fischotter."


Auszug aus dem BJagdG:

§ 2 Tierarten
(1) Tierarten, die dem Jagdrecht unterliegen, sind:

1.
Haarwild:
Wisent (Bison bonasus L.),
Elchwild (Alces alces L.),
Rotwild (Cervus elaphus L.),
Damwild (Dama dama L.),
Sikawild (Cervus nippon TEMMINCK),
Rehwild (Capreolus capreolus L.),
Gamswild (Rupicapra rupicapra L.),
Steinwild (Capra ibex L.),
Muffelwild (Ovis ammon musimon PALLAS),
Schwarzwild (Sus scrofa L.),
Feldhase (Lepus europaeus PALLAS),
Schneehase (Lepus timidus L.),
Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus L.),
Murmeltier (Marmota marmota L.),
Wildkatze (Felis silvestris SCHREBER),
Luchs (Lynx lynx L.),
Fuchs (Vulpes vulpes L.),
Steinmarder (Martes foina ERXLEBEN),
Baummarder (Martes martes L.),
Iltis (Mustela putorius L.),
Hermelin (Mustela erminea L.),
Mauswiesel (Mustela nivalis L.),
Dachs (Meles meles L.),
Fischotter (Lutra lutra L.),
Seehund (Phoca vitulina L.);



Daran haben sich die Versicherer zu halten. Es sei den sie listen in den AGB der Teilkasko explizit die Tiere auf, für die sie haften möchten.