Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. September 2015, 11:16

Elektrischer Turbolader

Ich habe bei der ebay in Kfz-teilen unter- elektrischer Turbolader einen Turbo entdeckt, der verdichtet auf 0,1 bar,es sind immerhin 20 PS, und kühleren Kopf, kostet ca 170€,- und der Einbaumaterial (Verbindungstutzen) ist dabei, geht auch für Dieselmotoren -Anschl.Gr.: 65/70mm, ich habe sowas schon vor31 Jahren selbst gebaut- 3stufige Turbine, el.angetrieben die ich in meiner getunter Ente-2CV immer noch eingebaut habe, der Turbolader bringt bei der Ente bis 0,4 bar- 27PS,da ich noch andere Tuningmassnahmen gemacht habe,(Hubraumvergrößerung, gr.Ventile,titanstössel, Wassereinspritzung u.s.w.), bin ich insg. auf 100PS Leistung gekommen ! Es wäre vielleicht für manche zum überlegen, die noch ein paar PS mehr brauchen können.

Jan/Discoverfun

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. September 2015, 11:27

Wieso kühleren kopf durch turbo?
Ich dachte immer das mit turbo auch ein ölkühler ratsam wäre.

Lg,
Andy

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. September 2015, 11:44

http://www.ebay.de/itm/Power-Booster-ele…W-/151801814606
Meintest du das teil?

Soll auch im ausgeschalteten zustand funktionieren, da auch da die luft verdichtet wird!?

Kann das nicht so ganz glauben.
Ausserdem sind 0,1bar nicht grad viel um luft zu verdichten.
Ich glaub mein fön würde da mehr bringen, aber glauben heisst ja nix wissen.
Vielleicht gibts ja wen der sich da besser auskennt.
Die bericht im netz sind alle eher niederschmetternd.
Nämlich dahingehend das die stromaufnahme vom el turbo je höher die drehzahl vom motor ist sinkt, was ja bedeuten würde das der turbo von der ansaugluft angetrieben wird und somit weniger strom braucht um zu laufen.

Hm, skeptisch

Lg
Andy

4

Sonntag, 20. September 2015, 12:45

Du kanst ruhig skeptisch sein, aber wenn du es mit einem Föhn vergleichst entnehme ich daraus
das du keinen Ahnung hast,den bei einem Föhn oder Staubsauger bricht die Luftströmung unterm Luftwiderstand zusammen, das kannst du nicht vergleichen ich habe mir die Herstellerangaben angeschaut und es transportiert 15 000L Luft/min und überlege bitte,
wenn du einen Schlauboot mit dem Mund aufblasen tust bringst du ca 0,4 Bar druck (voll)
mit dem Mund zusammen ,hier ist eine Schauffelturbine am Werk,das ist ganz was anderes,
als ein Ventilatorrad, die Leistung macht der Luftvolumen,als Beispiel : ich habe schon immer in
meinen Fahrzeugen eine Zusatz Wassereinspritzung eingebaut und mit dem Wassernebel im Ansaugtrakt verdichte ich die Ansaugluft so das der Motor auch mind. 20 PS mehr hat (bei Turbomotor),
in meinem 608D/OM314 habe ich einen Abgasturbo,der hebt mir die Leistung auf 110 PS und
durch die Wassereinspritzung + Intercooler bekomme ich nochmals 20 PS also habe ich
genau getesteten 130PS (gemessen auf dem Prüfstand bei DB für die TÜV Entragung).
Jan/Discoverfun

5

Sonntag, 20. September 2015, 13:07

Das Teil ist einfach der Hammer, bringt aber noch mehr, wenn ich den Motor einmal in der Woche mit aktiviertem Grander-Wasser bespritze und Spritsparmagneten, Zündverstärker sowie gelochte Keilriemen einbaue...... :-P
Spass beiseite, wer wirklich noch hofft, dass das Ding was bringt, sollte das mal lesen: http://www.ebay.de/gds/Elektrischer-Powe…13897417/g.html Es hilft auch, sich mal über die Wirkungsweise eines Turboladers zu informieren. Nur ein Punkt: die Drehzahl eines Elektrolüfters liegt, wenn`s ein flotter ist, so bei 10.000 U/min, die eines Turboladers bei bis zu 300.000 U/min..... 8o)
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. September 2015, 13:21

Hast recht, ich hab keine ahnung, aber das hab ich ja auch geschrieben.
Wassereinspritzung is ja nun auch wieder was anderes.
Als laie sehe ich das problem wenn nur ein turbo nachgerüstet wird in der wärme die dann zusätzlich entsteht.
Wobei das in kombi mit der wassereinspritzung vielleicht wieder wettgemacht wird.
Aber eben, keine wirkliche ahnung von der materie, nur halbes internet wissen.
Z.b.:
http://www.ebay.de/gds/Elektrischer-Powe…13897417/g.html

Grundsätzlich find ich die geschichte schon interessant.
Nur glaub ich nicht dem motor was gutes zu tun wenn man nur einen turbo( vorrausgesetzt der funzt) einbaut.

Vielleicht gibts ja hier noch jemanden der sich mit der materie wirklich auskennt.
Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen das ein druck von 0,1 bar ausreicht.

Und das dein system funzt und die von dir genannten werte erreicht werden glaub ich dir.
Aber du hast ja auch n richtigen turbo in kombi mit wassereinspritzung.

Egal, ich hab kein wirkliches wissen dazu.
Also nicht böse sein

Lg,
Andy

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. September 2015, 13:26

Über die Wassereinspritzung bei Turbomotoren brauch ich mehr Input....

Ich denke schon längere Zeit über eine effektive Wassereinspritzung nach und möchte in diesem Zusammenhang etwas realisieren..

OM 364 a mit Turbo (mit originalteilen nachgerüsteter Motor)

Dieser Motor bringt schon gute Leistung gefühlte 140PS doch im Bergaufbetrieb (ich fahre in der Schweiz) wäre schon gut wenn ich bei etwas mehr Leistung auch eine zusätzlich Kühlung bekommen kann...

an welcher Stelle vor dem Turbo wird welches Wasser und welche Menge eingesprüht

und wie erreiche ich die beste Zerstäubung bis hin zum Nano-tröpfchen-nebel ???


Bin gespannt wer etwas gutes dazu schreibt.


:-)
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. September 2015, 13:29

Moin,

keiner ist hier böse, solange wir vernünftig miteinander umgehen (!) ;-)

So ein Autowagen ist doch ein super Experimentier Kasten :-O
Ich würde nie auf die Idee kommenden einen Föhn in die Ansaugbrücke zu schieben :-O :-O

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. September 2015, 16:24

aber auch nur
weil dein verlängerungskabel zu kurz ist !!!!

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. September 2015, 16:38

jeder Punkt ist eine Fläche und vom Microcosmos aus betrachtet ist der kleinste Punkt auch ganz schön gross.

Es kommt also immer darauf an ob Mensch in der Lage ist die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu beurteilen.

Grüezi aus der Schweiz
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

11

Sonntag, 20. September 2015, 18:46

Hier werden gerade zwei unterschiedliche Dinge vermischt. Die Wassereinspritzung ist altbekannt und ein anerkanntes Tuningmittel. Der elektrische Turbo-Fön ist .... :-P
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

Sparkassenmobilist

unregistriert

12

Sonntag, 20. September 2015, 19:28

ich stell mir gerade vor ich schraube das in mein Womo... :T

Bei Vollgas wird das Teil komplett mit durch gesaugt #winke3 #winke3


Aber Ok, soll ja auch für PKWs sein 8o)


Peter

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. September 2015, 07:18

das was stutzig machen sollte:
universal
für alle motore
benzin+diesel
die festlegung +20 ps
keine angabe über den stromverbrauch!?!? bzw bedarf

ok beim saugdiesel dürfte es gegf etwas bringen,da ein diesel mit luftüberschuß arbeitet
aber vermutlich nur subjektiv
wie oben schon beschrieben
beim benziner noch besagte wunderteile verbauen+man hat in adtion dan 50%mehr leistung bei30% weniger verbrauch

schade das unsere ingeniöre nicht auf so simple ideen kommen
sondern soft-ware endwickeln müssen um die abgasgrenzwerte zu verschleiern

14

Montag, 21. September 2015, 09:45

Hallo Leute,
Ich bin bis jetzt mit dem Turbo, Ladeluftkühler und mit der Wassereinspritzanlage aufgeladenen OM314 rund 180 000 km gefahren und der 608 läuft und läuft und es ist eine Freude, wenn ich bei uns in Bayern auf der Autobahn den Gredinger Berg(vor Ingolstadt)
mit 65km/Std hochfahe !
wenn Jemand an Bildern interesiert ist, schicke mir bitte in PN eure E-Mail Adr und ich schicke euch gerne die Bilder auch von meiner Ente mit dem El.Turbo und auch mit einer Wassereinspritzanalage !
Jan/Discoverfun

15

Montag, 21. September 2015, 13:03

Hallo,

unter der Voraussetzung das wir über den verlinkten "Power Booster" und baugleiche Teile reden, kann bei der Sache:

Zitat

Abgeschaltete Booster behindern den Luftstrom nicht, da das Gerät auch in "abgeschaltetem Zustand"

durch den normalen Luftstrom arbeitet und damit schon mehr Luft fördert.
etwas wohl nicht stimmen. Das wäre dann in ein Perpetuum mobile...weil mehr (Nutz)Engergie abgegeben wird als zugeführt wird.

Bei dem Teil kann es sich allein preislich ( und der anderen verlinkten Beschreibung nach ) nur um einen normalen Flügellüfter / Ventilator handeln und nicht um einen Verdichter, womit wir wieder beim Fön wären...gibt auch die Form schon so her...

Die Maße sind da nicht angegeben, nur die der Anschlussschläuche mit 75 mm...wir groß ist dann nach dem Bild der "Turbo"...? Optimistische Luftfördermenge die da angegeben ist, würde ich mal sagen. Ach so...ist ja nur ca. :=-


Genau das:

Zitat

hier ist eine Schauffelturbine am Werk,das ist ganz was anderes, als ein Ventilatorrad, die Leistung macht der Luftvolumen
-die Schauffelradturbine ist bei dem Teil hier sicher nicht am Werk.


Jan, da hast Du sicher etwas besseres und vernünftig konstruiertes in Deine Fahrzeuge verbaut. Da brauchts doch nicht so was #winke3


Viele Grüße
Jens

Wohnort: Lübeck

Fahrzeug: Sprinter 212D - Iveco/Magirus 110-17AW

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. September 2015, 14:17

Moin,


ich weiss nicht was ich ernster nehmen soll, das Ding oder den Test,

http://www.ebay.de/gds/Elektrischer-Powe…13897417/g.html


Aber wer sich so ein Teil eibaut, dem verkaufe ich auch die Kolbenrueckholfeder, habe davon noch reichlich liegen,


Gruss

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. September 2015, 15:25

Moin,


ich weiss nicht was ich ernster nehmen soll, das Ding oder den Test,

http://www.ebay.de/gds/Elektrischer-Powe…13897417/g.html


Aber wer sich so ein Teil eibaut, dem verkaufe ich auch die Kolbenrueckholfeder, habe davon noch reichlich liegen,


Gruss

und die nockenwellenbeleuchtung nicht vergessen

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 21. September 2015, 15:32

dem verkaufe ich auch die Kolbenrueckholfeder, habe davon noch reichlich liegen, ...

Hier gibt's die sogar in verschiedenen Farben: Etel-Tuning
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Lübeck

Fahrzeug: Sprinter 212D - Iveco/Magirus 110-17AW

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. September 2015, 16:03

Na dann doch eher den Turboloch-Deckel %-/

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 22. September 2015, 19:05

das teil bei ebay ist ein witz!!!!!!!
aber wer glaut der glaubt .
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!