Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Oktober 2015, 11:08

haste nen kaufvertrag wo irgent was drinne steht von den 3,5t zGG ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Oktober 2015, 11:24

Jetzt schmeiß nicht gleich die Flinte in's Korn ;-)

Wenn er jetzt als So.Kfz. Wohnmobil Typisiert ist, dann bleibt er es auch nach dem höher setzen des zul.Ges.Gew. natürlich auch weiterhin - die Maut-Regeln sind, unabhängig von der Zulassungsart, ab zGGew. 3,5t = Go-Box.
Das bedeutet also 2 Kostenfaktoren: a) 1 x Führerschein (wenn, dann mach bitte gleich den E auch dazu!) einmalige Kosten und b) laufende Kosten auf der Autobahn (Go-Box)
Es gibt natürlich auch Leute, die sagen: das ist mir egal, weil ich fahr einfach nicht auf der Autobahn - auch eine Lösung 8-)

Du schreibst, leer hast Du jetzt 3.650kg, das sind ja nur mal 150kg zu viel - aber, was soll noch alles rein? und vielleicht kann man ja doch das eine oder andere "Schwergewicht" durch etwas leichteres ersetzen - das müsste man sich aber mal anschauen - siehe Einladung auf ein gekühltes Getränk...

Grüße aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Oktober 2015, 12:38

habe mal nachgeschaut in meiner liste.
Kastenwagen mit lade drehtüren mitlerer radstand
508er mit zGG 5 t hat zuladung von 2270kg also lehr 2730kg

in der liste steht nur 5 t - 5,2 t und zuladung 2270 kg- 2460 kg

wenne von dem lehrgewicht von 2700 kg ausgehst haste also schon mal 900 kg ausbau drinne.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

24

Sonntag, 18. Oktober 2015, 22:13

Jetzt hab ich mir diesen genialen Ausbau mal ganz genau angeschaut. Der Kerl der diesen Ausbau gemacht hat war komplett irre!! Am Boden hat er mal Siebdruckplatten verwendet was ja gut ist nur die Teile haben eine Stärke von min 22mm als ob das noch nicht gereicht hätte pfeffert er noch eine 10 mm Sperholzplatte drauf! Ich hab zwar noch keinen Bus ausgebaut aber für mich ist es sehr übertrieben! Das Bett hinten wurde aus Schalplatten gemacht da kann sich ein Elefant drauflegen! Anhängerkupplung massiv, Dachträger 2 tote Tanks ohne Sinn etc. also hätte kein Problem mit C Schein aber die Autobahnmaut Straßen die nicht für 3,5t zugelassen sind etc.ich glaub das kann man hinbekommen mit 3,5t mit einem nicht so üppigen Ausbau und Ca. 100 kg Gepäck! Mich würd mal interessieren wer das hier bei einem 508er geschafft hat??? Es gibt sicher wen hier!!! Ich halt euch auf jeden Fall auf dem laufenden✌

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Oktober 2015, 22:18

Macht doch kein Sinn,auf 3,5 T. zu kommen.Dann suche besser nach einem leichteren grund Fahrzeug
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 19. Oktober 2015, 00:00

habe mal nachgeschaut in meiner liste.
Kastenwagen mit lade drehtüren mitlerer radstand
508er mit zGG 5 t hat zuladung von 2270kg also lehr 2730kg

in der liste steht nur 5 t - 5,2 t und zuladung 2270 kg- 2460 kg

wenne von dem lehrgewicht von 2700 kg ausgehst haste also schon mal 900 kg ausbau drinne.
Hallo Eicke,

die Angaben in den Listen entsprechen auch den in den Fahrzeugpapieren. Jedoch werden nach meiner Information diese Angaben bei der Produktion nur einmal gemessen und gelten dann für die gesamte Serie. Sind also lediglich ungefähre Angaben und selbstverständlich ohne Fahrer.
Ich hatte meinen 508 mit 6 Metern leer gewogen. Der war doch glatt 200 kg schwerer und war aus welchen Gründen auch immer nur bis 4 Tonnen zugelassen. Für die Auflastung auf 5 to mußte ich stärkere Federn einbauen sonst hätte der TÜV das nicht eingetragen.

@ Flo, ich glaube nicht, dass Du den 508 mit vertretbarem Aufwand unter die 3,5 to-Grenze bekommst. Ich sehe auch nur die Möglichkeit den C-Führerschein zu machen.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 19. Oktober 2015, 02:05

moin Herbert

na ja kommt ja auch wider drauf an was du für einen hast, hattest.
die angabe ist von nem kasten ohne hochdach und nur mit türen hinten.

giebt dann ja noch tür seitlich hinen
mit hochdach wariante 1 oder 2 usw.

da sind dan schon gewichts unterschide.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: planetin erde

Fahrzeug: L 407 D '85

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 19. Oktober 2015, 11:50

hi flo,

hab irgendwo im thread gelesen dass deiner ne m1 typisierung hat. falls du den c schein machst und dann aber als n1 typisiert wirst kannst das gleich vergessen - der grund sind die aufkommenden (d)ummweltzonen hier in ö. soll heißen dass du mit n1 und abgasklasse euro 0,1 & (ab 1.1.16) 2 das komplette bundesgebiet wien & burgenland, sowie einige bezirke in niederösterreich gar nicht befahren darfst :/ einzige möglichkeit ist dann die umtypisierung nach m1 wohnmobil...
will hier keine panik schüren, denk aber die info kann viel nerven sparen und is einfach wichtig...

schöne grüße von einem der diese info vorm kauf vom n1-407er nicht hatte ; )

christoph

ps.: 22mm siebdruckplatten sind ziemlich viel... hab 12mm und da gibt nix nach. darauf noch n laminat genagelt und gut is.

pps.: was du dir auch überlegen kannst is wie schon vorgeschlagen n anhänger, weil du darfst mit führerschein b ein kfz bis 3,5t lenken UND einen anhänger bis 750kg. dann kannst du mit 4.25t auf touren gehn...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nemoi« (19. Oktober 2015, 12:05)


Wohnort: Zürich / Niederfischbach

Fahrzeug: 508

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 19. Oktober 2015, 12:27

Hi Flo,

wir haben einen 508 mit kurzem Radstand und Serienhochdach (siehe Avatar), der leer um die 100kg leichter sein sollte als dieiner (korrigiert mich bitte falls ich falsch liege).
Der Bus wurde leer gemacht und neu ausgebaut mit guter Isolierung, zwei Fenster, grosser Kühlschrank, Kocher,
Trumatic-Heizung, unterflur Gastank, Kitesurf-Ausrüstung,
Windsurf-Ausrüstung, leichter eigenbau Dachträger, zwei Personen und
Gepäck knapp unter 3,5 Tonnen (Gastank 3/4 voll, Diesel 1/2 voll).

Der Ausbau ist hauptsächlich aus leichten Gabun-Platten und hartholz
Leisten. Stabil und sieht meiner Meinung nach auch gut aus.
Es ist also machbar, wenn man auf Wassertanks, Nasszelle usw. verzichtet. Bei uns hätte man auch noch etwas Gewicht sparen können, z.B wenn du jetzt noch den Unterflur-gastank weg lässt und ne leichte Kunststoff-Flasche nimmst oder einen kleineren Kühlschrank verbaust.

Aber wie schon oft geschrieben, man ist immer sehr knapp an der 3,5t Grenze.....

Gruss,
Flo

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 19. Oktober 2015, 15:04

Hallo Flo,
dass man einen mittellangen 508 realistisch nicht auf 3,5t reisefertiges Lebensgewicht bekommt wurde ja schon mehrfach geschrieben. Da aber wohl eine Auflastung mit deutlichen Einschränkungen/Problemen verbunden ist, wäre es das einfachste, wenn du den Bock einfach wieder verkaufst. Bei den momentanen (Phantasie)Preisen für Düdos sollte das kein Problem sein.
Solltest du aber an dem Fahrzeug hängen und doch abspecken wollen, dann baue am besten modular. Wenn jedes Modul (Koch-, Schlaf-, Stauraum-) einzeln entnehmbar ist, kannst du theoretisch jederzeit den Düdo leer räumen. Ob es im Ernstfall so weit kommt ist fraglich, aber zumindest hast du dann die Möglichkeit.

Gruß
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

31

Montag, 19. Oktober 2015, 17:18

Danke an alle die mir hier irgendwie weiterhelfen wollen und können!!! Das mit dem typisieren auf n1 hab ich schon vermutet das es zu Problemen führen wird! Welche Auflagen gibt es bei der Typisierung auf m1 Wohnwagen muss ich da für jedes eingebaute Teil wieder ein Gutachten mitbringen das ich natürlich nicht habe und kann ich das dann auch auflasten in Österreich! Ich hänge noch nicht am Auto hab es ja erst seit 2 Wochen! Hab nur nicht geglaubt das man aus dieser Sackgasse nicht raus kommt normaler weise sollte es doch für jedes Problem eine Lösung geben. Zur Zeit sehe ich aber nur Neuausbau modular oder Bus im Frühling verkaufen an den nächsten der dann in ner Zwickmühle steckt was ich eigentlich nicht will!! Lg ps lieber pflock könntest du mir villeicht Fotos von deinem Ausbau zukommen lassen danke im Voraus Flo!!!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 19. Oktober 2015, 18:02

nur so fals überlesen, der plock hat nen 5m düdo und keinen 6m wie du.
da ist eben mit dementsprechendem ausbau unter 3,5t möglich.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 19. Oktober 2015, 18:25

hi flo!

da du schon womo-zulassung hast und nur auflasten willst, sollten die auflagen nicht von belang sein.

warum es auf jeden fall ratsam ist, diese zu behalten hat nemoi ausführlich erklärt..

e zu c ist in diesem zusammenhang empfehlenswert, wenn du schon c machst.

die auflagen sind mW fest verankerte (nicht mit "bordwerkzeug" zu entfernende) kochstelle, bett und tisch

ohne nasszelle, mit kleinen tanks für die leichte küche ( :-O ) und sonst nur bett+sitze und tisch ist es mMn nach möglich aber evtl grenzwertig. mit leichten materialien und "pfusch" beim isolieren (styropor/dur) kommt man nah dran. auf dauer sparst du damit auch bisserl sprit ;-)

am besten du rechnest paar bsp mit minimalausbau und kg/m² durch.

ps: gerne werden die unteren seitlichen bleche abgetrennt (rosten eh nur ;-) ), bringt aber nicht wirklich viel denke ich.. dann doch eher eine gute starke und teure wohnraumbatterie statt 2 alte, ausgelutschte starter..

vocki und sein setra freuen sich sicher über besuch, sonst geht auch ein bier in wien wenn du magst..

good luck!

pw: entscheidung ist im grunde zwischen c schein oder umbau. wenn du doch wieder verkaufen magst, sag bescheid.. abgelastete düdos mit om314 lassen sich in ö eh an den mann bringen
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 19. Oktober 2015, 19:35

vocki und sein setra freuen sich sicher über besuch, sonst geht auch ein bier in wien wenn du magst..

allgemeines Brainstorming ist angesagt - wo treffen wir uns ??

@Rotax
dem Flo sein 508 ist als Kombi typisiert, also noch kein WoMo 8-(
wenn er jetzt nur das GesGewicht hochsetzt wird er N1 Lastwagen...

zu den Anforderungen zum Umschreiben auf WoMo kann sicher Sammy116 ala Helmut was sagen - der macht das gerade mit seinem neuen Bus :-O

Grüße aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

35

Dienstag, 20. Oktober 2015, 08:23

Hab jetzt lange nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen das er leider wieder weg:( muss!! Bin rein jobmäßig und Kind leider zu sehr eingeteilt und werde das alles bis in den Sommer nicht schaffen! Er steht jetzt in einer trockenen Garage in oö und im Frühling mache ich mich auf die Suche nach einem neuen Besitzer stell ihn auch hier ins Forum! Nochmals möchte ich mich bei allen bedanken für die tolle Hilfe!! Tolles Forum echt lg Flo

Wohnort: Schwerin

Fahrzeug: Daimler Benz L508DG Wohnmobil von 1975 H Zulassung

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 23. Oktober 2015, 09:31

Nur mal als kleine Info., machbar sollte das schon irgendwie sein da mein 508er mit Wohnmobilausbau ein eingetragenes Leergewicht von 3110kg hat.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 23. Oktober 2015, 10:18

Düdo031015,

schon mal lehr aufer wagge gewesen und geschaut op es stimt ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Schwerin

Fahrzeug: Daimler Benz L508DG Wohnmobil von 1975 H Zulassung

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 23. Oktober 2015, 10:41

Nö, sollte ich wohl mal machen :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 23. Oktober 2015, 11:49

ich würd das auf jedenfall machen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

40

Freitag, 23. Oktober 2015, 17:11

Hab jetzt lange gesucht und bin auf eine Firma in Deutschland gestoßen www.rahloff.com die bieten Verkleidungsteile in warbentechnik an! Wiegt in der selben Dimension ca die Hälfte von Holz ich glaube damit müsste es zu schaffen sein lg Flo!!!