Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Motörizer

unregistriert

1

Dienstag, 24. November 2015, 13:12

Iveco Daily S2000 SWB Campervan Projekt

Hallo Leute,

ich möchte euch hier mein aktuelle Projekt vorstellen, ich hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps und viel Ermutigung ;)
Der Iveco wird unser Campervan für Sommer und Winter, eigentlich war die Idee ja erst geboren als wir beschlossen haben 2016 eine Tour Richtung Nordkap zu starten. Mittlerweile haben sich noch weitere Einsatzzwecke ergeben, so ist der Iveco im Winter unser "Powder Shuttle" - wir sind begeisterte Freerider.
22623518012_1079fe96cb_o by Matthias Motorizer, auf Flickr
20279804104_677ab3475d_o by Matthias Motorizer, auf Flickr
DSC_1052 by Matthias Motorizer, auf Flickr


Nach dem Kauf und dem Entfernen der Bodenplatte haben wir ein wenig Rost entdeckt:
IMG_20150913_185609 by Matthias Motorizer, auf Flickr 21383367035_4dc9a6861a_o by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_1329 by Matthias Motorizer, auf Flickr 21195956388_d83b2329d3_o by Matthias Motorizer, auf Flickr 21195971048_8ea2d6c2b4_o by Matthias Motorizer, auf Flickr

nachdem wir ein wenig Blech raus geschnipselt haben...
DSC_1338 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_1364 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_1371 by Matthias Motorizer, auf Flickr 21470569459_5151447e02_o by Matthias Motorizer, auf Flickr

...wurde gleich 1mm Edelstahlblech zur Reparatur verwendet...
22765172041_fc8d64578f_o by Matthias Motorizer, auf Flickr 22740460332_9e29c91108_o by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0799 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0802 by Matthias Motorizer, auf Flickr

...danach wurden M6 Nietmuttern im Bodenblech eingesetzt,
um 3mm Styrodurplatten verlegen und den Holzboden trotzdem noch sicher verankern zu können...
DSC_0805 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0807 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0806 by Matthias Motorizer, auf Flickr

....die Ironman 4x4 Supernova HID Scheinwerfer (1Km Sichtweite!)helfen uns bei der Suche nach gemütlichen Standplätzen....
DSC_0811 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0812 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0858 by Matthias Motorizer, auf Flickr DSC_0859 by Matthias Motorizer, auf Flickr

Diese Woche bekomme ich 235/75R15 Nexen Winterreifen, damit wird der Bockharte Bus hoffentlich etwas komfortabler,
der Weg auf den Berg sicherer und die Bodenfreiheit etwas größer.
Für den Dezember ist noch geplant 19mm Aeroflex Dämmplatten an den Wänden und der Decke anzubringen und sämtliche Holme auszuschäumen.
Danach bekomme ich hoffentlich irgendwo günstig eine Airtop oder Airtronic her, dann ist er auch beheizt :)


So, jetzt hab ich das mit den Bildern auch hinbekommen...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Motörizer« (24. November 2015, 13:30)


Wohnort: lüdinghausen

Beruf: rentner

Fahrzeug: db 307d 1986

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. November 2015, 14:54

Iveco Projekt

Hallo lieber Busfreakfreund,

habe den gleiche Typ,kannst du mir deine Motorstärke
mitteilen und ich möchte gerne wissen,wie du die helle
Beleuchtung erreicht hast.
Desweiteren hast du vieleicht auch ein Buch oder
Bildliche Beschreibungen für das Fahrzeug?

freue mich auf deine Antwort

mit freundl.Gruß enno

Motörizer

unregistriert

3

Dienstag, 24. November 2015, 15:05

Hi Enno,
es ist ein 2,8JTD 125PS common rail Diesel.
Die Beleuchtung habe ich mit zwei Ironman Supernova Zusatzscheinwerfern erreicht, die mit dem Fernlicht geschalten sind.
Außer der Betriebsanleitung habe ich leider nichts.
LG,
Matthias

cappadax

unregistriert

4

Mittwoch, 25. November 2015, 11:01

Hallo Matthias,

Edelstahlbleche klingt vordergründig gut und ist auch gut gemeint!

Hast du die möglichen Korrosionsprobleme abgeklärt/bedacht die entstehen wenn man "Edles" mit weniger "Edlem" verbindet/verschweisst?

Aber das "Kind" liegt ja jetzt wohl eh schon im Brunnen..........



Peter

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. November 2015, 11:32

Tach,
bitte NICHT ausschäumen! Nie! Schaum ist wie ein Schwamm. Selbst Brunnenschaum kann von Feuchtigkeit an der Grenze zum Blech hinterwandert werden. Lieber Wachs in die Hohlräume und so lassen. Lieber noch ein paar mm mehr Isolierung drauf und damit über die Holme gehen.
Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Motörizer

unregistriert

6

Donnerstag, 26. November 2015, 14:49

[quote='cappadax','index.php?page=Thread&postID=552394#post552394']Hallo Matthias,

Edelstahlbleche klingt vordergründig gut und ist auch gut gemeint!

Hast du die möglichen Korrosionsprobleme abgeklärt/bedacht die entstehen wenn man "Edles" mit weniger "Edlem" verbindet/verschweisst?

Aber das "Kind" liegt ja jetzt wohl eh schon im Brunnen..........



Peter[/quote]

Hallo Peter,

ja habe ich, es wurde auch alles sorgfältig mit Dichtmasse verschmiert. Der Iveco ist jetzt auch nicht eine Anschaffung für die Ewigkeit,
wenn er die nächsten 3 Jahre hält, ist das ok für mich.

Motörizer

unregistriert

7

Donnerstag, 26. November 2015, 14:52

[quote='dagegen','index.php?page=Thread&postID=552398#post552398']Tach,
bitte NICHT ausschäumen! Nie! Schaum ist wie ein Schwamm. Selbst Brunnenschaum kann von Feuchtigkeit an der Grenze zum Blech hinterwandert werden. Lieber Wachs in die Hohlräume und so lassen. Lieber noch ein paar mm mehr Isolierung drauf und damit über die Holme gehen.
Gruß,
dagegen[/quote]

Danke für den Tipp, dann werd ich das eher lassen und mit dem Aeroflex über die Holme gehen.

Motörizer

unregistriert

8

Donnerstag, 26. November 2015, 15:01

Die 235/75R15 Nexen Winduard SUV sind rechtzeitig eingetroffen - sehr gut, denn morgen geht bei besten Wetter in die Schweiz!

[url=https://flic.kr/p/BnWvQD][img]https://farm6.staticflickr.com/5710/23220769721_5ce51fd3cd_z.jpg[/img][/url][url=https://flic.kr/p/BnWvQD]DSC_0863[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/spooky2801/]Matthias Motorizer[/url], auf Flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Motörizer« (26. November 2015, 15:13)


Wohnort: Klagenfurt

Fahrzeug: iveco daily 35.8

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. November 2015, 17:56

Servus Mathias!
Gehört zwar nicht zum Ausbau, aber informiere dich über die Einreisebestimmungen der skandinavischen Staaten, falls du deine Hundis mitnehmen willst.

lg Ferdl

Motörizer

unregistriert

10

Dienstag, 1. Dezember 2015, 09:26

[quote='ivo595','index.php?page=Thread&postID=552687#post552687']Servus Mathias!
Gehört zwar nicht zum Ausbau, aber informiere dich über die Einreisebestimmungen der skandinavischen Staaten, falls du deine Hundis mitnehmen willst.

lg Ferdl[/quote] Hi Ferdl,
danke - Dänemark ist wegen der strengen Rassebestimmungen besonders zu meiden, wir werden direkt von DE über Schweden nach Norwegen fahren.

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Dezember 2015, 09:53

Hallo Matthias,

ich habe eine Frage zu deinem Fussbodenaufbau. Du schreibst von Styrodur 3mm ? Auf deinen Fotos sieht es mehr aus.
Kann es sein das es ein Vertipper war und du hast 3 cm Styrodur aufgelegt? Was hast du für einen Holzbelag genommen und was hat dieser für eine Stärke?

Ansonsten finde ich den Iveco echt klasse - hat der 4x4?

Viele Grüße Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gast265« (1. Dezember 2015, 10:40)


Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Dezember 2015, 10:03

Hallo Matthias!

Willkommen hier im Forum.
Im ersten Beitrag von dir hattest du um Tipps und Anregungen gebeten bzw. erwähnt.
Ich würde dir empfehlen, vor dem Anbringen von Isomaterial, alle Bleche mit Wollwachsfett zu versehen. So ist ein erneutes Weiterrosten zumindest eingedämmt. Das geht relativ schnell und kostet nicht die Welt. Kann man auch mit Druckbecherpistole (Kompressor vorausgesetzt) machen. Oder Spraydosen mit langer Sonde. Verweise hier einfach mal auf Hot Fluid-Film. Riecht wie Schaf. die Hunde werdens mögen.....Der Geruch geht aber bald schnell weg....

Beste Grüsse nach Austria
Joachim, rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......