Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 09:49

Mann und Hummel Kraftstofffilter

Guten Morgen,
habe gestern den (großen) Kraftstofffilter gewechselt. Der alte war von Hengst. Habe mir nun ein paar vom Basiscamp besorgt. Die sind von Mann und Hummel. Die sind etwas höher. Ist euch das auch schon aufgefallen, macht das was?
mfg

2

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 13:19

Hallo Rosa

da wäre es ja als erstes mal interessant von welchem Motor Du sprichst

zu Deiner Frage "macht das was?"
- wenn der Filter zu hoch ist schließt der Filterbecher nicht satt in der Gummidichtung - es saut Diesel raus
- wenn Du die Schraube des Filterbechesr anknallst um den Filtereinsatz zu stauchen, wird sich der Filterbecher verabschieden

ich hatte das Problem bei meinem OM364A auch. Siehe dazu meinen Beitrag vom 13.Okt.2015, Diesefilter am OM364A wechseln unter: Was hast du heute geschraubt?

mfG Bernd

3

Freitag, 1. Januar 2016, 12:04

danke. handelt sich um einen 314er (508er baujahr 1981). komisch, Andy vom Basiscamp kennt mein Fahrzeug. warum dann der etwas höhere Mann und Hummel Filter? Am Mann und Hummel Filter sind nun auch Gummidichtungen, die obere etwas ausschweifender. Die Original Hengst-Filter haben keine Gummidichtung von früher...

4

Freitag, 1. Januar 2016, 13:37

Moin und frohes Neues
Bist du denn ganz sicher daß der Hengst Filter der richtige war ?

Grüsse , Ralf

5

Freitag, 1. Januar 2016, 14:29

interessante Frage. habe bei mercedes einen Kraftstofffilter bestellt. die haben mir dann einen identischen zum alten, verbauten geschickt, auch von hengst, allerdings nicht mehr in brasilien gefertigt, sondern nun in deutschland, aber optisch identisch. die mann und hummel vom basiscamp sind konstruktiv anders und etwas höher, das hat mich verunsichert. hat von euch jemand schonmal den mann und hummel-filter im 508er-314er-Motor verbaut?

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. Januar 2016, 15:02

Ich verbaue die Filter vom Basiscamp, also jährlich den kompl. Wartungssatz. Bisher ohne Probleme.
Filter: MAN BFU 700x
Fahrzeug: 508 '78

Bisher kam mir das auch noch nie komisch vor...?
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

7

Freitag, 1. Januar 2016, 23:00

Bist du denn ganz sicher daß der Hengst Filter der richtige war ?

der Typ steht jedenfalls für mein Fahrzeug mit dem OM364A in der Liste und paßte genau

mfG Bernd

8

Freitag, 1. Januar 2016, 23:04

bei mercedes einen Kraftstofffilter bestellt. die haben mir dann einen identischen zum alten, verbauten geschickt, auch von hengst, allerdings nicht mehr in brasilien gefertigt, sondern nun in deutschland, aber optisch identisch. die mann und hummel vom basiscamp sind konstruktiv anders und etwas höher,

na, das bestätigt genau meine Erfahrung die ich mit HENGST und MANN gemacht habe

mfG Bernd

9

Montag, 4. Januar 2016, 21:08

und dafür das dreifache bezahlt... wenn es die Filterkartuschen sind ist es doch völlig egal wie lang die sind, oder dick oder sonstiges, Hauptsache das Gewinde geht drauf und der ist dicht.
bei den Einsatzfilter (glaube nur bei 615/616 und 617 Motoren wär das aber blöd.)

Filter jährlich tauschen... welche Verschwendung, lieber noch nen Schlauchfilter vorlegen und nen Ersatz Hauptfilter auf Lager haben. mit passendem Werkzeug um unterwegs wechseln zu können.

10

Montag, 4. Januar 2016, 21:19

Das sind üblicherweise Filtereinsätze bei denen es nicht egal ist wie groß oder dick sie sind.
( Jährlichen Wechsel find ich auch übertrieben - kostet aber nicht mein Geld )

Gruß , Ralf