Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Januar 2016, 00:47

truma e 3300 baujahr 1980

frohes neues,
meine gas-standheizung quitscht manchmal. gibt es wartungstipps?
danke, cruz
rosa lee

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 1. Januar 2016, 08:37

frag mal beim truma-Kundendienst in Putzbrunn an, die helfen schnell und unkompliziert. Ich hab meine E2800 vor 3 Jahren komplett überholen lassen, war vom Preis echt angenehm überrascht- und ging innerhalb weniger Tage über die Bühne

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2016, 15:39

Nein, die Heizung ist abgesehen von den Kohlebürsten und einer gelegentlichen Reinigung absolut wartungsfrei.
Das Quietschen kommt in der Regel daher, das in den alten Geräten noch kein Kalottenlager verbaut wurde, sondern nur ein Hartgummiring als Führung dient und dieser Hartgummiring ist vermutlich inzwischen total ausgeschlagen. Weil dann die Führung fehlt, bekommen in Folge (auch bedingt durch Staub und damit verbundene Unwucht in den Lüfters) die Motorlager einen auf die Mütze und wenn die fertig sind, beginnt die Welle in den Gleitlagern zu vibrieren, was das Heulgeräusch erzeugt.
Kann man zwar aufarbeiten, ist aber nicht ganz einfach, denn Neuteile gibts ja nicht mehr, daher muss man sich was einfallen lassen.
Wichtig dabei, sofern man selber basteln will, ja nicht zuviel verändern, sonst wird das Gerät leider rasch irreparabel.
Falls Du professionelle Hilfe suchst - LINK - wir machen solche Reparaturen täglich.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen