Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tokalotima« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: On The Road

Fahrzeug: L 613 D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2016, 11:24

Kork auf den Fussboden und an die Wände

Hallo liebes Forum, schön wieder hier zu sein...

Wir sind grad dabei das Mobil nach 1,5 Jahren on the road zu sechst umzubauen, weil doch einiges nervt und stört...

so auch der immer fuss- bzw. arschkalte Boden aus Naturkautschuk - jetzt denken wir wieder an Kork...

Kann uns jemand ganz spezielle Produkte nennen die (selbst)erprobt sind auf dem Fussboden - bisher haben wir nur den normalen ursprünglichen Holzboden udn drüber das NAturkautschuk - kann da jetzt direkt Kork drauf? Als Fliessen? Von der Rolle? Welcher Kleber? Habe nur einen Beitrag aus 2003 gefunden und leider waren nur unregistrierte Mitgleider beteiligt - die ich nicht direkt fragen kann...

Wir leben das ganze Jahr drin...

Herzliche Grüße
Katrin
Signatur von »tokalotima« Unser Blog: [url='http://www.tokalotima.de']tokalotima.de[/url] | Alte [url='http://www.busfreaks.de/strohrum/index.php?form=Search&searchID=882257&highlight=']Beiträge[/url] von unserem bisherigen Profil [url='http://www.busfreaks.de/strohrum/user/5009-thomkat/']ThomKat[/url].

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:09

warmen fußboden im düdo ? :)

habt ihr die fächer des hilfsrahmens ausgefült mit iso material ?
war bei mir gemacht aber muss sagen fiel hatz nicht gewbracht. im kalten winter war der fußboden nur da warm wo eben die heise luft der heizung aus den gebläse öfnungen kam.

warmer boden = fußbodenheizung

ne dünne schicht kort wird da nix bringen auser ihr zihr nen paar dicke socken an und schuhe :)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:20

Also ich plane auch Kork in unserem LKW da PVC für mich höchstens in Waschraum bzw. Vorraum geht..... Erfahrung habe ich leider keine würde mich auch interessieren
Jedoch habe ich mich zum Thema schon etwas schlauch gemacht und werde dazu wahrscheinlich selbstklebende Korkfliesen verlegen! wie zB. diese:
http://www.ebay.de/itm/Naturkorkplatten-…8uvZ8rzH13ADAmQ
Ob diese Platten so robust sind weis ich zwar nicht 100%ig aber ich habe bei meinem Holzdealer mal nachgefragt ob man sowas in guter Fußbodenqualität auch bekommen kann .... Er hat mir dann zur Firma Granorte geraten ..... Hat jedoch auch seinen Preis!!!!

In 3-4 Monaten kann ich dir mehr sage ;)

mfg
Christoph

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB Sprinter, 313cdi, Bj. 10. 2002

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Januar 2016, 14:47

Moin Katrin,
Das Problem bei Kork allgemein ist, dass er relativ weich ist. Kleine Steinchen und sonstiger Schmutz drücken sich recht schnell ins Material und zerstören so die Lackschicht. Grade im Eingangsbereich wird das schwierig.
Feuchtigkeit dringt unter die Lackschicht und das war´s dann.
Streicht man den Boden dann nach, hat man wieder eine zeitlang Ruhe, bis der Lack wieder durchgescheuert ist. An diesen Stellen wird die Oberfläche dann scheckig und unansehnlich. Ich habe Kork in meiner Küche und um den Tisch rum waren relativ flott dunkle Stellen, verursacht durch die Stuhlbeine und Schuhe- und das, obwohl ich nach dem Verlegen des Bodens selbigen mit einem guten Lack nochmal gepimpt hatte. Meines Erachtens nach ist Kork im Auto als Fußboden ungeeignet.
Wieviel Platz nach oben und Gewichtsreserven hast Du denn noch? Wäre sowas geeignet?

http://www.bing.com/images/search?q=bege…atten&FORM=IGRE

Sonst wie Eike schon sagt: Fußbodenheizung

Gute Grüße,
Uli
Signatur von »Bussibussi« Zeige nie einem Laien ein halbfertiges Werk...!

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:36

Fussbodenheizung geht sogar im Bremer. Wie es gehen kann zeigt Tom irgenwo auf seiner Homepage.
Gerade weil ihr dauernd im Bus lebt, würde ich unbedingt eine Fußbodenheizung einbauen, je nach Möglichkeiten auch noch die Wände temperieren. Der Komfortgewinn wird enorm sein.

#winke3

Wohnort: Epinal

Beruf: en retraite

Fahrzeug: 814er Koffer

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:57

Hallo Toka #winke3

Mein 814er ist mit 50mm dicken Kork Platten je 100cm auf 50cm komplett ausgebaut
das Material Isolier Kork ist von ebay und wiegt 250kg.

Ich bin zufrieden, ohne Keber auf dem Fußboden und an den Wänden und der Decke mit
einem Holzrahmen verklemmt und verschraubt.
Signatur von »cetse« ALLEIN...allein ist alles leichter...so easy
zu zweit ist´s auch nicht schlecht

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:21

Wir haben als wand Verkleidung 15mm dicken Kork aus dem Baumarkt
Mit tesa sprühkleber verklebt haltet schon 7 Jahre.
Und am Fußboden haben wir einen "Gummi Persa" das heißt eine 25mm yoga (ISO matte)
Da bekommt man auch im Winter ohne socken keine kalten füsse #winke3
Wir wohnten 4 Jahre mit 2 Personen und einen Hund im bus und seit
Letzten Jahr im sep. Ist er nur noch unser Schlafzimmer und urlaubswohnung.
In den 4 Jahren haben wir 2 dieser Gummi Persa verschließen.
Und jetzt benutzte ich diese wenn ich unterwegs mal unteren bus muss.
Grüsse bernhard
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (13. Januar 2016, 18:28)


Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:48

moin,

im meinem 207 war kork an den wänden, einfach auf dünne holzbretter verklebt welche wiederum verschraubt waren.
sehr angenehm als wandbelag und sofort warm wenn man mit dem rücken dran lehnte.

als boden, wie auch schon erwähnt ist es meiner meinung nach ungeeignet.
vorallem wenn ihr zu sechs da drin wohnt, durch die vielen füße läuft sich das schnell ab.

gruß moritz

Wohnort: Haren

Beruf: fruh rentner

Fahrzeug: Mercedes 613, 1979, Volvo 245, Magirus S-3500

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Januar 2016, 19:42

Moin,

Habe gute erfahrungen mit Isovlies ,als unterboden,von der firma KanTop.
Ich habe das seit 20 jahre in mein wohnmobile , erst in meine Magirus und nun in der 613 , ist ein syntetic filz, nicht empindflich für feucht, ist preiswert und mit dobbelseitig klebeband gut zu verlegen, die haben auch ein internetshop.
Preis für 1 x 2 mtr., € 43,- (10 mm dick)

Grüß,
old trucker