Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Januar 2016, 21:21

Brauche Hilfe bei Bauchgefühlentscheidung - 24 oder 12V Ausbau

Hallo zusammen,

brauch mal wieder eure Hilfe beim Ausbau meines Varios
24 oder 12V (Das Fahrzeug läuft auf 24V)

Die Vor- und Nachteile hab ich mehr oder weniger schon endlos durchgekaut.
Am Ende läuft es technisch immer wieder auf Gleichstand raus.

Die eine Woche bin ich bei 12V, die andere dann wieder bei 24V.
Die groben wichtigen Geräte stehen mehr oder weniger schon fest, aber halt noch nicht in welcher Ausführung!

Also... was sagt euer Bauchgefühl und die Erfahrung! :-)

Gruß aus Hamburg
und danke

Markus


Anbei mal ne Kurzzusammenfassung der Pros/Cons

Pro 24V
- nur zwei Spannungsebenen im Fahrzeug (wobei ich jetzt über die Fahrzeugelektrik auch schon 12V teilweise hab und eine 12V Steckdose auf jeden Fall haben will
- Dünnere Kabel
- Eigenstarthilfe
- eigentlich gibts ja schon alle Komponenten auch auf 24V

Pro 12V
- Standardkomponenten besser verfügbar
- Wahrscheinlich läufts auf 2 x 150 Ah in etwa raus. Dann wäre Eigenstarthilfe auch möglich
- Flexible bei Tausch/Fehlersuche mit "anderen Leuten" oder wenn man mal was tauschen will
- Hab ein paar Sachen die auf 12V laufen (Kühltruhe, Modellbauladegeräte, USB-Ladegeräte)
- Für 12V gibt es vermutlich ALLES, für 24V nur FAST alles
- Könnte erstmal nur eine Batterie einbauen und später eine nachrüsten (Zwecks Kosten)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Januar 2016, 22:46

Für 12V ist meist alles günstiger.
Nen vernünftigen wandler zum laden sind auch nimma so teuer.

Starthilfe kanste dir auch mit 12v geben, must nur ne Brücke zur ersten 12v Batterie machen die an masse angeschlossen ist. Fertig.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Freitag, 15. Januar 2016, 22:56

Hi,


Ich stand auch vor dem Problem was du hast. Mein Vario kommt
am Dienstag vom Lacker wieder und dann soll es loß gehen mit dem Umbau zum Womo!
Ich habe mich für 12V endschieden da man die meisten verbrauchen alle auf 12V Günstiger
bekommt und auch fast überall. Ich mache nur eine Board Batterie ins Auto mit
250Ah und nen Ladewandler von 24 auf 12V.


Meine Frage ist hast du dein D+ schon mal gemessen was da an
Volt ankommt? #winke3






Gruß


Marc

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 15. Januar 2016, 22:59

Ne, D+ noch nicht gemessen.

Hätte jetzt 24v erwartet. Aber guter Hinweis.

5

Freitag, 15. Januar 2016, 23:14

Ich plane einen Ladewandler aber ich meine hab da an D+ mal
13,8 Volt gemessen will das auch noch mal Testen wen er Dienstag wieder da ist!
Nur es ist in meinen Kopf und daher bin ich mir nicht mehr sicher was D+ angeht
aber mal messen und dann weiß man ob man den Lade Wandler brauch, ich wollte
wenn man einen Ladewandler brauch den von Votronic VCC 2412-45 IU Bestellen,
kann dir aber nicht sagen ob das das Beste ist. Vielleicht kann uns das ja
jemand hier beantworten was die Jungs hier für Erfahrungen haben!

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 15. Januar 2016, 23:17

Ha, genau den gleichen Ladewandler nehm ich auch. Witzig.

Hast du D+ vom Handschuhfach genommen?

7

Freitag, 15. Januar 2016, 23:23

Ne war direkt an die Leitung zur Batterie unter dem Fahrersitz gegangen an das Rotekabel das auf die Batterie geht.

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 15. Januar 2016, 23:24

Aha... Was macht da denn D+???

9

Freitag, 15. Januar 2016, 23:27

Wenn das da nicht so richtig war den Korrigiere mich ruhig

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 15. Januar 2016, 23:29

Na ich kenn mich da auch nicht so recht aus. Aber eigentlich dachte ich das D+ da nix zu tun hat. Warum auch?!

Die 13 V wundern mich auch.

Ich schau bei mir die Tage auch mal

11

Freitag, 15. Januar 2016, 23:36

Ja du hast auch recht D+ ist da nicht nur die Ladeleitung der Lima, nur an dem Kabel meinte ich kommen bei mir nur 13,8 Volt an im Standgas. Bin mir da ja auch nicht mehr so sicher nur mal nachmessen bin auch kein Vollprofi Grade bei dem Vario noch nicht!!!

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 15. Januar 2016, 23:38

Vielleicht meldet sich ja noch jmd. oder wir kriegen noch was raus

13

Freitag, 15. Januar 2016, 23:44

Ja spätestens am Dienstag da werde ich der Sache auf den Grund gehen. Da kann ich mich den ja noch mal melden falls sich bis den noch keiner gemeldet hat.
Gruß
Marc

Wohnort: Heidenau

Beruf: Ständig selbst

Fahrzeug: 614er vario

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 16. Januar 2016, 00:04

Hallo, ich hab den Aufbau mit 12v gemacht, nur 1x160Ah.
Die truma combi und der kopressorkühlschrank sind die größten
Verbraucher. 3-4 Tage ohne nachladen komme ich hin. Ich wollte
bewusst keine Verbindung vom Aufbau zum Fahrzeug. Dafür gibt
es aber natürlich gute Lösungen. Mein vario war ein Werkstattwagen
und hatte eine zweite Lichtmaschine als 230v Generator mit 5kw.
Damit lade ich bei Fahrt wenn nötig die Batterie, die el. Fußbodenheizung
und die vorwärmung des Warmwassers fällt da mit ab. Ansonsten gibt es
Landstrom.
Das mit eurem D+ verstehe ich nicht, im Fahrzeug ist alles 24v, sogar der
Zigarettenanzünder. Nur das Radio hat 12v, da sitzt ein wandler hinterm Radio.

Grüße Bert
Signatur von »Faulenzer« Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 16. Januar 2016, 00:07

Also 3:0 für 12V bisher

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 16. Januar 2016, 00:08

Bei mir ist übrigens neben dem Radio noch ne 12V-Steckdose drin und so ne Schwanenhals-Lampe auf 12V

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 16. Januar 2016, 00:33

Der D+ ist nicht bei der batteri !

Zum schalten von was auch immer sobalt der Motor läuft holt man den D+ abzweig zwischen der Ladekontrolle und Lichtmaschine.
Vor der Ladekontrolle sind, sobald zündung an ist, 24v und nich erst wenn der Motor läuft.

An der Batterie hast du immer 24v oder 12v wen du bei der ersten dran gehst wo das masseband an die karosse drann ist.

Eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Heidenau

Beruf: Ständig selbst

Fahrzeug: 614er vario

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 16. Januar 2016, 00:50

Da oben hab ich außer einem großen Ausschnitt für ein Ablagefach nichts mehr. Radio ist unten. Ein Licht im Fahrerhaus, was an der aufbaubatterie hängt, habe ich aber leider vergessen.
So, nach Vorlage von unomogthorstens Ablage, hab ich die etwas erweitert und einen schönen Platz fürs Radio gefunden und die von MB vergessenen getränkehalter auch gleich nach gerüstet.



und hier auch gleich getränkehalter und Ablage ergänzt.


Kleines malör ist natürlich passiert, einen von den drei lüftungsöffnungen für die Scheibe ist jetzt verdeckt. Naja, mach ich mir morgen gedanken!
Grüße Bert
Signatur von »Faulenzer« Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.

  • »ManOnMountain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: MB Vario 816 D-KA

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 16. Januar 2016, 08:25

Der D+ ist nicht bei der batteri !

Zum schalten von was auch immer sobalt der Motor läuft holt man den D+ abzweig zwischen der Ladekontrolle und Lichtmaschine.
Vor der Ladekontrolle sind, sobald zündung an ist, 24v und nich erst wenn der Motor läuft.

An der Batterie hast du immer 24v oder 12v wen du bei der ersten dran gehst wo das masseband an die karosse drann ist.

Eicke


Hey Eicke,

Danke!
Aber wo genau ist denn die Ladekontrolle?!

Sitz die direkt an der LiMa oder ist das nen Zusatzgerät beim/im Sicherungskasten oder so?!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. Januar 2016, 08:59

schau mal auf dein amaturenbrett.
zündung an leuchte da diwerse lampe und eine geht erst aus wen der motor läuft.

da ist meist eine baterie drauf abgbildet auf der lampe.
das di eladekontrlllampe die dir sagt op deine lima arbeitet oder op da was kaut ist.

eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666