Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2016, 19:17

Truma-Gasheizung Problem

Habe gerade festgestellt, dass meine Heizung nicht mehr zündet (ältere Truma). Leider hab ich die Unterlagen dafür grad nicht greifbar. Weiß ich das richtig, dass es irgendwo eine Batterie gibt, oder täusche ich mich da? Wo sitzt diese Batterie? Man hört beim Drücken des Schalters das leise Geklackere nicht mehr. Deshalb vermute ich, dass da nicht mehr genug Saft da ist.

  • »Dragomir« wurde gesperrt

Wohnort: OHZ

Fahrzeug: MB 208 D

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2016, 19:32

Ich denke doch, dass die Spannung vom Fahrzeugakku kommt.
Sicherungen schon geprüft?
Signatur von »Dragomir«
See the blind man, shooting at the world

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 16. Januar 2016, 19:38

Hallo, schaue mal direkt am Boden links oder rechts, je nach Einbau, ist unter dem Blech das Batteriefach. Kann man nach vorne heraus ziehen.
Gruß Klaus

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. Januar 2016, 19:38

Ich weiß nicht, was du für eine Heizung hast aber bei meiner war das Zündrelais kaputt.
Lass mich lügen, ich glaub ich hab eine Truma 2800e, also nix mit Schalter zum drücken um zu zünden.

LG

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. Januar 2016, 19:42

Hallo, schaue mal direkt am Boden links oder rechts, je nach Einbau, ist unter dem Blech das Batteriefach. Kann man nach vorne heraus ziehen.
Gruß Klaus


Das kann sein. Da muss ich morgen gleich mal gucken, wenn es wieder Tag ist.
Die Heizung ist irgendwas mit 3000 und stammt wohl aus den frühen 80ern. Hat aber bisher immer prima funktioniert, seit ich den Bus hab. Da war es allerdings auch nochnicht so kalt.

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 16. Januar 2016, 19:48

Ja dann ist es eine dieser Art. gegenüberliegende Seit wo der Knopf sitzt wo du einschaltest ist der Batteriekasten. Sind wahrscheinlich 2 St. Batterien AA drinnen. Bei den neueren nur noch eine.
Gruß Klaus

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 16. Januar 2016, 20:05

Ich meine übrigens den Kondensator und kein Relais.

Sorry!

Wohnort: Künten AG

Beruf: Frührentner

Fahrzeug: Mercedes Benz 307 D 4 Gang Automatik. Bj. 83

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Januar 2016, 08:34

Die Alten 3tausender haben doch keine Batterie würde ich meinen, habe eine SL 3002 Links ist der Zünder zum Drücken aber ohne Bat. Hm.
Signatur von »CamperCH« Zu Alt zum Arbeiten, Zu Jung zum Sterben, Zum Reisen Top Fit !

Wohnort: Eltville

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Januar 2016, 08:54

Doch, die SL 3002 hat das Batteriefach.
Hier gibt`s übrigens auf der Truma-Seite die Gebrauchsanweisungen auch für alte Geräte.

Gruß Pakebu

Nachtrag: Dort ist auch die Modellvariante SLP 3002 beschrieben. Die hat keinen Zündautomat, sondern Druckzünder ohne Batteriefach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pakebu« (17. Januar 2016, 09:10) aus folgendem Grund: Beitrag ergänzt.


Wohnort: Künten AG

Beruf: Frührentner

Fahrzeug: Mercedes Benz 307 D 4 Gang Automatik. Bj. 83

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Januar 2016, 09:08

Doch, die SL 3002 hat das Batteriefach.
Hier gibt`s übrigens auf der Truma-Seite die Gebrauchsanweisungen auch für alte Geräte.
Gruß Pakebu
Danke Pakebu,

Dann muss ich mir die Verkleidung nochmals genauer Ansehen. :O
Signatur von »CamperCH« Zu Alt zum Arbeiten, Zu Jung zum Sterben, Zum Reisen Top Fit !

cappadax

unregistriert

11

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:21

Die für Womos zugelassenen alten Truma 3002 haben m. W. alle den batteriebetriebenen Zündautomat wegen der hier vorgeschriebenen automatischen Wiederanzündung.

Die mit manueller Piezozündung sind nur/(auch) für Caravans aber nicht für Womos zugelassen!

Der Batteriehalter ist am Boden hinter der abnehmbaren Frontverkleidung herausnehmbar. Wenn du die zwei 1,5V Batterien austauschst (was hier sicher erforderlich ist), schau dir mal gut die Kontakte an im Halter! Die sind, da höchst selten betrachtet, manchmal leicht korridiert und ein häufiger Grund für Zündprobleme!

Peter

Wohnort: Künten AG

Beruf: Frührentner

Fahrzeug: Mercedes Benz 307 D 4 Gang Automatik. Bj. 83

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:43

Peter

Danke für Deine Info. Werde heute Nachmittag gleich mal Nachsehen wie das bei mir Aussieht.

Nette Grüsse Erich
Signatur von »CamperCH« Zu Alt zum Arbeiten, Zu Jung zum Sterben, Zum Reisen Top Fit !

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Januar 2016, 12:50

Mpon.

Bei unserer Truma Trumatic SL 3002 sitzt dier mit 2 AA-Batrerien betriebene Zündautomat unten links:



Hier auf Seite 3 hat der Zündautomat auf Bild A den Buchstaben "d", auf Bild B ist es das Teil mit der Nummer 15.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.