Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Quax4711« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Februar 2016, 18:05

Billigreifen

Habt ihr erfahrung mit billig Reifen?? mein WOWA braucht neu Reifen und im Netz gibt es Reifen ab 35 Euro 98/99 Traglast ( Transportereifen) Nexen heisen die sind Winterreifen bis 170 KMH zugelassen #winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Februar 2016, 18:15

welche größe brauchste den ?

na ja zu bilich würd ich nicht einkaufen.
halten halt solange sie heil sind und draufstehen kan fieles aber soll schon vorgekommen sein das die bilich teile es nicht erfült haben das was drauf steht,
gabs mal berichte drüber is aber schon büschen her.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: L 406 DG EZ 1973 mit Hymer-Aufbau

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Februar 2016, 18:18

Bitte vergiss nicht, die Reifen sind der einzige Kontakt zur Straße, da ist schnell mal am falschen Ende gespart........

Gruß Christian #winke3

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Februar 2016, 20:08

du fragst nach meinungen und erfahrungen? ich hab mit billigreifen genug schlechte erfahrungen gemacht, sodass ich keine weiteren mehr brauche . . . nur noch frische und gute reifen kommen auf meine autos, keine runderneuerten, keine billigreifen und keine chinesen.

l&l

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. Februar 2016, 20:30

Tach,

Nexen ist kein BILLIG-Reifen, er ist ein GÜNSTIGER Reifen.

Wir haben den Nexen ( Sommerreifen) auf Empfehlung vom Reifenhändler auf nem BMW montiert,

U N D er taugt ob Trocken oder Nass.

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Hamburg, derzeit on the road

Beruf: Mechatroniker

Fahrzeug: L407d, Schwalbe

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. Februar 2016, 20:45

Billigreifen ala Nang Kang, Sheng Peng und wie sich nicht alle heißen sagt der Name schon.
Taugen außer evtl. auf trockner Straße überhaupt nix.
Das beweisen auch diverse Tests in allenmöglich Zeitschriften etc.
Wer kein Geld für vernünftige Reifen hat, sollte sich auch kein Auto kaufen...Meine Meinung.
Sich selber gefährden ist die eine Sache, aber fahrlässig andere mit reinziehen geht gar nicht.

Nexen gehört übrigens nicht zu den so genannten "China-Reifen" ;-)
Signatur von »Hambörger« Grüße Sönke

  • »Quax4711« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 13. Februar 2016, 21:58

Tach,

Nexen ist kein BILLIG-Reifen, er ist ein GÜNSTIGER Reifen.

Wir haben den Nexen ( Sommerreifen) auf Empfehlung vom Reifenhändler auf nem BMW montiert,

U N D er taugt ob Trocken oder Nass.

Lego

Ist halt im Netz ZZ der billigste im November 35,60 mit Versand heute 45 Euro ist halt nur der WOWA

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 13. Februar 2016, 22:05

Hmm,

meine Meinung, der Nexen aufm BMW TAUGT :-O

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

10

Samstag, 13. Februar 2016, 22:44

Hi,



Mal so gesagt ich kaufe im Jahr knapp 35 Paar Reifen für
meine LKW schwere Holz Laster und hab die Erfahrung gemacht das es mit den
Billig Reifen immer was auf sich hat,
habe alles ausprobiert und die Erfahrung
gemacht das es nicht immer ein Michelin sein muß heute kaufe ich für die
Antreibs Achsen die nicht Langstrecke Fahren nur noch neue Windpower und die sind echt
Super und ist unter den Lkw Reifen der Billigere,

für die Langstrecke nehme ich
den schon Michelin da die nicht so warm werden und daher weniger Beschädigen
wenn man mal nicht auf Teer fährt und nehmen denn Spitze Gegenstände nicht so
schnell auf.


Was nicht heißen soll das
ein Billigerer Reifen Total schlecht ist, das ist nur was mir aufgefallen ist,

denn wenn du dir mal die Lauffläche ansiehst von guten Reifen und etwas Besseren
den ist bei Teuren Reifen z.b. die
Lauffläche 120mm und die Walken den nicht so also auch Stabileres Fahrverhalten
u. etwas weniger lauf ruhe vielleicht auch weniger Kraftstoff.

Und der
Günstigere hat z.b. nur 100mm Lauffläche der walkt den auch mehr, schon im lehr
zustand das Walken ist in dem fall nur zusehen da die Lauffläche 20mm kleiner
ist und die Reifen Flanke ist nicht so geschützt durch die schmälere Lauffläche.
Dazu kommt auch wie du dein Womo beladen tust
wenn du weist das du immer ausgeladen bist
den würde ich dir Empfehlen einen
besseren Reifen zu nehmen denn das kann auf Dauer auch mal Billiger sein.

Hoffe das dir das
etwas helfen konnte. #winke3






Gruß


Marc

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: L 406 DG EZ 1973 mit Hymer-Aufbau

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. Februar 2016, 23:45

gerade auf dem Wowa sind die Reifen wichtig, wenn da was passiert ist das fast nicht zu kontrollieren.Du bist ja schliesslich nicht alleine auf der Strasse......
Gruss Christian

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Februar 2016, 09:58

also ein Wohnwagen hat ja meist nicht so eine hohe Kilometerleistung. Und Traktionsleistung fällt aufgrund fehlendem Antrieb ja auch weg.

Ich würde schon ruhig nach preiswerten Reifen schauen.
Dann aber auf die Tragfähigkeit/Zuladung schauen, auf die Seitenführung und evtl. auf die Nasshaftung.
Und lieber eine höhere Tragfähigkeit nehmen, als nötig. Dann sind mehr Reserven vorhanden und der "Billigreifen" löst sich nicht so schnell auf.

  • »Quax4711« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Februar 2016, 11:15

Billigreifen ala Nang Kang, Sheng Peng und wie sich nicht alle heißen sagt der Name schon.
Taugen außer evtl. auf trockner Straße überhaupt nix.
Das beweisen auch diverse Tests in allenmöglich Zeitschriften etc.
Wer kein Geld für vernünftige Reifen hat, sollte sich auch kein Auto kaufen...Meine Meinung.
Sich selber gefährden ist die eine Sache, aber fahrlässig andere mit reinziehen geht gar nicht.

Nexen gehört übrigens nicht zu den so genannten "China-Reifen" ;-)

Hat mit Geld nix zu tun die Reifen sind für einen WOWA der im Jahr max 400 Km gefahren wird und nur rummsteht muss jetzt 17 Jahre Conti entsorgen mit vollem Profil

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Februar 2016, 17:50

nimm den nexen
der ist qualitäts mäßig im oberen mittelfeld angesiedelt

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Februar 2016, 18:01

In der aktuellen Ausgabe der Mitglieder-Zeitschrift des ACE (ACE Lenkrad, Heft 2, 15. Februar 2016, S.9-11) bekommt der Nexen Bestnoten und ist Testsieger. Vielleicht hilft dir das.

Gruß Gerd

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 15. Februar 2016, 09:37

die bewertung von tests ist immer mit vorsicht zu genießen
dort wird nur ne bestimmte größe getestet,im beispiel auf golf
es gibt aber reifen die sich beim hecktriebler anders verhalten
und die eingangsfrage bezog sich ja gar auf c-reifen
die man gar nicht mit normalen pkw reifen vergleichen kann

im grunde gehts um einen qualitätsreifen von der haltbarkeit=sicherheit
diese kriterien kann man von den getesteten reifen dann schon ableiten

  • »Quax4711« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:17

Danke für die Infos werde mal die Nexen testen
MFG
Markus