Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Feuerbär

unregistriert

1

Mittwoch, 3. März 2004, 07:43

habe auf meiner Bayern Tour Superdiesel getankt.....!

Dabei habe ich festgestellt das die Leistung gestiegen und die Laufgeräusche leiser wurden....

wer kann das bestätigen oder hat ähnliche beobachtungen gemacht....

ist das billige Diesel wirklich schlechter in der Leistung..?

Kann man mal jemanden finden der wirklich konkrete aussagen dazu machen könnte,,,!

Gruß Rolf....

Brumm207

unregistriert

2

Mittwoch, 3. März 2004, 10:07

Hallo Rolf,

das Zauberwort heist \"Zündwilligkeit\".

Je leichter der Diesel zündet, desto kürzer ist die Zeit vom Einspritzbeginn bis zum Zünden. Folglich ist die bis zum Zündbeginn eingespritzte Kraftstoffmenge auch kleiner. Und dadurch auch die auf einen Schlag verbrennende Kraftstoffmenge.

Ideal wäre ein Zündverzug von 0, also keiner. Dann würde der Kraftstoff kontinuierlich und somit leise von Einspritzzbeginn bis Ende verbrennen.

Siehe auch hier: Aral zu seinem Superdiesel

Gruß Rainer

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. März 2004, 10:52

Moin Rolf !
Mir war bis jetzt der Unterschied zu anderem Diesel nicht klar und
ich kann auch keine Leistungssteigerung bestätigen.Außerdem ist die
Frage,wie sinnvoll neuer Sprit für alte Motoren ist.
Gruß Micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Brumm207

unregistriert

4

Mittwoch, 3. März 2004, 12:08

[cite]Außerdem ist die
Frage,wie sinnvoll neuer Sprit für alte Motoren ist.[/cite]

Nun ja, schaden tuts bestimmt nicht;-)

Der Sprit an sich ist ja nicht neu, nur die Entwicklung bleibt halt auch hier nicht stehen.

Zwei Faktoren fallen mir jetzt spontan ein, wodurch unsere Motoren mit dem \"neuen\" Diesel profitieren:

1. Bessere Zündwilligkeit - alte Motoren (Kompression!)springen bei Kälte besser an

2. Weniger Schwefel - weniger saure Belastung von Material und Motoröl

Nachteile kann ich bis auf den Preis keine erkennen.

Gruß Rainer

Blue-Box.Junior

unregistriert

5

Mittwoch, 3. März 2004, 14:09

Ich hab das auch schon mal getankt! Mir ist nichts aufgefallen, da mein Bulli von natur aus ein Leisetreter ist. Allerdings find ich es sehr verwirrent. Superdiesel. naja. ich glaub es ist aber nur ein cent teurer, oder?

Brumm207

unregistriert

6

Mittwoch, 3. März 2004, 14:36

Nun \"merken\" tu ich auch nix, BBJ:-P

Hat wohl damit zu tun, daß wir keine Direkteinspritzer haben. Die profitieren deutlicher von der höheren Cetanzahl. Zumindest was das Nageln angeht.

Und tanken tu ich dort, wo es am billigsten ist. Meist in Frankreich am Supermarkt:-P

Nicht daß ihr glaubt, ich arbeite für Aral, bzw BP!;-)

Gruß Rainer

7

Mittwoch, 3. März 2004, 14:45

Hallo Rainer,
ob das wohl bei meinem 89er Ducato 2,5 TD was bringt?
Bei meinem Transit werd ich´s probieren, der ist ja ein DI.

Aber wo gibt´s denn überhaupt Superdiesel? Mir ist bisher nur das sauteure Zeugs bei Shell aufgefallen. V-Power heißt das glaub ich, ist aber wohl Benzin?

Gruß
Uwe

Brumm207

unregistriert

8

Mittwoch, 3. März 2004, 16:20

Hallo Uwe,

das Zeugs ist nicht neu. Das gibt es bei ARAL. Sobald Du dort Diesel tankst, tankst Du automatisch Superdiesel. So nennen die Marketingstrategen von ARAL (BP) ihren Dieselkraftstoff um darauf hinzuweisen, daß ihr Zeug die Normen übererfüllt, also was Besonderes ist.

Nochmal: Es hat, auch wenn es die vom Hersteller zugesicherten Eigenschaften tatsächlich hat, keine \"heilende\" Wirkung auf ausgelutschte Dieselmotoren!

Probiers doch mal aus und berichte.

Gruß Rainer

9

Mittwoch, 3. März 2004, 17:19

Hi Grillggrizzly :-O:-O

wir haben zwar auch schon Aral getankt, aber bei unserem Tank fällt ein zutanken von 70 Liter auch nicht besonders ins Gewicht. Wir achten aber mal drauf.

Schmuzelgrüße

Fred

10

Mittwoch, 3. März 2004, 19:48

Hallo feuerbär, so etwas haben wir früher mit Polen-Diesel festgestellt. Wir nahmen an, dass dadurch, dass keine Zusätze drin waren wie bei uns, der Kraftstoff als solches \"reiner\" war (wenn man nicht den Sumpf vom Boden getankt hatte oder die bekannte Wasser Mischung). Kein Scherz, in Osteuropa sind findige Sparköppe auf die Idee gekommen 10% Wasser zuzumischen ... den Diesel also zu verlängern. Fazit: weniger Rosenduft=mehr Leistung :-| Gruß :-oMick :-o

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. März 2004, 21:14

aber...

aber wozu ist dann ein Wasserabscheider in der Dieselleitung ?????

soll der raus ???

nein mal im Ernst, ich habe festgestellt wenn ich in Österreich tanke komm ich mit einer Tankfüllung weiter - laut tacho immerhin 110 KM als wenn ich in München tanke.
-kein Scherz-
und da war ich noch nicht mal bei Aral...
aber ich wer`d das doch auch mal testen....


das !!!
...macht mir sorgen...
:-O:-O:-O

Schteffl
- Editiert von Schteffl am 03.03.2004, 21:19 -
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

12

Mittwoch, 3. März 2004, 22:48

...ich dachte auch, das dieser \"SUPERDIESEL\" nur n Marketinggag von Aral ist, ist nämlich auch die einzige Tankstelle, wo ich das her kenne, hab da nämlich erstmal gestanden und kurz gestutzt, ob ich das richtige tue, aber es gab ja keinen \"normalen\" Diesel.

Aber ob das Bussle dann wirklich leiser is?

13

Donnerstag, 4. März 2004, 01:09

schteffl, von österreich aus gehts doch quasi überallhin bergab, vielleicht lag`s daran:-P8o):-o

knoetzel

unregistriert

14

Donnerstag, 4. März 2004, 02:04

hi feuerbär
kann ich nur bestätigen
würde den leistungszuwachs auf ca 5% beziffern.
mach jetzt noch ne motorup-kur dann bist du bei fast 100 ps ;-)
gruss knoetzel
weisst d immer noch keinen satz 17,5er???

Feuerbär

unregistriert

15

Donnerstag, 4. März 2004, 07:16

17,5er müssen auf Düsseldorfer Felgen daher kommen, alles andere hat keinen Zweck..... wenn die Felge nicht die richtige Einpresstiefe hat, wird es nix mit dem optimierten Drehmoment beim Fahren.....

Zum Sprit : ich glaube schon das da etwas dran sein muss... denn der Leistungszuwachs kam wirklich erst nach dem Tanken und der Tank war fast leer sodass es am Sprit liegen muss.....

normal dauert es lange bis zur Höchstdrehzahl im letzten Gang und zwischen 80 und 90 hat er immer doch irgendwie etwas gedröhnt.... dieses dröhnen was jeder kennt der mit dem 364er Motor fährt, wurde um gefühlte 50% reduziert.

Mit dem Diesel hat er ohne Leistungsschwächen bis zur Nenndrehzahl durchbeschleunigt.....!

Die nächste Tankfüllung werde ich mit normal LKW DIESEL wieder auffüllen und dann sehen wie der Motor klingt...

Ich glaub schon das es einen Qualitätsunterschied gibt.....


@ Mick..... was hältst Du davon einen Dieselzusatz zu entwickeln der aus reinem Leitungswasser besteht....?könnte man bestimmt gut verkaufen.....

hat ja auch die gewünschten Eigenschaften ... mehr Leistung weniger Verbrauch und weniger Ruß...

oder gibt es den in Deutschland schon an jeder Tankstelle automatisch im Sprit mit drin...?

Ich würd es denen Zutrauen....

Gruß Rolf.....

Feuerbär

unregistriert

16

Montag, 8. März 2004, 08:44

Ich bleibe dabei...... wenn wer nach Öl und Filterwechsel den Tank leer hat .. sollte es wenigstens mal antesten.....

In Zukunft werde ich kein Billig-Diesel mehr Tanken......

es ist wohl tatsächlich die Zündwilligkeit des Kraftststoffs.......

Ich mach ja sonst keine Werbung und schon gar nicht für Konzerne..... und wenn es nicht am Sprit liegt.... dann weis ich nicht was mit meinem Feuerbär passiert ist...!?!?!?!

Der läuft jetzt wieder so gut wie mit dem Diesel von vor 8 Jahren .... damals war noch Schwefel im Diesel .. das ist auch eine grösse für die Zündwilligkeit.....


Wer es testet möchte mir bitte die Veränderung in der Laufruhe mitteilen......


Danke


Gruß Rolf....