Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kliklaklawitter.bus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: Mercedes Benz L 613 D mit Vario Aufbau

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Februar 2016, 09:20

Was ist besser,zwei Batterien oder nur eine Größere Batterie als Boardbatterie

Hallo,ich bin mir am überlegen was besser ist,eine große Batterie so um die 225 Ah als Boardbatterie,oder zwei kleinere mit 140 Ah.Von einem Unfall Atego könnte ich 2 Varta Batterien mit 165 Ah bekommen,alerdings schon 5 Jahre alt und zum Preis von 120 €,aber ob sich das lohnt? Geladen wird über Lichtmaschine und Solar mit 500 Watt .Was ist nun die bessere Variante,zwei Batterien die dann in Reihe oder paralell geschaltet werden oder nur eine große Batterie.

Gruß Otto
Signatur von »Kliklaklawitter.bus« Mercedes Benz,weil das Leben zu kurz ist,um ein anderes Auto zu fahren.

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Februar 2016, 10:19

ist völlig wurscht.
kommt nur auf den platzverbrauch und den preis pro Ah an.

gruß, fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. Februar 2016, 10:25

das andere ist, brauchst du wirklich so fiel Ah ?

wenn du nicht grad irgent welche stromfresser verbaut hast würd ich nur eine bis 200Ah einbauen den die kanste gans alleine nur von der solar anlage laden lasen, da brauchste keine lima ladung mehr.

frist ja auch alles zulade gewicht für was auch immer so eingepackt wird :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2016, 11:00

Rein elektrisch ...

hat Gromo recht.
In der Praxis sieht es anders aus.
Spannung und Strom hängen von der Anzahl der Zellen (Volt:Spannung) und der Größe der Zellen (Ampere:Strom) ab.
Ob die Zellen in getrennten Gehaeusen stecken ist eigentlich egal.
Aber die Verbindung der Zellen getrennter Gehaeuse (mehrere Batterien) ist meist nicht so gut wie die Verbindung innerhalb eines Gehaeuses (insbesondere bei Parallelschaltung).
Deshalb ist die Alterung von Zellen in getrennten Gehaeusen etwas höher, will sagen eine einzelne größere Batterie kann etwas länger halten als 2 einzelne kleinere Batterien.

Letztlich muss jeder selbst entscheiden was für ihn praxisgerechter ist.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 27. Februar 2016, 11:57

Es gibt auch so etwas wie den plötzlichen batterietod. Also ein ausfall ohne vorher schwächer werden. Hatte ich schon und wäre damals froh um eine 2. batterie gewesen. Mangels aufbaubatterien musste ich mir damals eine autobatterie kaufen. Seitdem hab ich lieber 2 kleinere, als eine grosse.