Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »grissly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zu Hause

Fahrzeug: Hymer 540 auf Mercedes 307 D, H - Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. März 2016, 13:26

Scheibenwischer Motor anschließen

Hallo liebe Mitglieder,
ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Jo, ich wohne im Saarland, bin 62 Jahre alt,
Frührentner und schwer gehbehindert. Ich habe ein Hymer Wohnmobil 540 auf einem Mercedes 307 D, Bj. 1985
Nun macht mein Scheibenwischer Motor Probleme. Ich möchte diesen austauschen gegen einen vom Mercedes Sprinter 308
Die Anschlüsse passen leider nicht 1:1
Wenn sich jemand damit auskennt bitte melden.


Steckerbelegung
Scheibenwischer Motor
4 Pin
Schwarz,Rot, Braun, Grau
Mercedes
307 D, Oldtimer Bj.1985
_________________________________

5 Pin
Stecker mit folgenden Farben:

Schwarz, Rot, Braun, Gelb, Grün,
Mercedes
Sprinter 308 CDI, Bj, 2008

Der Motor v. Sprinter ( 5 Pin) soll an
das Kabel v. Oldtimer angeschlossen werden.
Im voraus bedanke ich mich
LG[
Jo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grissly« (7. März 2016, 13:31)


Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. März 2016, 14:05

nur mal so ? wie so besorgste dir nicht eien originalen motor ? da haste dan das herumgefrikel nicht ?

wer weis wie der neue sprinter motor intern geschaltet ist ? und op das überhaubt past mit der steuerug und relay's ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Montag, 7. März 2016, 16:29

Hi Jo,

ich hab noch einen passenden Motor liegen und für 20 Taler kannst du den kriegen ;-)


Grüssle, Bo

  • »grissly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zu Hause

Fahrzeug: Hymer 540 auf Mercedes 307 D, H - Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. März 2016, 16:55

Antwort

Hi Bo,
denkst Du das die Anschlüsse passen werden. Wie kann ich Dir ein Fotoschicken? Vielleicht auf Deine e-mail?
Gruß
Jo

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, aber dafür gehts jetzt los.

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. März 2016, 19:12

Gut, ich habe von den Teilen keine Ahnung, aber anhand der Kabelmenge , kann es sein das der alte Motor nur zwei
Schaltstufen und der neue drei stufen hat??
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

  • »grissly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zu Hause

Fahrzeug: Hymer 540 auf Mercedes 307 D, H - Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. März 2016, 20:08

Kabelbelegung

Komisch ist nur das, wenn ich den Stecker vom Motor trenne und den Schalter betätige, keinerlei Spannung messbar ist.
Bei aufgestecktem Stecker ist folgendes messbar:

Stufe 2 (normal)
sw = dauersspannung Prüflampe leuchtet voll
rt = Prüflampe leuchtet weniger ca. 50%
br = Prüflampe leuchtet voll und blinkt
gr = Prüflampe leuchtet voll

Stufe 3 (schnellgang)
rt = Prüflampe leuchtet voll
br = Prüflampe leuchtet voll und blinkt
sw = Prüflampe Dauerspannung leuchtet voll
gr = Prüflampe leuchtet voll, dauernd

keine Ahnung