Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. März 2016, 07:40

Hochbett klappbar, schiebbar (Mercedes T1)

Moin,

Ich möchte gern ein Hochbett in meinem T1 verbauen, welches nach hinten weg geklappt oder geschoben werden kann.

Ich bin über Konzepte, Anregungen und Ideen (vor allem Bildern) dankbar.

Bisweilen möchte ich L Profile an den Seiten verschweißen und dann entweder einen Klapp oder ausziehbaren Lattenrost verbauen.

https://www.dropbox.com/s/uieab6awqw65hb…%2025.jpeg?dl=0

https://www.dropbox.com/s/ciq5gztn4h610f…%2044.jpeg?dl=0

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, aber dafür gehts jetzt los.

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. März 2016, 08:14

So ungefair wie auf dem ersten Link/ Bild sieht es bei mir auch aus.
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. März 2016, 09:51

moin,
mach doch mal ne vorstellung von dir und deinem bus...
vielleicht auch ein paar bildas..
machen die meisten so..das macht auch sinn und fördert die
gemeinschaft...

dafür gibts auch einen themenblock, der heisst "willkommen...." :-)

lg vom ärpii
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. März 2016, 10:17

was für nen Bremer hast du den wenn du da mit stahlprofilen arbeiten wilst den das wird ja nicht gerade leicht ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Montag, 14. März 2016, 10:59

210, ex Feuerwehr mit Differentialsperre

Bj 1989

Der soll später auf Gas umgebaut werden.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. März 2016, 13:19

da wrd ich nicht so fiel mit stahl machen wegen dem gewicht.
kanste sicher alles mit holz mache und schaniten, hält genauso.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Montag, 14. März 2016, 15:15

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe aber an eine Aluminiumkonstruktion gedacht.
Lediglich die seitlichen L-Träger werden aus Stahl gefertigt. Das sollte der Bus doch aushalten, oder?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. März 2016, 16:29

alles was du da nun einbaust kaste nach her nimma zuladen wenne auf reisen gehst, weis ja nicht was de an zGG hat.
wenn du da nachher nur noch 200 - 300kg zuladung hast is das nimma fiel als womo.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

9

Montag, 14. März 2016, 17:10

Wir leben sehr minimalistisch.

Ich werde nochmal einen extra Thread zur Aufbaustory öffnen.

Nur soviel:
Wir sind hauptsächlich mit dem Mountainbike unterwegs, kochen unter freiem Himmel und nutzen den Bus zum fahren und schlafen. Den einzigen Luxus den ich mir gönnen möchte ist eine Heizung, gute Isolierung und einen Kühlschrank :)