Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »olaf.t« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Industrie-Designer

Fahrzeug: Arnold RM35L auf 307D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2016, 11:00

Truma S3002 mit Truma vent > Gebläse regelt nicht mehr

Hallo,

seit unserer Osterausfahrt funktioniert das Gebläse unserer Truma nicht mehr richtig.
Es läuft auf A und "Ein" auf voller Drehzahl.



Die normale Funktion ist
A - Automatik, Gebläsedrehzahl ist von der Temperatur im Wagen abhängig
0 - Gebläse aus
I - Gebläse läuft mit voller Drehzahl

So lief es auch bis vor ein paar Tagen.
Kabel sind noch dran. Sieht nirgendwo nach einem Wackelkontakt aus.

Ist in dem Bedienteil ein Poti, welcher defekt sein kann?
Kann ich an den 3 Leitungen des Bedienteils einen Fehler ermitteln? Und wie?
Danke für Infos.

Viele Grüße
Olaf

Wohnort: Hundheim

Fahrzeug: Arnold RM40 auf MB 308D

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2016, 00:24

Hallo Olaf,

viel werde ich Dir nicht helfen können, aber bei mir war es einmal der Thermostat, der dem Bedienteil nicht mehr die richtige Temperatur übermittelte. Er sitzt im Alugehäuse vom Gebläse. Hat die Form eines Röhrchens mit eingeschmolzenen Kabeln dran. Ich hatte damals noch ein altes Gebläse rumfliegen um aus zweien eins zu machen, kann mich aber noch erinnern, dass es Probleme gab, denn es gab wohl verschiedene Ausführungen- mit 2 oder 3 Anschlüssen. Hab's am Ende aber hingekriegt.
Viel Glück und liebe Grüße!

Nikolaus

Wohnort: Chillan

Beruf: Auswanderer

Fahrzeug: MB 508d

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 15:16

Der Regler ist ein ganz normaler Poddi , mach den auf dort siehst du einen Schleifer
Wenn der verschmutzt ist ist die Funktion gestört , säubern und wieder zusammenbauen
so war es bei mir .
saludos desde chile Schorsch #winke3

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. April 2016, 13:55

Aber aufpassen - wenn es ein altes 220V Gebläse ist, ist da die volle Spannung drauf!!!
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen