Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »GTS1000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/ Main

Beruf: Jetzt Rentner

Fahrzeug: MB T1 210 Bus

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. April 2016, 18:29

Eiche - Rustikal

Kann man Eiche Rustikal heller Beizen,( ist mir im WoMo zu dunkel)

Möchte die Holzstruktur herhalten.

Hatt einer eine Idee #aufkopp


Gruß Norbert

2

Mittwoch, 13. April 2016, 18:38

Es gibt Aufhellbeize wenn zB Weiss nehmen Tust so bleibt Struktur erhalten.
Gibt es von Clou da bekommst bei Möbelfarben was zusammen
Signatur von »Spiegelzerstörer« Gruss Peter

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. April 2016, 18:39

Eher nicht,das höchste was du mit Beize erreichen kann ist der Naturton.Ansonsten mußt du auf Lack ausweichen.

VG Andreas

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. April 2016, 18:40

Das dunkle runter schleifen 8o) dann hättest du Eiche Natur,dann hell beizen ,oder hellen Lack ,dann ist es aber versiegelt.
Wie sehen den die Oberflächen aus ? Sind sie eingefasst in einen Rahmen ?
Evl.neues Funier beim Tischler auf leimen lassen ?
Oder du könntest auch Schranktüren in hell nach bauen,oder bauen lassen.
Um wie viele Türen und Klappen geht es denn ?
Oder mit Fahrzeug ,Beschriftungs Folie ein neues dising auf kleben ? Wurde auch gerade bei womo ,wowa Zeitungen gezeigt.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (14. April 2016, 07:08)


  • »GTS1000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/ Main

Beruf: Jetzt Rentner

Fahrzeug: MB T1 210 Bus

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. April 2016, 19:41

Ich wollte alle Möbel neu machen......Aber nach dem Kpl. Ausbau der Möbel habe ich gesehen -
das Holz Innen wie Aussen in einem sehr guten Zustand ist.

ich werde das Holz mal mit Clou Beize Behandeln.
lackieren kann man es immer noch.

Wen der Innen Ausbau fertig ist poste ich ein paar Bilder.
Am Freitag wird erst mal Aluverbundplatten verbaut Innen Wände und Dach.
Kommende Woche wird dann das Holz bearbeitet.
Danke für heure Antworten. :-D

Gruß Norbert

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. April 2016, 20:15

Wenn du auf Eiche beheiztes Holz hast kannst du schleifen bis der Arzt kommt %-/
Die Beige dringt so tief in das Holz ein das davon kaum etwas übrig bleiben würde


Echte Eiche zB.dkl.Eiche bekmmst du nicht hell und was ist hell ?????
Eiche mittel ebenso nicht


Sollten du helle Eiche haben ,die nur nachgedunkelt ist,hilft tatsächlich abschleifen ,das musst du sowieso wegen dem evtl,lackieren bzw,lasieren.

Da hilft nur. Versuch macht kluch :-|

Nimm die mal eine Platte und mit 80 er Schleifpapier in Maserrichtung schleifen und schua dir das Ergebnisse an bzw poste vorher ,nachher

LG. Q

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beruf: Habe einen

Fahrzeug: 210er Gasbrenner

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. April 2016, 21:15

Wenn das Holz auf Eiche brutal gebeizt ist wird es schwierig.

Evtl bleichen? Schleifen, Wasserstoffperoxid auftragen, dann Salmiakgeist, einwirken lassen, abwaschen.

Aber Wunder bewirkt das auch nicht....

Gruß, Michael
Signatur von »lindenbaum« Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB508 Ex THW

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. April 2016, 21:36

Das von Clou wäre eine Aufhellung mit Pigmenten. Wenn es nicht wirklich farbig oder weiß werden soll, ist das meiner Meinung nach nicht der richtige Ansatz. Nichts gegen Clou, die machen gute Sachen. Wenn es doch Pigmente sein dürfen, kann ich von Clou noch die Lacklasuren empfehlen. Das gibt gleich eine dauerhaft schmutzabweisende Oberfläche. Hatte das mehrere Jahre als Schreibtischoberfläche. Diese dünn mit einem feinen breiten Pinsel in mehreren Schichten auftragen. Komplette Fläche ohne Pause, sonst wird es unregelmäßig, weil es recht schnell anzieht.


Eiche bleichen geht gut mit Zitronensäure. Es muss allerdings immer hinterher mit Wasser abgewaschen werden. Das kann bei dünnen Furnieren problematisch werden, da sich diese wellen oder ablösen können. Das gilt auch für die meisten anderen Bleichmittel wie Wasserstoffperoxid oder Oxalsäure. Achtung, diese Mittel sind ätzend!

Schleifen geht natürlich auch, wird aber wieder dunkler mit der Zeit. 80er Papier finde ich für Eiche bisschen grob. Tiefe Riefen gehen aus dem harten Holz recht schwer wieder raus. Fang eher mit 100 an, letzter Schliff 180er ist okay, darf aber auch noch feiner sein.
Ölen oder wachsen machst wieder etwas dunkler, aber netter anzufassen als lackierte Flächen.
Leinölfirnis dunkelt nicht allzu sehr.

Beste Grüße
Hendrik

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB Sprinter, 313cdi, Bj. 10. 2002

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. April 2016, 00:35

Erstmal: ist das Furnier oder massiv?
Wenn Furnier, dann kannste nicht viel machen, normale Furnierstärke liegt bei 0,8 mm (vor dem Schleifen), wenn Du da mit Schleifpapier rangehtst ist das ruckizucki durchgeschliffen und sieht dann richtig beknackt aus.

Bei Massivholz liegt die Sache etwas anders. Rustikalbeize heißt deshalb Rustikalbeize, weil sie Rußpartikel enthält, die sich tiiief in die (meist) groben Poren der Eiche setzen. Wie Quitschie schon schreibt: Du schleifst Dich zu Tode! Ganz sauber kriegst Du das mit normalen Mitteln kaum hin. Ausweg: kalken! Dabei ersetzt Du die Rußpatikel durch Kalk- bzw. Farbpartikel und hellst damit die Flächen auf. Mach mal nen Test an unauffälliger Stelle: Schleifen bis der Lack runter ist, dann weiße Dispersionsfarbe (normale Wandfarbe) auf einen Lappen und fest in die Poren einreiben, dann nochmal leicht überschleifen. Das Ergebnis ist nicht jedermanns Sache, der fährt bei Dir aber auch nicht mit! #winke3 Anschließend überlackieren (nach dem Trocknen, selbstmurmelnd)
Finger weg von Salmiak haltigen Mitteln- Eiche enthält naturgemäß Gerbsäure die damit reagiert. So wird Dein Holz noch dunkler! :=(

Probier mal ein bisschen rum... wenn Du alle Tipps durch hast, lässt Du es wie es ist... %-/ #winke3

Gute Grüße,
Uli
Signatur von »Bussibussi« Zeige nie einem Laien ein halbfertiges Werk...!

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. April 2016, 09:07

Hallo, genau wie Uli sehe ich das auch. Meine Möbel habe ich auch im 80er Jahre Steil gemacht und hätte sie gerne heute heller. Aber ganz ehrlich außer deckend zu streichen was mir aber auch nicht gefällt bleibt da nichts, was vernünftig ausschaut.
Gruß Klaus #winke3

  • »GTS1000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/ Main

Beruf: Jetzt Rentner

Fahrzeug: MB T1 210 Bus

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. April 2016, 09:15

Danke an Alle für ihre Ideen

Die Schränke sind von außen super Furniert keine Macken keine Löcher (auch die Arbeitsplatte)

Ich probiere es an einer Schränkchen (war Spüle und Gasherd eingebaut) mit Schleifen und Beizen
und Lackieren wen es Schei.....wird ist nicht schlimm Schränkchen wird nicht wieder Eingebaut
Ich proste dann mal ein paar Bilder (Hoffe ich Vergesse vor lauter Arbeit nicht zu fotografieren)

Gruß Norbert