Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. April 2016, 08:04

Plombierte Tachowelle

Moin
Muss ich meine Tachowelle eigentlich neu plombieren lassen wenn das Getriebe draussen war ?
Hab eine H Zulassung .

Grüsse , Ralf

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. April 2016, 08:58

Moin Moin !

Hat nichts mit H-KZ zu tun ,sondern damit ,ob du Kontrollgerät/Fahrtenschreiberpflichtig bist oder nicht. Musst du letztere betreiben, müssen diese alle 2 Jahre geeicht werden und deren Antrieb plombiert.

MfG Volker

3

Mittwoch, 20. April 2016, 09:52

Das hab ich fast geahnt . Wenn ich jetzt mal genau wüsste ob ich fahrtenschreiberpflichtig bin .....das is irgendwie ne recht schwammige Angelegenheit mit H Kennzeichen . Solang ich der Rennleitung glaubhaft machen kann daß ich privat unterwegs bin brauch ich wohl keinen . Oder brauche keinen Namen auf das Kontrollblatt schreiben , oder so ähnlich . ( PS.: Ist ein 508 Autotransporter für Oldtimertransporte )
Werd mal bei der BAG anfragen .
Danke erstmal

Ralf

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, aber dafür gehts jetzt los.

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. April 2016, 10:07

Richtig wichtig ist es hauptsächlich für Gewerbetreibende. Also wenn du mit dem Transport Geld verdienst.
Der Rest ist Privat. Oder hast du ein Gewerbe angemeldet??
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. April 2016, 11:51

Bin gerade auch in der Thematik, Kinzle hat mir mitgeteilt das er verblomt sein muss.Die Tachogeschwindigkeitsanzeige muss juristisch haltbar sein.

VG Andreas

6

Mittwoch, 20. April 2016, 13:46

Also : Ich hab ein Gewerbe angemeldet , transportiere aber mit dem Benz nur eigene Autos . Also kein Transportgewerbe .
Hab da bei verschiedenen Kontrollen ( sowohl BAG als auch Polizei ) mindestens genau soviel verschiedene Auskünfte bekommen .
Wenn Andreas jetzt sagt er müsste verblombt sein , werd ich das einfach mal machen lassen . Auch wenn kein PKW so etwas braucht . Und für die gelten ja auch die Geschwindigkeitsbeschränkungen .

Grüsse , Ralf

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. April 2016, 14:57

Hallo Ralf,
es wird Dir keine Werkstatt einen Plombe aufsetzen,ohne eine Tachoprüfung zu machen!
Denn auf der Plombenzange ist eine Nummer der Firma ,die berechtigt ist ,Fahrtenschreiberprüfungen durchzuführen!
Das heisst ,sie wissen ja nicht,ob die Wegdrehzahl im Moment stimmt!
Der Firma ,die die Plombe aufsetzt ,dokumentiert damit,dass die Anlage stimmt,bzw.in Ordnung ist.
Gruß Jürgen

8

Mittwoch, 20. April 2016, 16:31

Hallo Jürgen
Das war mir schon klar . Ich meinte damit daß ich eine ordnungsgemäße Tachoprüfung mit anschliessender plombierung machen lassen würde . Zumindest jetzt einmalig um wieder eine Plombe zu haben .
Ob ich das dann alle 2 Jahre wiederhole weiß ich noch nicht .

Grüße , Ralf

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. April 2016, 17:11

Ich glaube die gehen bei PKW noch davon aus das da nichts mit Achsen und größerer Bereifung läuft.Obwohl wenn ich mir die Tuningscene mit ihren 18 Zöllern so ansehe...............

VG Andreas

10

Mittwoch, 20. April 2016, 18:47

Grad mal gesucht und Felgen bis 22 Zoll gefunden . Für PKW .
Verrückte Welt

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. April 2016, 19:30

Moin Moin !

Das Thema hatten wir doch erst vor kurzem ! Und da musste ich mich auch mal belehren lassen ,da hat sich mal wieder etwas geändert !

Fahrtenschreiberpflicht 7,49to plus Hänger privat

Am Mittwoch ,9.12.15, hat ManOnMountain die Antwort vom BAG gepostet. Demnach brauchst du bei 508 kein Gerät ,wenn du privat unterwegs bist. Hängst du jedoch einen Anhänger dran und die Summe beider zGG liegt über 7,5 t , dann musst du ein Kontrollgerät betreiben ,auch bei privater Nutzung !

MfG Volker

12

Donnerstag, 21. April 2016, 00:02

Ja , da hab ich aber aufgepasst . Hab meinen Hänger auf 2,49 tonnen ablasten lassen um unter 7,5 zu bleiben . Sonst wäre ich nämlich auch Mautpflichtig .

Grüsse , Ralf

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. April 2016, 14:48

Plombe

Wenn Du ohne Tachoscheibe fährst/fahren darfst, weil du das nicht gewerblich betreibst, dann braucht's natürlich auch keine Plombe....Wenn Du ne Tachoscheibe benötigst dann wohl auch ne Plombe, um Manipulationen zu verhindern.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

14

Donnerstag, 21. April 2016, 21:46

Moin Moin !

Das Thema hatten wir doch erst vor kurzem ! Und da musste ich mich auch mal belehren lassen ,da hat sich mal wieder etwas geändert !

Fahrtenschreiberpflicht 7,49to plus Hänger privat

Am Mittwoch ,9.12.15, hat ManOnMountain die Antwort vom BAG gepostet. Demnach brauchst du bei 508 kein Gerät ,wenn du privat unterwegs bist. Hängst du jedoch einen Anhänger dran und die Summe beider zGG liegt über 7,5 t , dann musst du ein Kontrollgerät betreiben ,auch bei privater Nutzung !

MfG Volker


Heißt das im Klartext, das ich mit meinem 608 (LKW) der zlgG von 6,5 t hat, einen Hänger ziehe der über ne Tonne hat, nen fahrtenschreiber betreiben muss? Egal ob privat oder gewerblich?

Gruß
Alex

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 22. April 2016, 07:50

Moin Moin !

Ja !

MfG Volker