Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. März 2004, 14:01

....wurde mir mit strahlenden augen empfohlen weil
super-iso, saugt sich nich feucht (pech für schimmel)
und sieht supi aus. hat da jemand ne andre meinung zu ?
oder noch bessre ideen? styropor hab ich die nase voll.
klar is kork was teurer -aber wenns hält und hübsch is......?

lunaX

fernweh60

unregistriert

2

Dienstag, 9. März 2004, 15:21

Über einem Bett von meinem Auto ist Kork verklebt.
Ist zwar nur ganz dünn, fühlt sich aber richtig angenehm an. Leider ist das Problem aber, daß es nicht immer so kleben will wie es soll, bzw. daß es die Neigung hat zu bröseln und sich aufzulösen.
Gruß,
Stefan
Weiß nicht was für einen Kleber der Vorbesitzer benutzt hat, aber lerne gerne noch dazu!;-)

Brumm207

unregistriert

3

Dienstag, 9. März 2004, 15:49

Hallo LunaX,

was willst Du denn genau isolieren? Fahrerhaus? Kastenwagen komplett? direkt aufs Blech?

Soll die Isolierung komplett und ausschließlich aus Kork sein? Das scheint mir jedenfalls etwas teuer. Muß ja schon so 1-2 cm dick sein, damit es vernünftig isoliert.

Ich würde Styropor, oder Xtrem-isolator (torcellen-Platten) aufs Blech kleben. Und wenn Du innen unbedingt Kork haben willst, dann dünn auf die Innenverkleidung. Ich persönlich mag die Kork-Optik aber nicht so.

Gruß Rainer

4

Mittwoch, 10. März 2004, 18:56

hi, es soll die verkleidung/ isolierung für innen sein. es ist für einen 308 D postwagen (mb) der koffer besteht aus Kunststoff(?) und es geht um wände und decke. bitte was genau sind torcellen-platten? in einem anderem forum schrieb man mir kork stösse giftige dämpfe ab und am besten wären holzwolleleichtbauplatten (hab ich noch nie gesehn oder von gehört)..........könnt ihr mir dazu auch was sagen?

thanX lunaX

Brumm207

unregistriert

5

Donnerstag, 11. März 2004, 09:44

Kork giftig??? Hab ich noch nie gehört.

Hier gehts zum Hersteller von Torcellen

Reimo verkauft das Zeug unter dem Namen Xtrem-Isolator und behauptet das wäre das beste Isolationsmaterial für Womos.

Hier noch ein Tröt aus diesem Forum (Suchen) zum Thema.

Gruß Rainer

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. März 2004, 16:33

Daß Kork giftige Gase enthält, habe ich auch noch nie was von gehört. Habe im Haus die Kellerdecke damit isoliert. Eher strömt aus Stryropor das giftige Styrol aus. Kork braucht zum Pressen normalerweise keinen Kleber. Hält von Natur aus.
Holzwolleleichtbauplatten gibt es in Bio-Bauläden. Sind aber wohl wegen Feuchtigkeit fürs Womo eher nix.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Koegel-Siggi

unregistriert

7

Donnerstag, 11. März 2004, 17:38

Hallo LUNAX

Ich fahre selbst so ein Fahrzeug. Bei mir ist der Koffer und die Decke serienmäßig isoliert (ca 3cm). Das wird bei dir , denk ich mal, genau so sein. Den Kork bemötigst du dann hauptsächlich wegen der Optik. Ich habe Teppichboden und PVC an den Wänden. Als Kleber hatte ich wasserlöslichen Dispersionskleber vom Baumarkt verwendet. Der stinkt nicht und hält bombenfest. Nur mußte ich alles was ich auf die Wände geklebt habe irgendwie zusätzlich fixieren. Denn bis der Kleber vollständig abgebund hat, rollten sich bei mir die Wandbeläge immer wieder ab.
Zusätzlich kannst du den Boden isolieren. Der besteht nur auch einer dicken Sperrholzplatte.

8

Donnerstag, 11. März 2004, 21:41

Hallo Luna X,
hatte in diesem Abschmitt auch schon mal das Thema mit Kork und habe sehr viele gute und brauchbare Hinweise erhalten. Ist natürlich Geschmacksache, mir gefällts und ich warte nur noch auf die richtige Verarbeitungstemperatur. Ciou Timo18-)

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 12. März 2004, 09:35

Hallo lunax

Ist der Koffer nicht schon gedämmt?

Was mir nicht am Kork gefällt: An Decken und Wänden verklebt machts innen sehr dunkel,der Preis ist hoch,ist als Isolierung zu dünn,

An Decken und Wänden helles Material verwenden,sonst ist es auch am Tag innen dunkel,aber ist ja Geschmacksache,am besten so wie es einem gefällt,dafür baust du ja selbst.

sittinggun
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

10

Samstag, 13. März 2004, 20:50

Ausserdem siehste auf Kork die mistigen Mücken so schlecht...iss also doch ein bisserl gesundheitsschädlich;-(

11

Montag, 15. März 2004, 20:39

schonmal danke für die vielen beiträge!

ich werd mich nu beim hersteller nochmal über diese torcellenplatten informieren.
aber auf kork hätt ich schon mehr lust. pröckelt der wircklich so leicht ab? gibt es einen nicht giftigen kleber mit dem ich die korkplatten befestigen kann oder wär es besser sie irgendwie anders zu befestigen?


thanx luna