Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »feuerfisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: 407 kurz, mit OM 314 aufgerüstet & LP 808

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Mai 2016, 10:44

Hab hier nen Wechselrichter

Moin! Ist hier irgendwer Wechselrichterfachmensch? Ich hab da so ein Klotz geschenkt bekommen... Sackschwer und groß und unhandlich und soll 300 Watt machen. Kommt aus einem T4 der mal bei der Telekom lief. Ist das jetzt einfach nur ein antiker Stein (2001 geht ja eigentlich noch, denke ich) oder das ultimative Edelgerät, das so gut ist, dass es die Maße und das Gewicht entschuldigt? Ansonsten gehts wohl zum Elektroschrott...


Signatur von »feuerfisch« http://oma-duck-auf-tour.jimdo.com/

2

Freitag, 13. Mai 2016, 11:17

ist halt ein wechselrichter, der eine sinusförmige ausgangswechselspannung mit einer scheinleistung von 300 va liefert.
sicherlich nicht schlecht, aber wohl heute auch in deutlich kleineren bauformen zu bekommen (aber nicht billig..).

(zum thema wirk-, schein- und blindleistung: http://www.emf.ethz.ch/emf-info/themen/p…scheinleistung/ )
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Mai 2016, 11:46

---bin kein Fachmann.
Habe mir letztes Jahr ---einen reinen Sinus mit 1500 W eingebaut ( Maße wohl 1/3 von Deinem ).
Paßt zw. Batt. und Beifahrersitz, und meine Frau kann sich jetzt die Haare fönen ;-)

Frank

  • »feuerfisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: 407 kurz, mit OM 314 aufgerüstet & LP 808

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 13. Mai 2016, 12:04

also wenn ich als Laie den Link richtig vestanden hab, dann sind meine 300 Watt nochmal weniger wert als ohnehin schon angenommen, ja?
Und klar, reiner Sinus mit 1500 W und vor allem kleiner und leichter wäre ein Traum! Aber da muß ich wohl noch etwas warten, bis mir jemand sowas schenkt....
Signatur von »feuerfisch« http://oma-duck-auf-tour.jimdo.com/

5

Freitag, 13. Mai 2016, 13:02

besser als nix, aber nen 300W (ohne Sinus) gibt's im Netz für 30,- und Größe einer Keksschachtel

6

Freitag, 13. Mai 2016, 20:08

Wegwerfen würde ich den auf keinen Fall. Das gute an diesem Wechselrichter ist, das die Spannung aus dem Wechselrichter kein Potential gegen die Versorgungsspannung (Karosserie) hat (galvanisch getrennt).
Das stellt einen Sicherheitsgewinn da, kann jedoch auch zu Problemen mit der Flammenüberwachung von Gasbrennern führen. Dazu liefert der Wechselrichter reinen Sinus. Auch dürfte die Qualität um längen besser sein, als beiheutigen Billigzeug.

Das Prinzip wird hier erklährt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schutztrennung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelfreak« (13. Mai 2016, 20:45)