Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:35

Solar-Modul defekt? Spannung aber kein Strom

Moin Gemeinde!

Habe heute meine zwei 100watt Solarmodule an einen Steca3030 verkabelt. Eigentlich kein Hexenwerk, aber irgendwas stimmt nicht.
Zum Problem:
Wenn ich die beiden Pole nehme, die direkt vom Modul kommen, messe ich zwischen 6,5-18.5V(abhängig davon ob ich einen 1000WStrahler auf die Panele halte oder nicht).
Wenn ich jetzt den Regler anschließe passiert nichts. Keine Strom fließt laut der Anzeige. Habe dann mein Messgerät in Reihe zwischen den +pol vom Regler geschaltet und meine 0,2mA gemessen zu haben...quasi nichts. Auch am Reglerausgang zur Batterie verändert sich nichts(liegt nur die Spannung von der Batterie an.), such trotz dem 1000W strahler

Habt ihr ne Idee?

Viele Grüße,

Fynn

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:04

Batterie voll?

Ich würd mal die messung in der sonne wiederholen, falls sie mal wieder rauskommen sollte.
Oder einen verbraucher, lampe oder sowas einschalten um die batterie zu belasten, ob sich dann was ändert am ladestrom von den modulen mit nem 1000 watt strahler weiss ich nicht.

Funzt dein amperemeter richtig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andyx« (24. Mai 2016, 21:15)


Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:29

was passiert mit dem Strom aus den Solarmodulen wenn der Regler sagt BATTERIE Voll?

Ladestrom = 14,8 Volt

xy Ampere ??

Welche Anschlüsse müssen wie an das Messgerät um zu Prüfen wieviel Ampere gerade laufen ??

Elektrisch weis ich grad fast gar nichts

Nur das die Kontrolldiode grün zeigt wenn die Voltzahl über 12,4 steht.

Grüsse
Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

4

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:48

Batterie ist nicht voll gewesen weil der Kompressorkühlschrank den ganzen Tag beim Schrauben lief und die Anzeige am Steca zeigt 75% Batterie. Der Testlauf vom Regler warf auch keinen Fehlercode aus.

Viele Grüße

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Mai 2016, 08:50

kunstlicht hmm,
mach ne kurzschlussmessung an den ausgängen des pannels
also zwischen die ausgänge das ampermeter.

ingo
Signatur von »ingo-« geb 1960

6

Mittwoch, 25. Mai 2016, 10:29

Probiers bei Sonnenlicht. Mit einem 1000 Watt Strahler wirst Du da nicht weit kommen.
Signatur von »Michi999«

7

Samstag, 28. Mai 2016, 08:41

Ihr hattet scheinbar Recht, die ersten schönen Tage jetzt wieder zeigten, Solaranlage läuft ohne weitere Probleme. Es lag also scheinbar am.künstlichen Licht, welches zwar die Spannung hat ansteigen lassen, jedoch zu keinem nennenswerten Ladestrom führte.
Danke für eure Lösungsansätze.

Thema kann geschlossen werden.

Viele Grüße,

Fynn

8

Samstag, 28. Mai 2016, 12:19

Freut mich zu hören, wenn alles funktioniert.
Signatur von »Michi999«