Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Oliver« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Siegburg

Fahrzeug: T1313

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Mai 2016, 08:14

Seitz Mückennetze pimpen ?

Hallo,

bei den alten Seitz Mückennetzen (S3 habe ich mein ich drin) läuft ja das Netz seitlich in der PVC Schiene und jede Mücke kann da locker seitlich dran vorbei.

Hat hier jemand mal dafür mal eine Verbesserung erfolgreich umgesetzt ?

Ich dachte daran quasi eine Abdichtung seitlich aufzubringen mit Häärchen dran die genau da abdichtet. Nur stört das nicht beim Netz / Rollobetrieb ? Oder müßte man dann die Seitenkanten des Netzes "Glatt machnen" per dünnen Stoff oder sonst was ?


Ich hoffe Ihr ward schon erfolgreicher als ich!

Gruß, Oliver

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. Mai 2016, 09:11

es gibt aus dem Zubehör für Fliegengitter im Fachhandel
selbstklebende Dichtbürsten - auf Bestellung -
mit verschiedenen Bürstlängen

gib mal die Maße evtl. hab ich noch etwas liegen ansonnsten kann ich das besorgen

LG Q

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. Mai 2016, 10:53

...jede Mücke kann da locker seitlich dran vorbei.
Das ist ein Irrtum.
Mücken können nicht laufen, sie können nur fliegen. So ein U-Profil mit Gaze im U ist daher ein unüberwindliches Hinderniss, jedenfalls für Mücken.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 28. Mai 2016, 11:17

Der war geil Spezii.

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:34

Hole dir Mückengaze schneide sie so groß wie deine Fensterinnenrahmen, plus Nahtzugabe. dann aussenrum umnähen, Rundgummi einziehen und diesen über 4 an den Ecken in die Wand geschraubte Häkchen hängen. Ist absolut dicht und kann gewaschen werden.
Gruß Klaus #winke3

Wohnort: Hollnich

Fahrzeug: Arnold RM60 auf MB L613

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 30. Mai 2016, 12:21

Hallo,

nach meiner Erfahrung ist bei den Seitzfenster (S3 wie S4) nicht seitlich das Problem. Im Innenrahmen sind oben und unten nach innen hin Schlitze offen. Die sollen wohl bei geschlossener Verdunkelung Luft durchlassen. Auf jeden Fall sind sie groß genug, Mücken durch zu lassen. Die haben wir innen im Innenrahmen mit Klebeband zugeklebt. Letzten Sommer in Schottland kam nicht eine dieser fiesen kleinen Midgets durch.

Nicht vergessen: Oft gibt es auch Einflugschneisen hinter dem Kühlschrank durch irgendwo in den Innenraum. Im Zweifelsfall die Kiemenbleche der Kühlschrank-Belüftung innen auch mit Mückengaze belegen.

Gruß Norbert