Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. Mai 2016, 16:57

Gas Anschluß Problem, VentilBlock / Absperrventile

Moin,
Als ich meinen Bus übernommen habe war ein T3 ähnlicher Küchenblock verbaut. Diesen erneuere ich und habe jetzt ein Problem mit meinem Gas anschluß.

Im Küchenblock verbaut ist ein Ventilblock (evtl. von Truma) der Regelt welcher Verbraucher (Herd&Kühli) gas bekommt. Der Ventilblock hat 3 Anschlüße, 2 gehen eben weg und den dritten möchte ich für die Gas zufuhr nutzen. Jetzt war ich auf der suche nach einem Gasdruckminderer und passendem Schlauch zwischen Minderer und Ventil. Der Minderer hat ein Gewinde 1/4" und der dazupassende schlauch zwei überwurfmuttern 1/4". Diese passen aber knapp nicht an den Ventilblock, ich habe das gefühl es greift fast aber eben doch nicht.
Leider gibt es auf dem Ventilblock keine Infos zu Hersteller lediglich "Kreis" steht drauf. Aber eben bei Truma gibt es so ein ähnliches teil und deswegen dachte ich vielleicht hat einer von euch so etwas verbaut und kann mir weiter helfen. Trumlink

Hier mal noch ein Foto der Situation


Irgendjemand eine Ahnung welchen Anschluß ich brauche ?

Danke
Stone #winke3
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. Mai 2016, 17:14

Berger Ist sowas des Rätsels lösung?

Und ich gehe schon richtig in der annahme das die gas zufuhr an den untersten freien regler geht oder? oder geht die gaszufur ganz oben hin wo jetzt die verschluß mutter sitzt?

oh man mir ist gas nicht geheuer :=-

Stone
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2016, 17:20

Soweit ich mich erinnere ist ein Schlauchanschluss nicht zulässig.
Vielleicht sind die Anschlüsse daher "unpassend" ausgelegt.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2016, 17:31

Hallo,

Die Verbraucher gehören an die Absperrventile angeschlossen, die Gaszufuhr an den Block. Schlauch ist nur einer zulässig, nämlich von der Gasflasche zur Gasverrohrung (glaube max. 30 oder 40cm). Wenn Du dich damit nicht auskennst, laß es lieber einen Fachmann machen. Mit Gas ist nicht zu spaßen. Übrigens ist Kreis = Truma.

Gruß Horst

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. Mai 2016, 18:09

ja schlauch max 40cm.

wo steht den deine buddel das du da gleich dran kanst ? unterm herd ? da darf die ja eigetlich garnicht stehen auser der platz ist soweit gasdicht gebaut.

normaleraufbau ist,
biddel mit druckminderer -> schlauch zur festen verlegten leitung -> leitung an verteiler -> feste leitung zu endverbraucher nach verteiler.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 30. Mai 2016, 18:35

Ja genau,wo steht deine Flasche ? Dort muss eine Entlüftung nach draussen sein,,ca.10 cm mal 10 cm.

Von der Gasflasche auf den Druckminderer,dann der 40 cm Gasschlauch bis zum Gasrohr.Das Gasrohr geht bis zu deinem Verteiler.Am Verteiler dort verschrauben,wo auf deinem Bild der Stopfen verschraubt ist.Dieser Stopfen mit Verschraubung muss auf einen Abgang den du nicht nutzen willst.

Wenn du neues Gasrohr verlegst,müssen an den Enden neue Schneidringe aufgepresst werden.

Nach dem zusammenbau deiner Gasleitungen,muss die Anlage von einem Fachmann auf Dichtigkeit geprüft und abgenommen werden.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (30. Mai 2016, 18:45)


  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 30. Mai 2016, 18:38

So,
also ja eike eigentlich war mein Plan die gasflasche mit in den Küchenblock zu stellen. Direkt neben die Anschlüße, über der buddel ist dann das wasser und neben dem Wasser dann das Kochfeld. Bei so Campingkochern/grills mit Haushaltsflasche ist doch auch einfach ein 80-150cm langer schlauch von flasche zu flamme oder nicht?

Danke Surfer für die Info, dh also die Kappe von oben auf den dritten roten Hahn machen(weil nur 2 verbraucher) und oben die zufuhr hinlegen. Soweit richtig oder?

Mhhm also ich kann mir nicht vorstellen das in den ganzen Minimalausbau busen eine gasrohr leitung verlegt ist. Macht das wirklich niemand mit Gasflasche direkt an verteiler?

Elektro wäre ja schon viel Praktischer ;-)
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 30. Mai 2016, 18:51

Wenn du deine Gasflasche im Fahrzeug betreibst,musst du einen Gasdichten Gaskasten bauen,wo die Gasflasche drin steht,mit Entlüftung nach unten.

Oder du kochst draussen mit einem Campingkocher.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 30. Mai 2016, 19:07

Macht das wirklich niemand mit Gasflasche direkt an verteiler?


Das ist nicht ausgeschlossen. Der Schlauch darf aber nur 40cm lang sein, und die Gasflasche muss in einem zum Innenraum gasdicht abgetrennten Raum stehen, was an tiefster Stelle eine freie Lüftungsöffnung nach außen von 100cm² aufweist.
Besprich den Aufbau mit einem Gasprüfer, der die Anlage auch nachher abnehmen soll.
Hol dich fachmännische Unterstützung, deine Fragen zeigen dass du auf dem Gebiet Laie bist.
Ach so, denk dran dass eine neue Anlage einen Systemdruck von 30mbar haben muss.

#winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 30. Mai 2016, 19:09

es giebt hier welche die haben ihre gasflasche im auto aber dann in eben einem eigenen kasten der dicht ist und unten eine entlüftung hat, 100cm² und das gitter darfste abrechnen von den 100cm² also mach lieber größer.

der platz direkt unter dem waschtisch / herd ? op der so gut ist ? und dann noch direkt bei den hänen ?
die solten lieber ausserhalb sein weil du die ja brauchst um sie schnell zu zubekommen fals mal was ist.

frag lieber mal nen gas prüver bei nem caming ausrüster.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Schauen

Fahrzeug: mb 608

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 30. Mai 2016, 19:33

kann auch nur schwer gehen , die Verschraubungen für Rohre haben Rechtsgewinde ,
der Schlauch Linksgewinde - Linksgewinde sind an der Kerbe im Überwurf zuerkennen ...

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 30. Mai 2016, 22:03

Aha dann kann das ja nicht funktionieren wenn das eine gewinde so will und das ander nicht :O

Also ich habe eigentlich nicht vor eine Gasabnahme vorzunehmen, möchte aber natürlich trotzdem kein zu großes risiko eingehen..
Danke erstmal für die antworten.. Ich überleg mir mal wie ich das löse :-)

Laienhafte Grüße
Stone #winke3
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Apen im Ammerland

Beruf: Mobiler Gasprüfservice

Fahrzeug: MB 613D,450sl,525e,250T

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 30. Mai 2016, 22:26

Ne,Ne,Ne :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( :=( gut das es hier auch vernünftige Freaks gibt.

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 30. Mai 2016, 22:46

Nett das auch du einen konstruktiven Beitrag dazu gesteuert hast old-mobiles..

Ja ich bin laie was das Gas angeht, deswegen wende ich mich doch an euch. Ihr habt mir mitgeteilt das ich ganzschön viele Denkfehler in dem Zusammenhang hatte und ich habe im letzten Beitrag geschrieben das ich mal darüber nachdenke wie ich es den nun löse..

Was daran ist in deinen Augen unvernünftig?
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 30. Mai 2016, 23:10

ohne prüfung geht nur was mobieles aber nix festes, was fest ist muss geprüft werden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: steinfeld

Beruf: Rentner

Fahrzeug: 207 D

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 30. Mai 2016, 23:36

nu regt euch doch nicht unnötig auf..

da will doch nur einer ne gasinstallation machen, obwohl er, wie er ja selber zugibt, keine ahnung davon hat. da er das auch obendrein noch ohne eine abnahme machen will, kann man den leuten, die irgendwann mal neben in stehen werden, nur viel glück wünschen. leider bedeutet die ganze aktion aber auch, dass er in zukunft ohne eine tüv-plakette fahren will, denn tüv gibt es nur, wenn die festeingebaute gasanlage vorher mit überprüft wurde.

gruß....klaus
Signatur von »Klaus46« Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 30. Mai 2016, 23:42

..ist aber nicht wirklich fest verbaut, ich kann den küchenblock im ganzen herausnehmen und vor den Wagen stellen..

Mensch Rentner müsste man sein, dann hat man endlich zeit so richtig im sarkasmus zu schwelgen wa?
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Apen im Ammerland

Beruf: Mobiler Gasprüfservice

Fahrzeug: MB 613D,450sl,525e,250T

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Mai 2016, 06:52

Kommst Du die Tage ins Ammerland ? Wenn ja schaue mal vorbei ich mach dir das mal fertig, brauchst auch ausser dem Material nichts zu zahlen.
#winke3

  • »SleepingStone« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 31. Mai 2016, 07:36

Moin,

Leider nein, das ist gerade wirklich sehr weit für mich..

Aber danke für das Angebot!
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: berlin

Fahrzeug: MB 206D mit Arnold Aufbau

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 31. Mai 2016, 11:21

moin,

wenn du einen kühlschrank beteriben willst würde ich das ganze schon vernünftig mcahen und abnehmen lassen. das ganze ist keine zauberei, du musst halt nur die vorgaben mit dichtem gaskasten und festen leitungen usw. befolgen und dann einmal zur gasprüfung.

da du berliner bist: ich würde dir empfehlen, mal zu den propan profis frank sadowski zu fahren. die beraten dich und sagen dir genau was du brauchst und haben alles zu ebay preisen im lager.

dann weißt du auch gleich wie du es machen musst, damit die es abnehmen.

lg
Signatur von »enno23« Mercedes 206D Bj 77