Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Blackcollie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mühlhausen i.T.

Fahrzeug: Hymer 720

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juni 2016, 11:52

Mysterium Kupplungspedal? Mercedes 508 DG 1974

Liebe Busfreaks. Mein Fahrzeug: Mercedes 508 DG mit Hymer 720 Aufbau.
Eine Frage (Problem)zum Kupplungspedal beschäftigt mich seit kurzem.
Folgende Symptome:
Im ersten Drittel beim treten des Pedals ist so gut wie kein Widerstand fühlbar, danach beginnt der Widerstand und Gangwechsel ist möglich. Beim Auskuppeln bleibt das Pedal nach 2/3 Weg hängen, ich muss es mit dem Fuß ganz zurückholen.
Wenn ich den Fuß ganz schnell vom Pedal nehme, kommt es manchmal zurück.
Ich bilde mir ein, das das bei Wärme besser geht, als bei kühleren Temperaturen.
Ob sich da Luft im System befindet kann ich so kaum glauben.
Vieleicht hatte ja jemand die gleichen Symptome und kennt die Problemlösung.
Morgen habe ich einen Termin in einer LKW Werkstatt und lasse mal die Bremsflüssigkeit wechseln und den Nehmerzylinder entlüften.
Was ist allerdings, wenn es sich danach immer noch so darstellt.
Falls einer eine Idee hat, wäre ich dankbar für eine Info.
Ansonsten erstmal einen hoffentlich etwas weniger regenreichen Tag wie bislang.

Gruß

Hans

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:00

Als es bei mir nicht mehr immer zurück kam; war der Nehmerzylinder def. Nach dem Tausch war wieder alles gut.
Gruß Klaus

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:48

Totpunktfeder verstellt?

  • »Blackcollie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mühlhausen i.T.

Fahrzeug: Hymer 720

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juni 2016, 19:10

Kleines Update:
Nach Bremsflüssigkeitswechsel und entlüften ist alles wieder paletti!
Danke für die Hilfe.
Gruß
Hans

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juni 2016, 20:44

Hallo Hans,
das wird aber nicht so bleiben!
Nicht der Wechsel der Flüssigkeit war der Grund,sondern das Entlüften!
Aber,wenn alles in Ordnung ist,kommt keine Luft in die Anlage!
Es wird bestimmt so werden,dass im Laufe der Zeit das gleiche wieder vorkommt,denn es ist davon auszugehen,dass der Nehmer-oder derGeberzylinder undicht ist!
Somit kommt mit jeder Kupplungsbetätigung etwas Luft in die Anlage,bis die Luftmenge so groß ist,bis das Pedal wieder nicht zurück kommt!
Also das Pedal wird wieder von oben her allmählich leichter gehen!
Gruß Jürgen

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:21

Manchmal tut es auch weh.
Aber wat mut dat mut.