Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Juni 2016, 20:45

Trinkbecherhalter ohne bohren

moin,

hat jemand eine idee wie ich im bremer becherhalter anbringe ohne was festzubohren oder zu kleben?

mein cockpit glänz wie fast am ersten tag und hat so gut wie keine macken kratzer oder bohrlöcher. das sollte auch weiterhin so bleiben.

bloß ist das wärend der fahrt irgendwie unpraktisch so ganz ohne kaffeepott.

was gibts für möglichkeiten?

es gibt ja so becherhalter die man in lüftungs auslässe klemmen kann, jedoch funktioniert das nur bei normalen pkw´s.

in meinem alten bremer war mir das scheißegal, da waren eh jede menge bohrungen von was auch immer aus der vergangenheit.

der jetzige ist mir einfach zu schade dafür.

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juni 2016, 20:52

Hallo Moritz .
Neodym Magnete unter dem Cockpit und am Tassenhalter.

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:14

Neodym Magnete halten wirklich top!
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Koblenz

Beruf: Rehatechniker

Fahrzeug: Hymer 720, Bj. 1977 auf MB 508

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:33

Hallo Moritz.

Es gibt Becherhalter die man von innen in den Fensterschacht der Tür einhängen kann.

Grüße Mario

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:34

Moin.

In meinem W124er habe ich die Navi-Halterung mit Dekalin (klebrige Dichtmasse zum Abdichten von WoMo-Fenstern) auf dem Armaturenbrett festgeklebt - hält bestens, bleibt permanent klebrig und lässt sich einfach durch Tupfen mit Kleberesten völlig rückstandsfrei entfernen.

Im Bremer habe ich zwei 1,5-Liter-Wasserflaschen in 2 oben aufgeschnittenen Kühlerfrostschutzmittelbehältern stehen, die mit Klebeband an einem stabilen Pappkarton (für Snacks etc.) befestigt sind, der um den Schalthebel und die Handbremse passend gemacht zwischen den Sitzen steht. Kaffee trinke ich selber lieber in Ruhe am Tisch - meine Frau hängt ihrern Kaffee-Thermobecher bei der Fahrt mit dem Griff an den Pappkarton.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:16

moin,

das mit den magneten klingt ja wirklich genial und nach einer sauberen lösung. da schau ich mal.

dakalin kommt mir da nicht hin, ich hass das zeug, das brauch ich höchstens für fenster ;-) ich kann es einfach nicht leiden.... :-O

die einhänglösung an der tür mag ich ebenfalls nicht. hatte das mal in meinem t4, einmal vergessen das da noch kaffee drin ist und die tür zu stark zugedückt und schon lief die plörre an der innenverkleidung herum.... das sah aus... :-O

danke dennoch für alle tips, ich denke aber mit den magneten ist mir da schon viel geholfen.

sollte dennoch jemand die non plus ultra lösung haben, immer her damit ;-)

gruß moritz

@Ma-Ke

die plastikflaschenlösung hatte ich im alten bremer auch. im jetzigen brauch ich nix basteln da in beiden türen vorne, unten am einstieg flaschenhalterungen sind für jeweils zwei pullen. auch oben für kleinkram, unterhalb des fensters gibts ein langes fach.
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lukániko« (22. Juni 2016, 22:24)


Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juni 2016, 23:43

Rechts und links vom Mittelteil hast unten wo das Plastik fertig ist den Metallrahmen. Von dort aus kannst gut was befestigen ohne das Armaturenbrett zu zerschnippseln.

Grüßle

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Juni 2016, 05:57

Wenn du das mit den Neos machst achte drauf das ein kleines Schutzvlies auf der Kontaktseite ist, sonst gibt es Kratzer.VG Andreas

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Juni 2016, 06:37

moin,

@blauroge
ich verstehen nicht so ganz wo du meinst. der mittelere bereich des armaturenbrettes?

@andreas
danke, nehme ich zur kenntniss

diese hier sollten schon ausreichen, was meint ihr?
http://www.ebay.de/itm/5-NEODYM-SCHEIBEN…GMAAOSwCypWmNDF

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juni 2016, 06:45

Tja Moritz ist schwer zu sagen.Kommt auf die Zentripetalkraft an.
Also wie schnell bist du in der Kurve????

PASST.

Wohnort: Sandesneben

Beruf: Handel

Fahrzeug: DB LP 911 - DB 508 DG

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Juni 2016, 08:03

Falls du ein cd-Player o.ä. verbaut hast musste mit den Neo´s aufpassen das du dem Gerät nicht zu nahe kommst.
Signatur von »max« online-antik.com

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. Juni 2016, 08:51

Moin,
unten mein Armaturenbrett :

Oben auf dem Armaturenbrett können mehrere Kästen stehen. Befestigt an den originalen Löchern, mit längeren Schrauben.
Links unten sieht am einen grün-gelben Draht, der ist durch zwei kleine Löcher im Sitzkasten gezogen. Dort steht eine Flasche, bis 2 Liter passt da rein.
Am Motorstaukasten gibts noch einen Flaschen- oder Tassenhalter. Ein Stück Abwasserrohr mit Deckel, bezogen mit Nadelfilz, festgeschraubt mit handelsüblichen Rohrklemmen durch den Motorraumdeckel.

Beim Bremer Armaturenbrett weiß ich auch nicht, wo man Magnete befestigen soll. Das ist beschäumt, kein Metall außen (außer an der Blechplatte Richtung Windschutzscheibe. Bleibt nur, die Magnete an die Tür zu kleben... Am A-Brett werden die nicht halten.

Bau eine Holzplatte mittig aufs Armaturenbrett, das ist die einfachste Variante.

#winke3
»AndiP« hat folgende Datei angehängt:

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Juni 2016, 08:55

Moin moin,

links neben dem Aschenbecher und rechts neben dem Radio (Mittelteil), nach hinten versetzt ist unten ein Rahmen.
Über den Füßen sozusagen...


Grüße

14

Donnerstag, 23. Juni 2016, 09:36

Ich habe den: https://www.amazon.de/HP-Autozubeh%C3%B6…g/dp/B001PSI26U
Dem kann man in Kurven vertrauen.
Befestigt mit Neodyn : http://www.ebay.de/itm/like/351403103249…s&ul_noapp=true

Hält!

Bloß mit Scheckkarten vorsichtig sein.
Magnetstreifen entlassen gerne ihre Daten.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Juni 2016, 13:03

moin,

danke für eure antworten.

die holzbrett ablage auf dem armaturenbrett gefällt mir prinzipiell am besten, so ähnlich hat ich es im alten.

finds auch einfach schön bisschen was mit holz im fahrerhaus zu haben. kann man ja schick machen.

bleibt nur die frage der befestigung des brettes, löcher sind kacke, vielleicht doch kleben, das bekommt man mit viel mühe auch relativ rückstandlos entfernt. ich muss nochmal in mich gehen und mich dann entscheiden.

die becherhalter mit der nivelierung kenn ich, und hab ebenfalls gute erfahrung damit gemacht.

im alten bremer hatte ich zudem anfangs ein von werk aus gefertigtes plaste teil mit 2 becherhaltern und 2 größeren ablagen.
war definitiv für den bremer gedacht und auch nur dort passend. wo könnt ich das denn noch herbekommen? das konnt man nachträglich mit kleber oder wie auch immer oberhalb vom radio befestigen.

muss mal nachschauen ob davon ein bild existiert.

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Juni 2016, 13:21

löcher sind kacke


Du kannst doch die Schraubenlöcher verwenden, mit denen das Blech am A-Brett verschraubt ist. Dann musst du nix bohren und kannst rückstandsfrei zurück rüsten.
Ich habe das Brett mit Kunstleder bezogen.
Stolperkante nicht vergessen, sonst rutscht in Kurven alles runter ;-)

#winke3

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Juni 2016, 13:27

Du könntest auch Tüschalen von Kamei montieren, die müssen aber geschraubt werden (hab ich auch eingebaut, möchte ich nicht vermissen).

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:10

moin andi,

habs verstanden ;-) , das schau ich mir mal genauer an und werde was basteln.

türschalen hab ich drin, nur ohne ausbuchtung für einen becher ;-) die dinger sind trotzdem ungemein praktisch.
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 24. Juni 2016, 08:59

Moin.
Habs mir mal angesehen. Tip Top, die zwei Löcher der metallblende sind ja wie geschaffen für eine holzablage
Danke nochmals andi

Wenn es fertig ist gibts bilder ;-)

Gruss moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Juli 2016, 20:53

Moin,

eben nach Feierabend hab ich endlich Zeit gefunden mich der Ablage zu widmen.




das Ganze wird dann die Tage noch mit Schwarz-Matten Lack vollendet, damit es in der Windschutzscheibe nicht refklektiert.
Evtl schneide ich in die Konservendosen noch Aussparungen damit der Henkel der Tasse mit reinpasst.

Da das Konstrukt mit ,,nur´´ den zwei Schrauben von der Blechverkleidung hält und ich der Stabilität doch nicht ganz trau, überlege ich noch ein paar Tropfen Dekalin zwischen Holz und Armaturenbrett zu machen (was ich ja eigentlich vermeiden wollte)

@Andi: hält das bei dir Problemlos an den zwei Schrauben?

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !