Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lars_o309

unregistriert

1

Samstag, 13. März 2004, 01:27

Hallo zusammen,

habe ein wenig im Forum nach Beiträgen zum Ölverbrauch gestöbert und dort einige Sachen mit Bremsflüssigkeits- Motorreinung gelesen, wobei auch geraten wurde, dass laien lieber die Finger davon lassen sollten - also ich 8-(
Habe im Baumarkt und bei ATU so Zusätze zum Reinigen des Motors gesehen, die man in den Diesel gibt. Hat irgendjemand Erfahrungen damit? Bringt das was? Was muss ich da kaufen?

Danke für jeden Tip

Gruß aus Delmenhorst.

Lars.

Feuerbär

unregistriert

2

Samstag, 13. März 2004, 09:00

Motorreinigen von innen geht auch über die Anhängerkupplung..!

Ist kein Rätsel sondern funzt wirklich ... einen schweren Anhänger beladen sodass Du ihn gerade noch ziehen kannst.....

dann mindestens 100 Kilometer unter Last fahren.... dabei aber kein Billigdiesel tanken.....! die Betriebstemperatur steigt und das auch in den Brennräumen..... dabei werden die Düsen frei die Ventile usw....

anschliessend Ölwechseln und alle Filter raus.... danach erkennst Du Dein Motor nicht wieder.....

es gibt ja noch mehr möglichkeiten dies ist nur eine.....



Gruß Rolf....

Brumm207

unregistriert

3

Samstag, 13. März 2004, 10:47

[cite]danach erkennst Du Dein Motor nicht wieder..... [/cite]

...falls er´s überlebt...8-)

Gruß Rainer

lars_o309

unregistriert

4

Sonntag, 14. März 2004, 01:49

Hallo Rolf,

[cite]Feuerbär schrieb:[br]Motorreinigen von innen geht auch über die Anhängerkupplung..!

Ist kein Rätsel sondern funzt wirklich ... einen schweren Anhänger beladen sodass Du ihn gerade noch ziehen kannst.....
[/cite]

naja... ich denk ich werd das dann mal mit dir besprechen wenn wir Ihn mal bei Dir in der Werkstatt besichtigt haben... schätze dann sehen wir/ ich klarer %-/

5

Sonntag, 14. März 2004, 09:49

...
beim PKW würde man das doch \"Freipusten\" nennen....
und da könnt schon mitunter das Gefühl aufkommen,
dass es etwas gebracht hat...nur beim grossen Diesel ???
da leidet man fast mit :=-....oder...(?)8o)

Grüße,
Katrin

6

Sonntag, 14. März 2004, 23:21

Hallihallo Lars,

Reinigen des Motors setze ich evtl mit dem Fahren von Pöl(pflanzenöl) gleich.
Nein !!! Nich steinigen bitte !!!
denke nur, dass das Pöl eine höhere \"Reinigungskraft\" besitzen soll
und es demnach angemessen ist so ca nach dem Leerfahren einer halben
Tankfüllung die Filter zu wechseln...
andererseits sind viele Leitungen, evtl auch Dichtungen ? und irgendeine Pumpe
wie hieß die noch &gruebel1 und ein Turbolader...nicht auf diesen Sprit
ausgelegt...deshalb könnten sie auch in Mittleidenschaft gezogen werden ?
Ihn unter Last bedingt freizuräumen ??? darüber kann ich nichts sagen...

Grüße,
Katrin

7

Montag, 15. März 2004, 09:00

Mir hat ein Mann des Landmaschienenhändler gesagt das sie zu RME greifen um ihre ESP Syste zu reinigen.
Er sagte eine Tnkfüllung und dann Filter wechseln sowie darauf achten das er gut warmgefahren wird mit dem Zeugs danach wieder normales Diesel fahren.
Unterschied konnte ich aber keinen feststellen.

Gruß HSH