Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 14:47

Toilette unter Sitzbank verstauen

Hallo,

die Familie wächst und mit ihr die Komfortansprüche.
Nun muss also auch noch eine Chemietoilette in unser Bussle. Ich habe dafür den Raum in der hinteren Sitzbank Sitzbank vorgesehen. Zum Benutzen der Toilette soll dann aber nicht die Bank aufgeklappt werden, sondern die Toilette unten aus der Bank zur Seite raus gezogen werden. So, dass man anschließend quasi in Verlängerung zur Bank sitzt. Das ist die einzige Möglichkeit wie ich die Toilette (der Größe wegen soll es eine von Endres werden) in der Sitzbank verstaut bekomme.
Mein Frage an die Freaks: Hat jemand vergleichbares schon gebaut und kann mir ein paar Tipps geben wie ich das mit dem seitlichen rausziehen technisch am einfachsten lösen kann. Ich denke, dass so eine Toilette mit gefülltem Spülwasser- und Fäkaltank zuviel wiegt, als das man sie auf unserem PVC-Boden einfach so seitlich ziehen könnte. Irgendwas mit Rollen muss her. Problem: die Konstruktion darf in der Höhe max. 1cm aufbauen (seitlich ist jeweils ca 3cm Platz, in der Länge unten max 5cm denke ich.

Wäre über Tipps, Fotos, Skizzen dankbar!

Gruß
Daniel

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Juli 2016, 16:23

Moin,

Wie wäre es den mit direkt an der Toilette befestigten Schwerlastauszügen? Die sollten keine 3 cm pro seite auftragen denke ich. Und wenn du unten nur einen cm hast musst du ja fast auf die seite ausweichen :)

Gruße Stone
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2016, 18:07

Ich stell mir gerade vor was passiert wenn ich die Schwerlastschienen an den Tank niete :-P :-O :-O


Nehmen wir vielleicht mal an ich würde mir mit den Schienen eine Art Schublade mit 1cm Bodenbrett machen und darauf stünde die Toilette. Dann würde sich im ausgezogenen Zustand das gesamt Gewicht von Toilette + Toilettenbenutzer dann ja an der Bank abstützen. Um den Schwerlastauszug mache ich mir da weniger sorgen als um meine Bank bzw. deren Befestigung am Boden...
Eigentlich würde ich die Toilette ja lieber auf Rollen stellen. Wäre da nicht das Problem mit der Bauhöhe. und außerdem soll die ja auch bei rein-und rausschieben irgendwie geführt werden + im geschlossenen Zustand ordentlich verriegelt sein + die Toilette muss zum entleeren ja auch noch einfach entnommen werden können.

Bin ich denn der erste der eine Toilette unter der Bank parken möchte? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...

:T

4

Montag, 4. Juli 2016, 20:02

Wie wäre es mit einer untergeklebten Teflon Platte ?
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…platte&_sacat=0

5

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:57

Hallo Daniel,

vielleicht könnte diese Variante klappen:

#mce_temp_url#


Gruß Bstian