Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:16

Selbstausbau MB 711 D

Liebe Busfreaks,

nachdem ich mich nun angemeldet habe, folgt auch eine kleine Vorstellung nebst Ausbaubericht. Nach MB 407 und 508 sowie einem kleinen kleinen Ausflug in die Welt der Allrad-LKWs bin ich dann doch wieder zum Bus (MB 711 D) zurückgekehrt, den ich nun selbst für meine etwas größere Familie ausbaue.

Die Berichte fangen hier mit dem Einstieg in den Umbau des MB 711 D zum Wohnmobil an.

Viele Grüße aus dem Fensterbus

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:57

Tach!
Ich bin mal auf den Grundriss gespannt. Wenn Du da wirklich sieben Betten reinbaust, kann ich mir bestimmt ein paar geschickte Ideen abgucken.

Vorm nächsten größeren Urlaub muss ich meinen Alkoven auch noch ein wenig umbauen, da die Guten schon wieder 20cm länger geworden sind. Schlimm sowas :).

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

3

Mittwoch, 13. Juli 2016, 10:10

Einen Grundriss in dem Sinne habe ich nicht. 3 Schlafplätze werden aber schon einmal auf dem Dach realisiert. Hier sind die Planungsgrundlagen für mein Aufstelldach - natürlich selbst gebaut.

Dann bin ich gerade dabei, das Hubbett im Fahrerhaus selbst zu bauen. Das Bett hängt an Gurten mit einer durch Zugfedern vorgespannten Zentralwelle. Das ergibt wieder 2 Schlafplätze.


2 weitere Schlafplätze entstehen auf der Sitzgruppe.


Macht 7. Und Platz ist auch noch reichlich.

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2016, 21:13

...oha, Du bist ja schon fast fertig! Sieht gut aus. Da werd ich wohl ab und an mal reinschauen.
Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Wohnort: Heidenau

Beruf: Ständig selbst

Fahrzeug: 614er vario

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:38

Hallo Fensterbus, du hast ja eine tolle Seite und soviele Erfindungen :-)
echt schön. Aber die Arbeit, die das macht und dann noch alles auf die Seite tun :O
Ich hatte im 307er ein hubbett vorn, das war pracktisch, weil dann da auch viel Zeug während der Fahrt untergebracht werden konnte. Im Vario hab ich das nicht hin bekommen, da hab ich 4 Winkel an A in B Säule angeschweißt, wo dann ein Profil quer drauf gelegt wird und dann noch 3 platten nebeneinander. Liegefläche wird von Frontscheibe bis zu den Kopfstützen 1,25m breit.
Wie groß bekommst du deins? Und geht es bis an die vordere kurze Decke zu heben?
Und wenn du mal wieder Zeit für Erfindungen hast ;-) ich bräuchte ne tolle Idee für einen drehbaren Fahrersitz, damit ich meinen Tisch auch von vorn benutzen kann 8-)
Viele Grüße Bert

Signatur von »Faulenzer« Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB Sprinter, 313cdi, Bj. 10. 2002

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juli 2016, 23:45

Bin grad dabei, selbst genau so einen Autowagen auszubauen...
Was Du da so machst... ich muß schon sagen... Chapeau, Chapeau #respekt #respekt
Signatur von »Bussibussi« Zeige nie einem Laien ein halbfertiges Werk...!

7

Freitag, 15. Juli 2016, 00:15

Danke für die Blumen. Aber was soll ich machen - es gibt nichts fertiges für 7. Hier sieht man ganz gut den Prototyp des Hubbetts im Selbstbau. Ausziehbar auf Größe 1,60 x 1,75m. Ja, es fährt bis über die Unterkante Windschutzscheibe. Berichte folgen noch - es dauert aber noch ein bisschen - bin gerade im Stress.

Und hier sieht man mal die letzte, elektrische Hubbett-Lösung. War mir aber zu unbusig.

8

Montag, 8. August 2016, 22:46

Nachdem wir mit dem MB 711 D nach Marokko und Südfrankreich den Sommerurlaub in Schottland verbracht haben, melde ich mich zurück. Das rundum offene Aufstelldach ist zwar noch nicht ganz fertig, aber es schläft sich traumhaft.


Die Berichte folgen noch - aber ich muss mich erst einmal ein bisschen erholen.

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. August 2016, 11:33

Tach,
bin ich froh, dass Ihr das Gänseblümchen retten kontet! Da muss man Prioritäten setzen und auch schon mal direkt nach dem Abendessen weitermachen...
Wir waren dieses Jahr über Pfingsten übrigens auch in GB. Dieses mal im Süden, vor ein paar Jahren aber auch mal in Schottland und dem LakeDistrict. Hab viele Deiner Stellen wiedererkannt. Vielleicht würde euch das Dartmoor gefallen, da kann man wunderbar stehen und nachts die Wildpferde und Schafherden beobachten.
Und mindestens einmal pro Urlaub bleiben wir in irgend einer Straße stecken, wo HGV's gewarnt wurden :). Leider zücke ich in solchen Momenten nie die Kamera. Übrig bleiben dann die schönen Urlaubsbilder:


Grüße,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

10

Freitag, 12. August 2016, 14:06

Ich mache die Fotos meist mit meinem Handy - das habe ich ohnehin immer einstecken. So konnte ich in Schottland ein paar wirklich schöne Land Rover bzw. deren Derivate fotografieren.

11

Dienstag, 30. August 2016, 15:38

Ich habe im Urlaub mal zum Probieren 4 Unimogfelgen 11x20 gekauft, die gern für die Einzelbereifung Vario / T2 genommen werden. Mal sehen, ob die passen...

12

Mittwoch, 31. August 2016, 12:56

...die Felgen passen nicht, 11x20 ist zu breit. Also fängt die Geschichte von der Einzelbereifung neu an.

13

Mittwoch, 31. August 2016, 15:06

Einzelbereifung mit 17,5 er Felge geht bzw willst du nicht?
Ich hab das Gleiche Lochmaas wie du..
s. hier meine Lösung: Einzelbereifung für 410 Allrad 6 Loch????

Es gibt auch Reifen von Michelin mit noch viel gröberen Profil... ich brauchs aber für Schnee und Graß.. daher meistens für die Straße..
Trucktrial will ich nicht.

14

Mittwoch, 31. August 2016, 16:29

Ja, Einzelbereifung ist wieder offen. Danke für die Info.

15

Mittwoch, 31. August 2016, 16:30

Ich reiche mal noch die Dokumentation zum Einbau des Absorberkühlschranks und zum Einbau des Wynen Gastanks nach sowie zum Aufstelldach den Beitrag zum Gasdruckfedern einbauen.

16

Donnerstag, 1. September 2016, 16:58

Ursprünglich wollte ich ein Aufstelldach mit Zeltstoff bauen. Durch die fast vollflächige Verwendung von Moskitonetz ist es letztlich ein Panoramadach geworden.

17

Freitag, 2. September 2016, 08:55

Ich muss noch einiges nachholen und habe gestern Abend den Bericht vom Zuschnitt von Dachzelt und Mückennetz sowie von ersten Erfahrungen mit dem Aufstelldach diktiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fensterbus« (15. September 2016, 11:10)


18

Donnerstag, 15. September 2016, 11:10

Ich will gerade den Rost am Radlauf entfernen. In "weiser" Voraussicht habe ich die entsprechenden Bereiche im Innenausbau schon ausgespart, so dass sich ringsum gut rankomme.

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. September 2016, 11:22

Hei,

ein Lob an den fensterbus... deine Seite find ich klasse! #klasse1

Falls du mit den Unimog Felgen weiter kommst... daran bin ich auch sehr interessiert :-O ... allerdings erst wenn die Karre mehr power hat!



Gruß vom Nils

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. September 2016, 11:38

ach ja... Schweißgerät... ich hab ein mig/mag von da: http://lcdvision-schweisstechnik.de/ seit Jahren im Einsatz. Mein Gerät gibt es aber nicht mehr zu kaufen... Preisklasse war 500€

Ist ein China Inverter aber für das Geld vollkommen in Ordnung und macht einen stabilen Bogen! Ich bin ja kein Profi, aber das haben auch schon Freunde gesagt die beruflich damit zu tun haben.



Gruß vom Nils