Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:29

om615, 616, 617 Vorkammer ausbau

Habe gerade eine schöne seite gefunden wo beschrieben wird wie man die Vorkammer bei den om 615, 616, 617 heraus bekommt und wechselt.

http://jan-wulf.de/?p=11107

gut beschrieben mit bildern.

den zapfenschlüssel giebs bei amazon am günstigsten von der firma KS Tools Nr. 455.0006

Eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juli 2016, 17:57

Moin Moin !

Ja ,ist gut beschrieben , bis auf :

Zitat

Wichtig!!! Wenn am Bund der Vorkammer ein Alu-Ring war, muss dieser oder
einer in der gleichen Stärke wieder hinein! Wenn der Kopf einmal
geplant wurde, wird die Vorkammer damit höher gesetzt, damit die Spitze,
welche aus dem Kopf hervorsteht, kein Kontakt mit dem Kolben hat! Auch
wenn die Dichtfläche (am Bund der Vorkammer) nachgearbeitet wurde,
werden ggfs. Distanzringe eingesetzt. MB Werkstätten sollen in dem Fall
Körnerpunkte neben die Bohrungen setzen. Sollen… Oder kurzum: Ring da,
Ring wieder rein. Fertig. Ring kaputt, neuer Ring in gleicher Stärke.
Das sind Dichtringe, die müssen immer neu ! Und immer messen , es gibt etliche verschiedene Stärken ! Die neuen sind übrigens dicker als angegeben ,nicht wundern , dass angegebene Mass ist das Mass nach dem Einbau, wenn die Ringe gequetscht sind !
Wird der Kopf oder der Block geplant , sind ebenfalls neue Dichtringe zu verwenden ,dass Mass ergibt sich dann aus dem alten Mass plus dem Materialabtrag !

MfG Volker

  • »Eicke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. August 2016, 17:05

Ich habe mir nun so einen Vorkammer zieher gebaut :-)
Klabt gut damit.

Material:
1x Buzzetti BZT30682 12,15€
1x 12mm rund 1000mm lang 6,90
1x M12x1,25 schneideisen 9,20
2x M12 Muttern normale
1x Hauklotz, 80er rundstahl mit 12,5er loch mittig.

Hauklotz, muttern habe ich :-)

Auf die 12mm stange, die ich auf 500mm gekürzt habe, eine seite M12x1,25 schneiden, das das gewinde des Poladabziher wo die schraube drinne ist, mit der kan man ja nix anfagen :-)
andere seite normales M12 und zwei Muttern drauf zum gege schlagen.

ACHTUNG Große Bilder, 3,6 - 4,7MB

einzelteile:
http://mb-wissensdatenbank.busfreaks.de/…er-zieher/1.jpg

zusammengebaut:
http://mb-wissensdatenbank.busfreaks.de/…er-zieher/2.jpg

in die Vorkammer eingeschraubt:
http://mb-wissensdatenbank.busfreaks.de/…er-zieher/3.jpg

und Vorkammer gezogen:
http://mb-wissensdatenbank.busfreaks.de/…er-zieher/4.jpg

ps.: wer den mal gebrauche kann, melden. Das Werkzeuch für die Vorkammerlutter zum herausdrehen habe ich auch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666