Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2016, 17:57

Kältesperre Ideen ???

Hallo Leut´s

ich suche Ideen für meinen Absorberkühli. Was mir etwas auf dem Keks geht, die Kälte entweicht so rasch, wenn man die
Kühlitür öffnet. Vieleicht hat ja jemand von Euch dieses Problem schon in dem Griff bekommen oder kann mir Tipps geben.
Jedefalls wäre eine Kältesperre oder sowas nicht schlecht. Nur wie ???
Ach zum Verständnis: Es handelt sich bei mir um einen RM 185 von Electrolux - hauptsächlich lasse ich den auf Gas laufen.

Grüße Andreas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. September 2016, 18:10

Moin Andreas,

was schon etwas hilft, alles so an Aufschnitt wie Wurst, Käse und Butter zusammen in eine kleine Plastikdose mit Deckel. Kühli auf, Dose mit Aufschnitt raus und Kühli wieder zu. Erspart das wilde gesuche und Zeit. Das Ersparniss ist nicht weltbewegend aber immerhin etwas. Wenns vom Platz her reicht könntest du vor ein Fach in welchem Sachen liegen die nicht oft benötigt werden eine Dünne Platte Styropor stellen, dann fällt die Kälte nicht gleich heraus.

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. September 2016, 18:16

Hab mir eine lade fürs unterste fach aus plexi resten gebastelt. Funzt prima. Ich finde dass die kälte jetzt nicht mehr so leicht rausfällt.

Lg
Andy

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. September 2016, 18:25

Hallo - danke

1. Kleine Plastikschüsseln/ Kästen tupperware
2. Dünne Platte Styropor vor nicht so oft gebrauchten Fächern
3. Kleine Kunststofflade für das Untere Fach

Alles gute Ideen... mal sehen was noch kommt.

Mit Vorschlag 1. habe ich bisher immer gearbeitet. Zusätzlich habe ich 2 Große
Kühlakku in die untere Abteilung gelegt (nimmt viel Platz).

Anderas

Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. September 2016, 04:45

Die kühlaccu's werden nicht viel bringen da die unten liegen. Wenn die kälte abgeben wird die luft kalt. kalte luft ist schwerer und bleibt unten! Ohne ventilator mischt sich die wärmere und kaltere luft nicht
Vorteil bei eine külkist ist ja auch das die kälte nicht rausfält wenn die deckel aufgeht.
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. September 2016, 07:14

Moin,ich finde die Tür an meinem Kühlschrank auch etwas unpraktisch,da ja die kalte Luft beim öffnen gleich unten raus fällt,und ich vielleicht nur etwas von oben raus nehmen möchte.In der Tür wird auch viel Kühl Raum verschenkt.Es wäre gut,wenn es einzelne ,verschliessbare,gut gedämmte Schubladen geben würde.Dann vielleicht noch einen kleinen Lüfter ,der die kühle Luft umwälzt.
Wie könnte ich am besten die Kühlschranktür gegen einzelne Rollen gelagerte gedämmte Schubladen tauschen ? Oder vielleicht besser,in diese Tür ein bauen ?
Dazu braucht es für jede Schublade eine gute Dichtung,(Magnetdichtung ?) Und ein stabiles,leicht zu öffnendes Schloss,damit sie sich nicht in der Fahrt öffnen.
Was meint ihr ? Gibt es Ideen ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 13. September 2016, 07:15


Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. September 2016, 08:06

http://www.ebay.it/itm/FRIGORIFERO-A-CAS…=item337f0ba9de


ich dachte an so einen Umbau,von Tür auf Schublade,z.B. unten Getränke,ein Fach für Käse,Wurst,......,oben dann Butter ,Frischkäse,.....
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (13. September 2016, 08:14)


Wohnort: 309d bzw. Griechenland

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. September 2016, 07:51

Zur Effizienzsteigerung von Kühlschränken gabs hier schon mal einen ausführlichen tröt. Inkl. Zusatzdämmung und kältesperren beim öffnen. Mal die Suche befragen
Signatur von »Benzfreund« 309d mit jeder Menge Saft an Bord - Dauerhaft bewohnt :-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. September 2016, 08:41

Moin,

Lohnt sicher der Bastel-Aufwand überhaupt?
Rechnet doch erst mal aus, wie viel (wenig) Energie durch Luft aus dem Kühlschrank in die Umgebung entweicht und wie viel Energie überhaupt eingespart werden kann. Luft hat eine geringe Wärmekapazität.

#winke3

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. September 2016, 09:55

Für mich hat sich die bastelaktion der lade voll gelohnt. Ist einfach auch praktisch sone lade.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. September 2016, 10:52

Ist einfach auch praktisch sone lade.


Das ist ein aderes Thema und völlig verständlich.
Aber ich bezweifel, dass man die Energieeinsparung durch Schubladen an länger "haltenden" Batterien merkt. Wie gesagt nur eine Vermutung #kristallkugel , gerechnet habe ich das noch nicht #idee

#winke3

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. September 2016, 11:21

Gemessen hab ich auch nix, aber gefühlt fällt die kälte nicht mehr so auf die füsse beim aufmachen seit die lade drin ist.

Lg,
Andy

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. September 2016, 14:48

AndyP hat recht.Es ist kaum Energie die verloren geht.In dem bißchen Luft ist kaum Energie gespeichert.Maßgeblich ist der Füllgrad des Kühlis. Einmal eingelagerte Energie wird gut gespeichert.Deshalb habe ich jede Ritze mit Bier ausgefüllt. #flens