Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peterwagen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 611 D-KA

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. September 2016, 10:49

Pro und Contra halbe Trennwand

Hallo, war schon dabei die halbe Rückwand zu entfernen, dann kamen mir doch Zweifel.

Contra Rückwand : Ausblick wird versperrt.Ein wenig mehr Platz da die Trennwand isoliert ist . Das Schiebefenster hinter der Trennwand könnte besser genutzt werden.Größeres Raumgehfühl. Besserer Durchstieg nach vorne.

Pro Rückwand: Besserer Schutz des Fahrers beim Unfall. Bessere Isolierungsmöglichkeit nach vorne. Möglichkeit alles mögliche dran zu befestigen vom TV bis Board Überwachung oder nur Pinnwand.

Wie würdet ihr entscheiden ?

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. September 2016, 11:58

moin,

bei mir:
wenn vorhanden, ist das bei meinen fahrzeugen immer das erste was rausfliegt. ich mag das grössere raumgefühl und die variableren gestaltungsmöglichkeiten ohne rückwand.
zur iso bzw. entkopplung der fahrerkabine verwende ich immer eine dicken! verschiebbaren vorhang.

gruß
roadrunner

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. September 2016, 12:06

Ich habe nachträglich eine Trennwand mit Schiebetür eingebaut.
Die Trennwand ist aus Holz und nicht gedämmt, schirmt aber trotzdem, wenn die Schiebetür geschlossen ist, im Sommer die Hitze und im Winter die Kälte aus dem Fahrerhaus ab.
Die Schiebetür ist eng, aber so plaziert, dass ich beim abbiegen schräg nach rechts hinten raus schauen kann.
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

Wohnort: Drochtersen

Fahrzeug: MB 611 BMW R1100R Skoda Fabia Kombi

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. September 2016, 14:06

Ich hatte auch erst die linke Hälfte stehen lassen, aber dadurch das ich noch ein Sitzmöglichkeiten braucht und dann die Doppelsitzbank umgedreht habe mußte die Trennwand dann doch weichen.

Hätte man gleich machen sollen. Das Raumgefühl ist einfach super. Und der Arbeitsaufwand wäre nur halb so groß gewesen.
Signatur von »Olonso« "Fotografie ist der einzige Trick des Menschen, die Zeit zu überlisten, bevor sie im Abgrund des Vergessens verschwindet".

  • »Peterwagen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 611 D-KA

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. September 2016, 16:11

So, ich hab mich entschloßen die Trennwand zu entfernen.
Original Innenverkleidung ist schon ab und die Isolierung von innen (Pressspanplatte und Styropor) ging auch ganz easy. Aber nun stehe ich vor dem Blech :)
Ich möchte die Trennwand möglichst im ganzen entfernen und aufbewahren.
An der Seite sind ein paar Punkte an denen die Trennwand mit der Karosserie verbunden ist und eine Säule in der Mitte die oben festgeschweißt ist .
Durch die Verkleidung oben wird mir die Sicht versperrt. Ist die Trennwand auch oben am Spriegel noch mehrmals verschweißt ? wenn ja, dann ja sicher vom Fahrerhaus ?

6

Mittwoch, 28. September 2016, 16:35

Hallo Peterwagen,
mein ex-711D hatte "einen halben Durchstieg" mit Vohang, vom Vorbesitzer so gebaut
das fand ich nicht so glücklich und baute es um.
Die Beschreibung dazu findest Du auf meiner Verkaufsbeschreibung.
Siehe hier: www.healey-classic.de/autoverkauf/

mfG Bernd

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. September 2016, 17:39

ich hatte in meinem ex düdo auch eine trenwand wo mittig eine schiebetür drinne war.
wenn ich stand war die tür zu, von wege meiste kälte einbruch durch frontscheibe türen usw und keine feuchtigkeit an den scheibe im fahrerbereich und so keinen rost innen an den fensterrahmen oder dach.
hat bis zur schlachtung 33 jahre gahlten.

im winter eben sehr vorteilshaft wegen heizen, wärme bleibt im fahrzeuch ud verschwindet nicht im fahrrraum bzw die kälte kommt nicht rein, füße wärmer, freuen sich die frauen :-O

während der fahrt war die tür auf weil beim abbiegen konnte man durch die zweite seitentür, fenster, beifahrerseite durch schauen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. September 2016, 18:19

Für den Winter könnte man ja einen dicken Vorhang zum zu ziehen,oder mit stabilen Knöpfen an bringen.So bleibt die Wärme besser hinten drin.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

9

Mittwoch, 28. September 2016, 18:27

Ich würde sie auch rausmachen, wegen flexibel sein, Raumgefühl/Ausblick/Licht/Durchgang/Durchladen....
Staattdessen hatte ich immer einen dicken feuerfesten Moltonstoff als Vorhang/Sichtschutz/Wärme-Kältebarriere.
Hat super gefunzt.
Wenn der Wagen nicht als LKW zugelassen ist, dann raus damit. Falls LKW-Zulassung, dann drinlassen, sonst erlischt die Lkw-Zulassung evtl. bei der nächsten HU.

Gutes Gelingen;-))