Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tabbertoldie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Techniker

Fahrzeug: Tabbert Condor 540 Bj.81+neu Tabbert 600E Bj.83

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Oktober 2016, 13:50

OM601 in 307D einbauen ? Update

So Freunde es ist fast geschafft. Motor und 5-Gang Getriebe sind umgebaut. Spenderfahrzeug wie schon gesagt ein 308d (Bj.94).
Hintere Getriebestütze wurde vom 307d übernommen und geändert, auch die kürzere Kardanwelle. Glühanlage wurde modifiziert und Zündschloss ausgetauscht. Auspuffanlage Rohr vom Krümmer geändert.
Motor läuft !
Der Grund für das nicht Abschalten ist eine defekte Unterdruckpumpe - neue bestellt - allerdings ist das Spritzversteller-Rad in der Laufbahn leicht eingelaufen.... wie ich das sehe besteht es aus 2 Teilen (Zahnräder) habe bei Google gesehen, dass es das Segmentrad wohl mal einzeln gab.
Was muss für den Austausch gemacht werden ?
Was mich auch wundert, das die Schaltkulisse nicht mehr in das Chassis passt. Stößt auf der Unterseite an ein Rahmenteil. Wurde zwischendurch das Bohrloch für den Schaltknüppel um 4-5cm versetzt ?
Evtl hat ja jemand einen Tip für den Spritzversteller und die Schaltkulisse...
Jetzt werde ich erst mal den gewonnenen OM616 in mein alten Womo bauen - da gibt es wenigstens keine Umbauten
Grüße an die Schrauber-Gemeinde aus der Scheune
Claus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tabbertoldie« (17. Oktober 2016, 12:51)