Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 17. Oktober 2016, 17:49

Dachluke Ventilator

Moin Gemeinde!
Zwar restauriere ich gerade meine Schwalbe Kr 51/2, aber die nächsten Monate müssen die zwei Dachhauben beim Dicken neu.
Habe gemerkt, dass die vordere Haube undicht ist und beide generell sehr alt sind.
Jetzt ist sind die Fragen die ich habe schon umfangreich.

Ich möchte in meinen 207d langer Radstand eine Ventilatordachluke einbauen.
Jetzt ist die Frage ob ich die Vordere(Küchenbereich,Schiebtür) oder die Hintere (Schlafbereich/Sitzecke) durch den Ventilator ersetze.Stichwort Lautstärke.
Ja und welche Haube eigentlich? Man findet unterschiedliche Meinungen zu den verschiedenen Hauben. Meistens geht es um Fiamma TurboVent und eine Fantastic-Vent.
Im Bezug auf den Einbauort ist natürlich auch die Lautstärke besonders wichtig, vielleicht hat da wer Erfahrungswerte.
Wenn noch wer Tipps zu einer normalen Dachluke hat, sind die auch herzlich willkommen.

Viele Grüße,

Fynn #winke3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »321langholz« (17. Oktober 2016, 18:13)


2

Montag, 17. Oktober 2016, 18:47

Hallo, Ich habe auch 2 Dachluken mit Ventilatoren,allerdings ursprünglich ohne Vent. im Bad und im Wohnbereich über die Sitzgruppe,
habe einfach im 1/3 der Haube einen Aluprofil quer am Rahmen Geschraubt, darauf habe ich mittig ein PC- Ventilator 12cm groß so montiert,
das der Ventilator in eine Ebene mit dem Dachlukerahmen versenkt ist, und als Geschw.Regelung habe ich mir vom Schrotplatz geholt
Schalter aus dem Armaturbrett vom Renault für Arm.Beleuchtung, die haben ausser Schaltfunktion auch Regelfunkttion,der habe ich in die
Aluschiene neben dem Vent. gesetzt und so habe ich superkühlung für kleines Geld (2Dachluken) und da ich im Alkoven keine Dachluke habe,
habe ich dort auch einen PC-Vent an die Decke montiert und mittels eines Scharniers und Magnet abklappbar gemacht und es reicht gut
zur Kühlung, die Ventilatoren sind 12cm groß und flach, und angenehm leise !

Jan/Discoverfun

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Oktober 2016, 19:10

ich hab mir auch ne ventilatorluke überm bett selber gebaut. Sehr angenehm bei heissen temperaturen. Basismaterial ist eine vent28 luke und ein ventilator der so gross wie möglich dimensioniert wurde, damit er langsam drehen kann und trotzdem viel luft transportiert. Stufenlose geschwindigkeitsrtegelung ist von ebay: http://www.ebay.de/itm/3A-Pulse-Width-PW…D1%26rkt%3D1%26

4

Dienstag, 18. Oktober 2016, 08:27

Gute Tipps!
Ich möchte allerdings eine Lösung die richtig Wind macht und pusten sowie saugen kann. Sprich man kann wenn man Abends ins Bett geht auf vollepulle Saugen stellen um die Stauwärme raus zu saugen. Dann stellt man auf die geringste Stufe Pusten und hat somit immer einen leichten Luftstrom im Auto.
Aber eure PC-Lüftervariante kann ich mir auch vorstellen um sich direkt bepusten zu lassen
Viele Grüße,

Fynn

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:45

Polumschalter kombiniert mit dem Teil aus der Bucht.
Ich habe bei meinen Lüftern zusätzlich eine Zeitschaltuhr.Die saugt morgens um 3 die kalte Außenluft an und kühlt die Karre runter.
Die PC Lüfter machen recht wenig Volumenstrom.Daher arbeiten bei mir zwei 300 mm Lüfter.Sind lauter aber schaufeln richtig was weg. #winke3