Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. April 2004, 20:09

Hallo!
Nach langer Suche habe ich jetzt endlich ein Auto gefunden, einen 207d.
Inzwischen bin ich schon dabei ihn neu auszubauen.
Wenn dann mal alle Möbel draussen sind und der Boden entrotet und lackiert würde ich gern einen Laminatboden verlegen. Über dem Bodenblech war ürsprünglich eine Holzplatte auf der die ganzen Möbel verschraubt waren. Die war aber schon ziemlich gammlig, drum hab ich sie mal rausgeschmissen.
Würdet ihr nun wieder ne Holzplatte reinmachen und darauf das Laminat verkleben oder einfach Leisten aufs Blech kleben und darauf das laminat???
Falls Variante 2 welchen Kleber könntihr empfehlen??
Vielen Dank schon mal und
grüße Robert

2

Dienstag, 13. April 2004, 22:22

Also, ich habe den Boden isoliert (mit dem Reimo-Zeugs) und dann die neue Platte mit Schlossschrauben (wirklich mit drei s?) durch das Bodenblech befestigt! Laminat? Hab\' in einem TÜV-Papier gelesen, dass der Bodenbelag rutschfest (nicht rutschig) sein soll, das kann man von Laminat wohl nicht behaupten!

Tschüß
Jürgen

raphael

unregistriert

3

Mittwoch, 14. April 2004, 16:01

nur eine holzplatte übers blech - hat ja höchstens sinn, den rest des einbaus zusammenzuhalten :P

fürs boden kleben: am besten du schaust in ein teppichgeschäft, die haben eigene kleber für teppiche und laminate (so im 0.5 liter topf ;). wenn du willst kann ich dir eine adresse geben

ich würd persönlich über eine schall/wärme-dämmung am boden nachdenken (wenn du ihn schon neu machst)

4

Mittwoch, 14. April 2004, 16:29

Klar, eine DÄmmung mach ich sowieso rein.
Die Frage is halt. Wäre es mit den Latten auch stabil genug??? Weil da könnte ich einigs an Gewicht sparen und außerdem sind diese Platten für den Boden ja schweineteuer.
Aber kann man Holz und Blech überhaupt ordentlich verkleben? Vielleicht mit sikaflex?, oder was nimmt man da am Besten?
Vielleicht wissen die Profi-Ausbauer ja noch mehr.
grüße Robert

fotozipp

unregistriert

5

Mittwoch, 14. April 2004, 18:53

Hallo Robert,
ich würde an deiner Stelle kein Laminat nehmen...Laminat ist schwer, nicht Wasserdicht,
und zum draufschrauben von Möbeln auch nicht so geeignet...
Ich habe bei meinen gerade den Fußboden neu gemacht. 2 cm Styrodur 10mm Wasserdichtes Sperrholz und oben drauf echt Korkplatten ... Das ganze ist nur rein geklebt also Dämmung und Holz und Kork das hat den Vorteil das Du keine Löcher im Boden hast..und wen die Möbel drauf sind brauchst Du keine sorgen haben das da irgendetwas verrutscht...
Viel Spaß mit deinen 207er..
Der Ralf

6

Donnerstag, 15. April 2004, 11:24

Hallo!
Danke erst mal für eure Antworten, das mit dem Boden werde ich mir noch überlegen.
Aber noch was anderes. Ich habe auch vor die Hohlräume soweit es geht mit fluid film auszusprühen, verträgt sich das mit der Styrodur-Isolierung?
Ralph, meiner sieht übrigens genauso aus wie deiner nur weiß, is schon eine nette Kiste.
grüße Robert

Laschdrfahrer

unregistriert

7

Sonntag, 18. April 2004, 22:54

Laß die Finger vom Laminat. Ich habs drin und finds scheiße.
Ist zwar pflegeleicht und sieht gut aus, rutscht aber ohne ende. Frag mal meinen Hund, was der davon hält8_)8_)8_)
OSB Platte und Kork drauf. Das wäre meine nächste Lösung.
Axel