Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

1

Dienstag, 13. Juni 2017, 18:29

Selbstausbau von MB 614 Vario(Alter UPS) zum Food Truck

Hallo liebe Bus Freaks,
erstmal vielen vielen Dank für die Aufnahme in das Forum.
Es ist unglaublich Hilfreich. Hab mich stundenlang eingelesen und bin begeistert, wie viel man selber machen kann und wie einen der Wissensaustausch unterstützen kann.
Vielen Dank dafür.

Nun zu meinem Projekt. Meine Frau und ich haben schon seit Jahren den Traum uns mit einem Food Truck selbstständig zu machen. Wir wollen mit guten Gewissen ein Produkt an den Mann/Frau bringen und das geht am besten, wenn man das selbst produziert. Ich hab Jahre lang in der Gastro gearbeitet und hab gesehen, welcher Sch..ß über den Tisch geht und das soll man dann auch noch mit einem Lächeln dem Gast bringen. Das wollen wir nicht mehr und es geht auch anders. Außerdem sind wir davon überzeugt das ein Food Truck so viel mehr kann als nur Hot Dogs und Burger. Kurz um, wir machen das jetzt. Voraussetzungen sind gelegt, LKW-Führerschein, Standplatz, Kredit, Vorküche usw. usw. und der Truck ist gekauft.

Wir haben uns für einen MB 614 von 2002, einen alten UPS-Wagen entschieden. Ist aber kein Original da mit Sandwich- Aufbau.
Wir haben uns jetzt an die Rostbehandlung in der Fahrerkabine und im Motorraum und den sichtbaren stellen am Aufbau gemacht(Schlösser, Rahmen waren teilweise aus Metal), entkernt, Rost entfernt, Rostumwandler drauf und Metal-Schutzlack. Dann haben wir uns an die Löcher im Aufbau gemacht, gestopft, Glasfaser,Harz und dann gespachtelt. Hat alles gut geklappt, dauert halt doppelt so lang wie man eingeplant hat :O

Das nächste wird die Verkaufsklappe. Da wird die Platte ausgeschnitten, 35mm Sandwich, mit U-Profilen versehen, Aluverstärkungen an der Schanierseite und an den Seiten wo die Gasfedern dran kommen und wieder rein.

Was haltet Ihr von der Idee?Hat jemand eine bessere? ;-)
Ein bisschen sorge macht mir, dass meine "Manuelle Leuchtweiteinstellung" also das Rädchen die Scheinwerfer, je nach Zuladung, hoch und runter scrollt, nicht funktioniert und der Blinker zwar funktioniert aber weder im Amaturenbrett Klickt noch Blinkt und ich das angeblich für den TÜV braucht(wir waren vor dem Kauf beim TÜV zum checken)


Hat da jemand einen Tip für mich? Ich hab schon kaputte Sicherungen ausgewechselt und geguckt ob die Lämpchen in Ordnung sind und die Kabel richtig dran sind. Das wars nicht.

Naja, ich wollte mal meinen Fortschritt mit euch Teilen und bin für Tips, Tricks und Verbesserungsvorschläge sehr sehr dankbar. Ich werd auch Fotos von den weiteren Fortschritten posten.
Ach ja, ich suche noch einen Beifahrersitz und einen Anschnaller für den Wagen. Weiss jemand wo ich gucken kann?


Liebste Grüße
Milan und Daniela





2

Dienstag, 13. Juni 2017, 18:30

Wie kann ich denn Bilder vom Computer einfügen?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 18:47

vom computer zuhause direkt geht das hier nicht.
must dir einen online speicher suchen und da hochladen und dan verlinken die bilder.
aber drauf achten das die bilder wenn die hier sichtbar eingefügt werden max 100kb größe haben.
ansonsten nur nen link einkopiren.

wegen deinem blinker ?
blinken alle blinker normal langsam, normale geschwindikeit oder schneller ?

wenn die normal blinken, schaltet auch irgent wo das blinker relay und da ist auch ein abgang für die blinker kontrolle.

die manuelle leuchtweitenregulirung ist über schleuche von dem drehschalter geregelt.
wenn das nicht mehr geht ist meist die hydraulikflüsigkeit irgent wo raus und luft reingekommen und deswegen geht sie nicht mehr.
da hilft nur neu kaufen und wechseln, ist ne mist arbeit weil alles eins ist, der drehschalter wo die schleuche dran sind und am anderen ende eben die stell aparate.
ist eben ein geschlossenes fertiges system.

die verkaufsklappe rings um mit alu U schinen zu verstärken ist sicher sehr sinfoll genauso dort wo die dämpfer hin sollen.
an der wand rings um aber auch u alu schinen dran machen und da wo der dämpfer sitzt wider verstärken.

oben am rahmen dan eine rummi leiste rean die auf der klappe aufliegt, regen läuft über die klappe nach unten ab und wenn di eauf ist läuft der regen links und rechts ab. seitlich würd ich nen alu blech mit ner gummi dichtung dran machen und unten wider ne gummi lieppe an der klappe die auf den ramen aufliegt.

so ist rings um dicht gegen regen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Juni 2017, 07:57

Moin Moin !

Zitat

die manuelle leuchtweitenregulirung ist über schleuche von dem drehschalter geregelt.

wenn das nicht mehr geht ist meist die hydraulikflüsigkeit irgent wo
raus und luft reingekommen und deswegen geht sie nicht mehr.

da hilft nur neu kaufen und wechseln, ist ne mist arbeit weil alles eins
ist, der drehschalter wo die schleuche dran sind und am anderen ende
eben die stell aparate.

ist eben ein geschlossenes fertiges system.
Da hat Eicke leider recht !
Ich würde daher immer empfehlen , auf diesen Schrott zu verzichten und stattdessen eine elektrische einzubauen. Einfach vom Scheinwerfer so einen Stellzylinder ausbauen und damit zu einem gut sortiertem Verwerter , der auch eine Werkstatt hat und mit billigen Gebrauchtwagen handelt, hindüsen. Da ist fast immer von irgendeinem PKW ein elektrischer Stellmotor passend oder anzupassen. Die Elektrik zu verlegen bekommt jeder hin , das dauert beim ersten Mal höchstens so lange wie den hydraulischen Schrott einzubauen. Vorteil: Wenn an der el.Anlage mal etwas kaputt gehen sollte, kann man in wenigen Sekunden jedes Bauteil einzeln tauschen.


Möglicherweise gibt es die el.Variante auch schon fertig konfektioniert, beim Dukato ist das z.B. der Fall.

http://www.ebay.de/itm/Elekt-Leuchtweite…U0AAOxyYSdTBO0s

Das könnte passen ! Hat aber immer den Nachteil ,dass man nicht weiss , von welchem Fzg die Stellmotore sind. Kauft man etwas fertig konfektioniertes, steht man also im Falle eines defekten Stellmotors wieder vor dem Problem, dafür einen Ersatz zu finden.

MfG Volker

Wohnort: stolberg

Beruf: Tischler

Fahrzeug: 508D mittel lang, Hochdach

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Juni 2017, 08:27

Wie kann ich denn Bilder vom Computer einfügen?
Willkommen Ihr Beiden
Mein bevorzugter Bilder Hoster ist: picr.de
Kostenlos und einfach zu bediehnen. Freiwillige Spende ist möglich und macht danach die Bediehnung noch einfacher.
Die Bilder auf deinem Rechner sollten nicht zu groß sein. Dann einfach auf den Hoster hochladen und den generierten Link hier in deinen Post einfügen. Ihr könnt einfach den Link posten, oder das Bild als Thumbnail posten. Dieses wird dann bei Anklicken vergrößert.
Gruß
Jürgen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juni 2017, 09:18

Volker

wenn er das macht, was natürlich auch besser ist wie der original mist, braucht er vermutlich auch noch nen 24/12V wandler.
denke mal das die teile aber auch nicht fiel strom ziehen und so ein teil DC/DC wandler aus der bucht langt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:16

Hi Leute,
vielen vielen Dank für die vielen Ideen und Hilfestellungen.
Ich hab mich heute mit der Verkaufsklappe beschäftigt und werd das am Montag in Angriff nehmen. Ich muss leider das WE unerwartet weg, aber dann gehts weiter und ich kann mich richtig in die Thematik reinwurschteln. Auch die Blinker und Leuchtweitregulierung wird dann dran genommen, aber erstma kommt die Klappe dran. Jetzt ist festgelegt, wird 250 cm Lang und 105 cm hoch. Bin schon ganz aufgeregt :O haha.
Also nochmal vielen Dank an Eike für die vielen Ideen,an Schreyhalz für die Bestätigung und an Traubenfluesterer für die Willkommenswünsche.Schönes langes Wochenende und bis Montag #winke3

Wohnort: Barcelona

Beruf: Schreinermeister

Fahrzeug: L 407 DG

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:57

Hallo,

ich habe vor 3 Jahren mal was ähnliches gemacht.
Wir haben an der Klappe links rechts und unten ein h-profil aus Alu angebracht und darauf dann eine Gummidichtung aufgeklebt oben ein U-Profil und einen 10 cm breiten Plannenstreifen über Boardwand und Klappe, das bei Regen im Geöffneten Zustand nichts durchtropft.
An der Klappe nur ein U-Profil.

Grüße

Max

P.S.: Hier gibt's eine große Auswahl an Profilen...

Wohnort: München

Beruf: Noch Student, bald Ing.

Fahrzeug: Arnold RM44 auf L406DG Basis

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 16. Juni 2017, 22:32

Servus!

Cooles Projekt! Zeig doch mal ein paar Bilder ;)

Bei meinem Arnold ist die Heckklappe mit so einem Profil abgedichtet:

PVC-Profil 1

PVC-Profil 2

Die Dichtlippen sind dabei aus Weich-PVC und der U-Teil ist hart. Vielleicht passt sowas ja auch?

VG
Roman

10

Samstag, 17. Juni 2017, 13:32

Servus!

Cooles Projekt! Zeig doch mal ein paar Bilder ;)

Bei meinem Arnold ist die Heckklappe mit so einem Profil abgedichtet:

PVC-Profil 1

PVC-Profil 2

Die Dichtlippen sind dabei aus Weich-PVC und der U-Teil ist hart. Vielleicht passt sowas ja auch?

VG
Roman


Hallo Roman,
das klingt interessant.

Ich würde gerne Bilder davon sehen.....evtl würde das auch meinem Arnold gut stehen....



Gruß
Markus
Signatur von »Rückenflosse« Arnold RM 35S
Bj. 85
2938 cm²
65 KW
H-Kennzeichen

11

Montag, 19. Juni 2017, 16:33

Danke nochmal für die neuen Kommentare, wir sind mittlerweile wieder da und stecken in der Klemme mit den Aluprofilen. Hab bei Moser auch schon geguckt, die haben aber nur 30mm Profile, genauso wie Wiedemann. U- Profile sind kein Größeres Problem, aber h- Profile in 35mm find ich, bis jetzt, noch keine.
Hat jemand ein Tip?
Ich werd auch weiter suchen.
LG

12

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:38

Hallo,

ich habe seinerzeit zum Bau meiner Kabine aus 50 mm Sandwich z. B. für die Tür und etliche Klappen h- und U-Profile von einer Firma die Bau- oder Bürocontainer baut gekauft.
Die gab es dort als Meterware für verschiedene Materialstärken und sogar auch mit Gummidichtungen einliegend für die Türprofile!
Die Leute haben mir sogar freundlicherweise die Profile sauber auf Gehrung gesägt!

Schau mal in den Gelben Seiten für deine Gegend!

Peter
Signatur von »608er« Wenn Sie glauben ich hätte eine Lösung, dann haben Sie ein Problem!