Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Heino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerstede

Fahrzeug: Arnold

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. April 2004, 10:22

Hallo,
zum Thema Turbo habe ich hier einen neuen Thread eröffnet, weil der letzte Kick am Berg evt. mit Lachgas-Einspritzung bzw. Propan-Enspritzung zu erreichen ist. Ich hatte hierzu vor einiger Zeit schon mal eine Web-Seite eines Umrüsters (in den Niederlanden) angekündigt, diese aber erst jetzt wiedergefunden.

http://www.iwemalpg.com/Diesel_LPG.htm

Da wir ja (fast) alle Propan and Bord haben, wäre das ja das ideale Mittel für kurzzeitige Leistungserhöhung.

Weiterhin suche ich für einen kleinen E-Generator (kürzlich bei AGROS für 99Euro gesehen, leider nur 2-Takt/Gemisch) ein Umrüstset auf Gasbetrieb. Obwohl Gas, bin ich zu eigenen Experimenten bereit (Venturidüse anfertigen, Magnetventil etc.) und suche nach entsprechenden konstruktiven Hinweisen. Kennt jemand entsprechende Quellen?

Grüße aus dem Ammerland
Heino

diehoelle

unregistriert

2

Sonntag, 18. April 2004, 09:52

Hallo,
interessante Seite. Da ich im Auto auch mit LPG/Propan fahre, war das immer eine Alternative auch für den Bus. Bei Diesel normalerweise ausgeschlossen. Vielleicht wird das doch noch etwas. Allerdings gibt es auf der Homepage darüber keine neuen Informationen seit 2001.
Hat der Feldversuch nicht geklappt?
Für die, die sich mit dem englischen schwer tuen, kann ich das Sprachtool von der GoogleSuchmaschine empfehlen.
Kann zwar nicht alles und gibt oft Anlass zum schmunzeln, aber der Sinn ist schneller besser verständlich, wenn man nicht sehr gut im übersetzen ist!
Hier der Link mit Übersetzung:
www.iwemalpg.com