Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. April 2004, 18:39

Hallo zusammen,

in meinem WoMo sind Seitz S4-Fesnter eingebaut. Nachdem der Vorbesitzer sehr dick isoliert hat (ca. 80 mm) klafft ein Abstand zwischen dem eigentlichen Fenster und dem Innenrahmen, was weniger als schön aussieht. Dort sieht man noch Reste von PU-Schaum und Papierfitzel, die er zur \"Abdichtung\" dort eingebaut hat.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Abständen? Was kann man da an Material einlegen, um den Spalt abzudecken???

Ich würde hinten in die beiden Türen auch gerne Fenster (Seitz S4) einbauen, ca. 500 x 500. Kann ich die gebraucht irgendwo bekommen bzw. könnt ihr mir wenn gebraucht schwierig, einen günstigen Händler empfehlen?

Besten Dank
Georg

Armin (TÜ)

unregistriert

2

Sonntag, 18. April 2004, 21:15

Hallo Georg,

ich habe zwar nur 65 mm Wandstärke, aber man hätte genauso dazwischen schauen können. Ich habe aus 5 mm starkem Sperrholz einen Rahmen von innen gegen das Fenster geklebt. Wenn Du den Innenrahmen abschraubst kannst Du die leicht angefasten Sperrholzsteifen problemlos mit Montagekleber gegen den Rand neben den Schraublöchern kleben. Wenn Du das Sperrholz vorher anstreichst sieht das Ganze nachher recht sauber aus.

Grüße Armin

3

Dienstag, 20. April 2004, 08:23

@armin Danke für deine Info, das klingt gut.

@alle: Welche (günstigeren) Alternativen zu den Fenstern von Seitz S4 würdet ihr vorschlagen?

Gruß
Georg