Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. April 2004, 20:43

Hallo zusammen,

der Vorbesitzer meines 609ers hatte immer Hund + Katz mit dabei. Entsprechend haben sich die Gerüche so ein wenig festgesetzt...

Gibt es eine Möglichkeit, den Innenraum irgendwie zu behandeln, damit es wieder \"normal\" riecht...?

Besten Gruß
Georg

Stefan O 302

unregistriert

2

Sonntag, 18. April 2004, 20:51

ne Schale mit Essigwasser und danach ne Schale mit gemahlenem Kaffee

3

Sonntag, 18. April 2004, 20:57

Stefan ist das dein ernst, Essig und Kaffee????????????????????? Riecht dann die Kiste monatelang nach Kaffee...???...denn ich mag keinen Kaffee und auch den Geruch nicht....!!!!

Ich hab mal etwas von einer Ozonbehandlung oder so gehört...

Stefan O 302

unregistriert

4

Sonntag, 18. April 2004, 21:03

Klar Ozonbehandlung geht auch, gehste zu einen Kfz Reiniger und der stellt einen Tag so ein Teil rein und nimmt dafür aber Geld....

Statt Kaffee kannste auch was anderes nehmen, neutralisiert wird mit dem Essig

5

Sonntag, 18. April 2004, 21:05

Hast du ne Ahnung was so ne Ozonbehandlung ca. kostet?

6

Sonntag, 18. April 2004, 21:18

Gibt es eine Möglichkeit, den Innenraum irgendwie zu behandeln, damit es wieder \"normal\" riecht...?

Alle Waschbaren Sachen wie Polster,Sitze,Vorhänge,Teppiche, durchwaschen.Alle Möbel mit Essig oder Zitronenwasser abwaschen.

dann wie Stefan schon schrieb

ne Schale mit Essigwasser und danach ne Schale mit gemahlenem Kaffee

reinstellen.

Es gibt auch schöne Duftöle die du auf einen Tellerchen tropfen kannst,oder Duftlampen,aber erst muß der alte muff raus.

Sittinggun

Feuerbär

unregistriert

7

Sonntag, 18. April 2004, 21:36

Mit Essigwasser in der Blumenspritze und anschliessend mit dem Nasssauger wasser wieder rausziehen, damit kannst Du zumindest ein Teilerfolg verbuchen......Das mit dem Kaffee klingt zwar nach einer Homoöpathischen Behandlungsmethode wirkt aber durchaus mehr als man erstma denkt.....

Gruß Rolf....

8

Sonntag, 18. April 2004, 22:59

Hausfrauen benutzen immer Essig-Wasser,um unerwünschte Gerüche zu beseitigen.

Es stinkt zwar ne Weile pervers säuerlich nach Essig,aber der Geruch verflüchtigt sich nach ein paar Stunden komplett!

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. April 2004, 23:48

btw fertan riecht so ähnlich wie Essig.

wenn Du dann deinem Blechle noch was gutes tun willst- dann ist der Geruch nicht allzu fremd :-O:-O

nein aber mal im Ernst -
habe gute Erfahrung mit Frebreeze gemacht.
ist zwar etwas teurer als die Essig- Kaffe Lösung,
bringt aber guten Erfolg.

vor allem ist anschließend der \"Geruch\" relativ neutral.
und du kannst mit einem Lampenöl
oder einem (ich persönlich hasse Sie diese Teile)\"Duftbaum\"
wieder einen anderen Geruch reinbringen.
egal wie auch immer das mit dem Frebreeze hat
im Taxi eines bekannten (man verzeih mir das folgende Wort)
Kotzspuren ausm Teppich neutralisiert.

und das fand ich schon ziemlich überzeugend.

so long

Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

10

Montag, 19. April 2004, 08:27

Vielen Dank für eure Anti-Smell-Alternativen...ich werde nun mal Böden, Decke, Wände, Schränke etc. mit Essigwasser abwaschen und die Polster mit Febreeze einsprühen, denn wenn\'s sogar bei Erbrochenem hilft...%-/

Georg;-)

11

Montag, 19. April 2004, 08:59

und die Polster mit Febreeze einsprühen, denn wenn\'s sogar bei Erbrochenem hilft...

VORSICHT !!

meine gute hälfte hatte beim vorigen Womo auch die Polster mit FEBREEZE eingesprüht,dann roch die ganze karre nach dem Zeuch,

echt eckelhaft,fast wie erbrochenes

dann wollte das FEBREEZE nicht mehr aus dem Mobil.

das zeuch ist doch Chemie puur,bääh..

Also lieber vorher ne Probe sprühen,ob dir der Geruch liegt

Du willst doch nicht den Hundekatzgeruch mit einem noch stärkeren Geruch übertünchen,oder?

also erst den alten muff neutralisieren

Sittinggun

12

Montag, 19. April 2004, 09:06

Hallo,
Kaffee zieht den Muff aus der Luft und bindet ihn. Wenn man die Schale
entsorgt hat, lässt der Kaffeeduft auch wieder nach.
Die Methode wird auch gerne verwendet um Kühlschränke zu \"entmuffen\".

Gruß

Michael

13

Montag, 19. April 2004, 18:15

[cite]Hasi schrieb:[br]Hallo,
Kaffee zieht den Muff aus der Luft und bindet ihn. Wenn man die Schale
entsorgt hat, lässt der Kaffeeduft auch wieder nach.
Die Methode wird auch gerne verwendet um Kühlschränke zu \"entmuffen\".

Gruß

Michael[/cite]

Ja richtig und die Extremmethode ist das Kaffepulver zu verbrennen.


Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. \"Alles ordentlich mit Essiglösung reinigen und gut lüften.\" Ich würde zusätzlich die Polsterstoffe und ggf. Schaumstoffauflagen auch waschen bzw. reinigen lassen. (Zur Not mit Teppichschaum )

Evtl. kommt der Geruch ja auch garnicht von den \"Oberflächen\" sondern ist leichter Moddergeruch der hinter den \"Möbeln/Verkleidungen\" sitzt. ;-)


Fido